VfB Stuttgart vs. 1. FC Nürnberg – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – 2. Bundesliga

Zum Abschluss des 16. Spieltages der 2. Bundesliga treffen mit dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Nürnberg zwei Mannschaften aufeinander, für die es insbesondere in den letzten Wochen nicht wie erhofft läuft. Stuttgart hat zwar mit 20 Punkten aus den ersten acht Spielen einen sehr guten Start hingelegt, allerdings fünf der letzten sieben Ligaspiele und damit im Aufstiegsrennen auch an Boden verloren.

Platz drei bedeutet zwar für den VfB nach wie vor eine gute Ausgangsposition, doch mit Arminia Bielefeld und dem Hamburger SV sind die beiden größten Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg schon sechs bzw. drei Punkte enteilt. In Nürnberg freilich hätte man die Stuttgarter Sorgen gerne, denn der Club findet sich anstatt um den direkten Wiederaufstieg mitzumischen auf Relegationsplatz 16 wieder. Zwar sind die Abstände in der Liga noch recht eng, aber dennoch verbietet es sich nach den letzten Leistungen beinahe von selbst, den Blick nach oben zu richten. Stattdessen kann es für die Franken im Moment nur darum gehen, sich zu konsolidieren und die Abstiegszone hinter sich zu lassen.

Trainerwechsel in Nürnberg bisher ohne Effekt
Bislang ist der Trainerwechsel beim FCN von Damir Canada zu Jens Keller weitgehend verpufft. Zwar führte sich der neue Coach mit einem ordentlichen 0:0 im Derby bei der SpVgg Greuther Fürth ein, doch das jüngste 0:2 im eigenen Stadion gegen den SV Wehen Wiesbaden war eine riesige Enttäuschung. Längst sind im Umfeld Zweifel an der Qualität der Mannschaft vorhanden, in der es im Moment defensiv wie offensiv hapert.

Didavi kehrt zurück
Beim VfB Stuttgart bereitet derweil vor allem die Offensive Sorgen. Die meisten Niederlagen kamen nach gleichem Muster zustande. Während ein teils drückend überlegener VfB seine zahlreichen Torchancen mehr oder weniger leichtfertig ausließ, schlichen sich defensive Ausrutscher ein, die prompt genutzt wurden. Auch deshalb ist in den letzten Tagen Trainer Tim Walter in den Blickpunkt gerückt, der Medienberichten zufolge mit der sportlichen Führung um Thomas Hitzlsperger und Sven Mislintat nicht mehr auf einer Wellenlänge funken soll. Um eine weitergehende Trainerdiskussion zu vermeiden, wäre ein Erfolg gegen Nürnberg zwingend nötig. Dabei kann Walter wieder auf Daniel Didavi zurückgreifen, dessen Zug zum Tor aus dem Mittelfeld heraus in den vergangenen Wochen schmerzlich vermisst wurde.

In den meisten VfB Stuttgart vs 1. FC Nürnberg Prognosen liegt die Favoritenrolle auf Seiten der Gastgeber. Das bestätigt sich auch beim Blick auf die VfB Stuttgart vs 1. FC Nürnberg Sportwetten Quoten von Wetten.com (Stand: 05.12.2019, 8.20 Uhr). Denn für VfB Stuttgart vs 1. FC Nürnberg Wett-Tipps auf Heimsieg fällt die Quote mit der 1,64 klar am niedrigsten aus. Demgegenüber steht für einen Nürnberger Auswärtssieg schon die deutlich höhere Quote 4,80. Und wer sich bei Wetten auf VfB Stuttgart vs. 1. FC Nürnberg mit dem Gedanken an ein Unentschieden trägt, kann sich die Quote 3,70 sichern.

VfB Stuttgart vs 1. FC Nürnberg live schauen ist im Fernsehen ausschließlich bei Sky möglich. Über Sky Ticket offeriert der Pay-TV-Sender zudem die Möglichkeit, die Partie im Livestream zu verfolgen. Im TV sehen oder live streamen sollte man die Begegnung unbedingt, wenn man Live-Wetten platziert.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen