Espanyol Barcelona vs. FC Barcelona – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – La Liga

Räumlich könnten sich Espanyol Barcelona und der FC Barcelona kaum näher sein, doch die Tabelle zeigt nach 18 Spieltagen gravierende Unterschiede zwischen beiden Stadtrivalen. Während der FC Barcelona die kurze Weihnachtspause als Spitzenreiter verbracht hat und sich mit immerhin zwei Punkten Vorsprung auf Real Madrid auf dem besten Weg zur dritten Meisterschaft in Serie befindet, bildet Espanyol unerwarteterweise das Schlusslicht mit mageren zehn von 54 möglichen Punkten.

Zum Start ins neue Jahr hofft Espanyol nun aber auf einen Aufschwung. Diese Hoffnung ist auch mit der Verpflichtung von Trainer Ivan Abelardo verknüpft, der kurz nach Weihnachten als bereits dritter Cheftrainer der Saison nach David Gallego und Pablo Machin seinen Dienst angetreten hat. Der ehemalige Nationalspieler muss es innerhalb kurzer Zeit schaffen, eine funktionierende Mannschaft zu basteln, was seinen beiden Vorgängern jeweils nicht gelungen ist. Denn die Ausgangslage ist mit bereits fünf Punkten Rückstand ans rettende Ufer prekär, wenn auch noch lange nicht hoffnungslos. Vielmehr ist es mit einer kleinen Serie noch möglich, den Anschluss ans untere Mittelfeld herzustellen. Das Auftaktspiel gegen Barca freilich bringt die Gefahr mit sich, noch weiter an Boden zu verlieren.

Auch deshalb, weil der FC Barcelona nichts zu verschenken hat. Die Katalanen, die eine Woche vor Weihnachten im Clasico gegen Erzrivale und Verfolger Real Madrid mit einem letztlich eher glücklichen 0:0 zufrieden sein mussten, wollen ihre Tabellenführung natürlich nicht ausgerechnet beim Stadtrivalen verlieren, sondern den knappen Vorsprung idealerweise ausbauen. Da Real Madrid beim FC Getafe vor einer unangenehmen Aufgabe steht, ist auf jeden Fall die Hoffnung vorhanden, dass es nach dem 19. Spieltag mehr als zwei Punkte Distanz sein könnten.

Große Erwartungen setzt man bei Barca auch im Jahr 2020 wieder auf Lionel Messi, der zu Saisonbeginn verletzungsbedingt fehlte, was sich im schwächsten Start seit zwölf Jahren niedergeschlagen hat. Nach nur sieben Punkten aus den ersten fünf Spielen legte die Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde, der unverändert unter kritischer Beobachtung steht, aber mit Messi deutlich zu und lieferte im Herbst einige Leistungen auf absolutem Top-Niveau ab. Immer besser integriert wurde dabei auch Neuzugang Antoine Griezmann, der sich anfangs schwer tat, seinen Platz zu finden, nun aber mit Messi und Luis Suarez immer besser harmoniert.

Bilanz spricht klar für Barca
Bei Espanyol kann Barca abgesehen von den noch verletzten Arthur und Ousmane Dembele personell aus dem Vollen schöpfen. Damit sind die Voraussetzungen, um die ohnehin starke Derbybilanz von 115 Siegen, 39 Unentschieden und nur 35 Niederlagen gegen Espanyol weiter zu verbessern.

Dass Espanyol Barcelona vs FC Barcelona Prognosen eine recht einseitige Angelegenheit sind, überrascht mit Blick auf die Tabelle nicht. Auch die Espanyol Barcelona vs FC Barcelona Sportwetten Quoten von Wetten.com (Stand: 31.12.2019, 8.00 Uhr) zeigen eine klare Favoritenrolle auf Seiten der Gäste.

Für Espanyol Barcelona vs FC Barcelona Wett-Tipps auf einen Auswärtssieg des Tabellenführers gibt es so nur die Quote 1,44. Sollte Espanyol einen Dreier landen, würde hingegen der 7,25-fache Einsatz ausbezahlt. Und wer Wetten auf Espanyol Barcelona vs. FC Barcelona auf Unentschieden plant, kann sich die Quote 4,90 sichern.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen