Israel vs. Polen – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – EM Qualifikation

Am 9. Spieltag der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 treffen sich und Polen zum Rückspiel in der Gruppe G. Keine leichte Aufgabe für die Gastgeber Israel, immerhin empfangen sie mit der Nationalmannschaft aus Polen den aktuell Führenden der Gruppe. Austragungsort ist das Teddy-Kollek-Stadion. Das Stadion liegt in Jerusalem. Mit 32.000 Plätzen ist es das zweitgrößte des Landes. Anpfiff des Spiels ist am Samstag um 20:45 Uhr.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Sportwetten auf Israel vs. Polen – Eine Übersicht zum Verlauf

Deutlich favorisiert dürfte in diesem Match Polen sein, immerhin tritt das Team unter Trainer Jerzy Brzeczek mit 19 Punkten aus 8 Spielen gegen den Vorletzten der Tabelle an. Israel liegt mit 11 Punkten doch schon ein Stück weit entfernt. Auch die Ergebnisse in den bisherigen Spielen der Gruppenphase waren nicht überzeugend genug, als dass sie hier um die Außenseiterrolle herum kommen würden. Drei Siege gelangen zum einen gegen den Tabellenletzten Lettland mit 3:0 und 3:1 und im ersten Spiel gegen Österreich mit 4:2. Von Nordmazedonien und Slowenien trennten sie sich jeweils mit einem 1:1 Unentschieden. Zuletzt kam es aber zu einer Revanche von Slowenien und Österreich, als sie den Gast mit 3:2 und 3:1 Niederlagen nach Hause schickten. Diese beiden Mannschaften waren dabei auch die einzigen, die der Mannschaft aus Polen Paroli bieten konnten. Am 5. Spieltag gewann Slowenien daheim mit 2:0, bevor sich Österreich einen Punkt nach dem 1:1 Unentschieden mitnehmen konnte. Fast die Hälfte der Auswärtsspiele ging aber an den Tabellenführer und man kann annehmen, dass ihm das auch beim heutigen Spiel gegen Israel gelingen wird. Mit Robert Lewandowski können sie auf einen Mann in Form zurückgreifen. Nach einigem Hin und Her hat der starke Stürmer die Entscheidung getroffen, seine ausstehende Operation auf die Länderspielpause zu verschieben, um für die noch kommenden zwei Spiele zur Verfügung zu stehen. Derzeit führt Lewandowski in der Liste der meist geschossen Tore in der Bundesliga. Zuletzt zeigte er sich gegen Dortmund mit zwei Treffern erneut von seiner besten Seite. Voraussichtlich nicht dabei sind Arkadiusz Milik und Maciej Rybus, die mit Muskelermüdung und Muskelverletzung außer Gefecht gesetzt sind, sowie Grzegorz Krychowiak mit einer Gehirnerschütterung. Für die Mannschaft von Trainer Andreas Herzog gibt es bislang keine Ausfälle. Besonderes Augenmerk liegt hier wohl auf Israels Nationalspieler Eran Zahavi, der derzeit die EM-Torjägerliste anführt und dabei einige Traumbälle ins Netz befördert hat. 

Wichtig für die Wetten auf Israel vs. Polen – der direkte Vergleich

Insgesamt zwölf Begegnungen gab es in den letzten sechzig Jahren zwischen Israel und Polen, wobei die meisten Siege dabei an die Mannschaft von Polen gingen. Viermal schafften sie den Erfolg gegen die Israelis, zuletzt beim vierten Spiel der Gruppenphase mit einem deutlichen 4:0. Der letzte Sieg von Israel ist dagegen schon zwanzig Jahre her. Damals gewann man mit 2:0. Des Weiteren kam man auf vier Remis, dabei wurden allerdings nie mehr als 1:1 Tore geschossen. Für mehr Treffer sorgte eher Polen bei den Siegen. Nicht nur die Statistik des direkten Vergleichs beider Mannschaften zeigt einen deutlichen Vorteil für Polen, auch weitere Details sprechen dafür. Zum Beispiel ist das Durchschnittsalter beider Mannschaften fast auf Augenhöhe, bei Israel ist es mit 27,6 allerdings etwas älter als bei Polen mit 27,1. Einen großen Unterschied findet man im Marktwert der Teams. Hier liegen die Polen mit einem Gesamtmarktwert von 332,50 Millionen weit über dem der Gastgeber Israel, der bei 45,23 Millionen liegt. Auch die Weltrangliste der FIFA zeigt, wie weit die beiden Mannschaften im Endeffekt auseinander liegen. Auf Platz 89 findet man Israel, weit davor liegt Polen auf Platz 21. In den letzten Jahren immer weiter gesteigert, zeigten die Polen bei der vorletzten Europameisterschaft ihr bestes Ergebnis, als sie es bis ins Viertelfinale schafften.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Israel vs. Polen – Wett-Tipps und Quoten 

Die letzten Erfolge, sowie der fast schon sichere erste Platz in der Gruppe G machen Polen in diesem Spiel faktisch zum Favoriten. Einen großen Unterschied bei der Siegquote findet man aber nicht. Mit 2,85 steht Israel auf Sieg am Wettmarkt nur knapp über der Quote von Polen, wo die Rendite in Höhe von 2,50 ist – vielleicht weil Polen bereits qualifiziert ist. Ein weiterer Grund dafür könnte das Heimspiel sein.. Mit Eran Zahavi und Robert Lewandowski haben beide Mannschaften Spitzenspieler auf dem Platz, die für das eine oder andere wichtige Tor sorgen können. Geht man von einem ausgeglichenen Spiel aus, lohnt sich eine Wette auf ein Unentschieden. Die Quote hierfür beträgt 3,40. Wenn man seine Tipps gerne auf Statistiken basiert abgibt, sollte man sich vielleicht die Wettoption Unter 0,5 Tore anschauen. Hierfür werden lohnende 8,75 ausgeschrieben. Sollte Polen noch einmal so dominieren wie bei der letzten Begegnung, könnte man bei richtigem Ausgang und der Wette auf mehr als 3,5 Tore die Quote 3,75 erzielen. Schaffen die Teams ein torreiches Spiel, vielleicht mit Hilfe der beiden aktuell besten Goalgetter in Bundesliga und EM-Qualifikation, wäre eine verwegene Wette auf Über 4,5 Tore denkbar, die mit einer Quote von 7,25 sehr interessant ist. Im gleichen Zuge kann man darauf setzen, dass beide Teams treffen und sich damit 1,83 dafür sichern, vielleicht in Kombination. Geht man von einem zu 0 Ausgang des Spiels aus, setzt man auf Nein und bekommt 1,86 dafür. Da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass in dieser Begegnung Tore fallen werden, könnte man eine Wette riskieren bei der man tippt, welche Mannschaft das erste Tor schießt. Mit Polen tippt man in dieser Kategorie den Favoriten für 1,86. Sollte Israel als erstes den Ball ins Netz befördern, gibt es mit 2,10 den höheren Gewinn.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen