1. FC Saarbrücken vs. 1. FC Köln – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – DFB-Pokal

In der ersten Runde des DFB-Pokals hat der 1. FC Saarbrücken für eine der Überraschungen gesorgt und mit einem 3:2-Heimsieg Zweitligist SSV Jahn Regensburg eliminiert. In Runde zwei trifft der FCS nun auf den 1. FC Köln, der sich seinerseits erst im Elfmeterschießen beim SV Wehen Wiesbaden durchsetzen konnte, der allerdings Informationen aus erster Hand erhalten wird.

Zwar sicherlich nicht von Saarbrückens Trainer Dirk Lottner, der als Kölner Ikone gilt und nach der Auslosung seine Freude über das Aufeinandertreffen mit dem erklärten Herzensklub nicht verbergen konnte. Doch dafür wird sich Kölns Coach Achim Beierlorzer, der vergangene Saison noch in Regensburg tätig war, bei seinem ehemaligen Assistenten und heutigen Jahn-Coach Mersad Selimbegovic detailliert über Stärken und Schwächen des Spitzenreiters der Regionalliga Südwest informieren.

Dass die Geißböcke Saarbrücken ernst nehmen, hat Beierlorzer in den vergangenen Tagen mehrfach betont und deshalb auch den Auftritt der Saarländer am Wochenende gegen Kickers Offenbach beobachten lassen. Saarbrückens 5:0-Sieg gegen die gleichfalls ambitionierten Kickers dürfte den Kölner Scouts dabei erneut vor Augen geführt haben, dass in Völklingen, wo wegen des Umbaus des Saarbrücker Ludwigspark gespielt wird, alles andere als ein Spaziergang wartet.

Auch deshalb nicht, weil der 1. FC Köln derzeit mit einigen Problemen zu kämpfen hat. Nachdem zuvor vier Punkte aus den Spielen beim FC Schalke 04 (1:1) und gegen den SC Paderborn (3:0) Hoffnung auf eine dauerhafte Trendwende gemacht hatten, gab es am Freitagabend wieder einen herben Rückschlag in Form einer 1:3-Niederlage beim 1. FSV Mainz 05. Nach gutem Beginn samt Führung durch Simon Terodde kam der FC in Mainz vom Weg ab. Natürlich hatte der fälschlicherweise nicht gegebene Elfmeter beim Stand von 1:2 auch Anteil an der Niederlage, doch in der Analyse standen die Defizite nach der ansprechenden ersten Viertelstunde im Vordergrund.

Zu den Kölner Problemen zählt im Moment sicherlich auch Torwart Timo Horn, der in der ersten Pokalrunde in Wiesbaden mit drei gehaltenen Elfmetern noch zum Helden avanciert war, in den vergangenen Wochen aber nicht der nötige Rückhalt war und nun bei zwei Mainzer Gegentreffern keine gute Figur abgegeben hat.

Trainer Beierlorzer freilich denkt nicht daran, Horn das Vertrauen zu entziehen. Ansonsten sind aber durchaus Änderungen möglich. So könnten zuletzt im zweiten Glied stehende Akteure wie Jorge Mere, Jhon Cordoba und Anthony Modeste sowie die nach ihren Verletzungspausen wieder fitten Dominick Drexler und Birger Verstraete eine Chance erhalten.

Favoritenrolle auf Seiten des 1. FC Köln
Die 1. FC Saarbrücken vs 1. FC Köln Sportwetten Quoten von Wetten.com (Stand: 28.10.2019, 7.55 Uhr) zeigen den Bundesligisten wenig überraschend als klaren Favoriten. Für 1. FC Saarbrücken vs 1. FC Köln Wett-Tipps auf Auswärtssieg gibt es so nur die Quote 1,31.

Für alle anderen 1. FC Saarbrücken vs 1. FC Köln Prognosen winkt dagegen schon eine signifikant höhere Rendite. Wer Wetten auf 1. FC Saarbrücken vs. 1. FC Köln dahingehend plant, dass die Partie in die Verlängerung geht, also auf Unentschieden tippen möchte, kann sich die Quote 5,70 sichern. Für einen Saarbrücker Sieg nach 90 Minuten beträgt die Quote dann schon 7,50.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen