AS Rom vs. Juventus Turin – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – Serie A

Nach zäher erster Halbzeit war es Superstar Cristiano Ronaldo, der Juventus Turin mit drei Toren und einer Vorlage für Gonzalo Higuain einen Traumstart ins neue Jahr bescherte. Gegen Überraschungsteam Cagliari Calcio siegte die Alte Dame so klar mit 4:0 und kehrte zumindest vorübergehend auf Platz eins zurück. Inter Mailand zog wenig später aufgrund der besseren Tordifferenz indes wieder vorbei, sodass Juventus als Jäger in den 19. und damit zugleich letzten Spieltag der Hinrunde geht.

Roma mit Fehlstart ins neue Jahr
An diesem wartet auf Juve keine leichte Aufgabe. Die Bianconeri sind zu Gast im Stadion Olimpico in Rom, wo es die bei 14 Siegen und drei Unentschieden bis dato einzige Saisonniederlage setzte – im Dezember mit 1:3 bei Lazio Rom. Diesmal gastiert Juve allerdings beim AS Rom, der als aktueller Tabellenvierter einigermaßen auf Kurs liegt, was das oberste Ziel Champions-League-Qualifikation betrifft. Mit Atalanta Bergamo hat die Roma aber einen starken Rivalen mit nur einem Punkt weniger im Nacken sitzen, der schon am vergangenen Wochenende Boden gut gemacht hat. Denn während Bergamo Parma Calcio mit 5:0 überrollte, unterlag die Roma überraschend vor eigenem Publikum dem FC Turin mit 0:2. Diese Pleite soll nun natürlich ausgemerzt werden, was gegen Juventus aber vermutlich nicht ganz einfach wird.

Um zu dieser Einschätzung zu gelangen, hilft auch ein Blick auf die Statistik des direkten Duells. Denn von den bisherigen 183 Begegnungen zwischen beiden Vereinen gingen 86 an Juventus, während für die Roma bei 51 Unentschieden nur 46 Erfolgen notiert sind. Hoffnung macht den Giallorossi allerdings die Bilanz im eigenen Stadion. Denn immerhin 35 von 91 Heimspielen gegen Juve konnte die Roma gewinnen, bei 30 Unentschieden und nur 26 Turiner Auswärtserfolgen.

Juve seit fast sechs Jahren in Rom sieglos
Aktuell wartet Juventus sogar seit knapp sechs Jahren auf einen Sieg bei der Roma. Seit einem 1:0-Erfolg am Ende der Saison 2013/14 setzte es für die Alte Dame bei nur zwei Unentschieden drei Niederlagen bei der Roma. Auch das bis dato letzte Gastspiel verloren die Turiner, wobei das 0:2 am 36. Spieltag der vergangenen Saison sicherlich ein Stück weit auch darauf zurückzuführen war, dass aufgrund der längst gesicherten Meisterschaft ein gewisser Spannungsverlust eingetreten war. Dass sich Juve mit der Roma in der Regel schwer tut, zeigen auch die letzten Ergebnisse in Turin. Zwar siegte Juve dort acht Mal in Folgte, zuletzt aber fünf Mal hintereinander nur mit exakt einem Tor Differenz.

In Mailand hofft man natürlich auf einen Ausrutscher des großen Titelrivalen, doch die meisten AS Rom vs Juventus Turin Prognosen machen in dieser Hinsicht nur bedingt Hoffnung. Vielmehr lassen schon die AS Rom vs Juventus Turin Sportwetten Quoten von Wetten.com (Stand: 08.01.2020, 8.00 Uhr) erkennen, dass die Favoritenrolle auf Seiten der Gäste liegt.

Allerdings nur leicht. So fällt die Quote für AS Rom vs Juventus Turin Wett-Tipps auf Auswärtssieg mit der 2,25 zwar am niedrigsten aus, doch der Unterschied zur Quote 3,15 für einen Heimsieg der Roma ist nicht wirklich riesig. Wer bei seinen Wetten auf AS Rom vs. Juventus Turin mit einem Remis liebäugelt, kann sich mit der 3,75 die höchste der drei 1X2-Quoten sichern.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen