Borussia Dortmund vs. Paris St. Germain – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – Champions League

Nach über zwei Monaten ohne internationalen Fußball startet die Champions League in die heiße Phase. Wie aus den vergangenen Jahren gewohnt, wird das Achtelfinale der Königsklasse verteilt über vier Wochen ausgetragen. Den Auftakt macht am Dienstag unter anderem das Hinspiel zwischen Borussia Dortmund Paris St. Germain, bei dem natürlich eine Person besonders im Mittelpunkt steht.

Zwei Jahre nach seinem von einigen nicht ganz so freundschaftlichen Zwischentönen begleiteten Aus bei Borussia Dortmund kehrt Thomas Tuches als Trainer von PSG an seine alte Wirkungsstätte zurück. Und das natürlich mit dem festen Ziel, sich für das Rückspiel im heimischen Prinzenpark eine möglichst gute Ausgangsposition verschaffen zu wollen. Das ein gutes Hinspiel alleine nicht ausreicht, bekam PSG freilich erst im letzten Jahr auf bitterste Art und Weise vor Augen geführt, als nach einem 2:0-Sieg bei Manchester United zu Hause quasi in letzter Sekunde mit 1:3 verloren wurde, womit das Aus aufgrund der Auswärtstorregel besiegelt war.

Fragezeichen hinter Neymar
Ähnliches soll sich nun natürlich nicht wiederholen, ist es doch seit Jahren das große Ziel der katarischen Eigentümer, in der Königsklasse für Aufsehen zu sorgen und idealerweise den Titel einzuheimsen. Deshalb wurde in den letzten Jahren viel Geld in die Mannschaft investiert. Allen voran natürlich 222 Millionen Euro in Neymar, der allerdings in den letzten beiden Spielzeiten stets in der entscheidenden Phase der Champions League verletzungsbedingt ausfiel und der auch jetzt wieder angeschlagen ist.

Neben Neymar freilich verfügt PSG noch über zahlreiche weitere starke Individualisten, die ein Spiel im Alleingang entscheiden können. Anders als Kylian Mbappe gehört Julian Draxler als einer von zwei deutschen Nationalspielern neben Thilo Lehrer nur bedingt in diesen Kreis. Der Weltmeister von 2014 spielt meist nur eine Nebenrolle.

BVB wohl ohne Reus und Brandt
Unabhängig von der konkreten Aufstellung von PSG ist man sich in Dortmund darüber im Klaren, dass ein Gegner auf dem Platz stehen wird, der auf allen Positionen mindestens ähnlich stark, wenn nicht sogar besser besetzt ist. Umso schwerwiegender ist es, dass mit Marco Reus und Julian Brandt aller Voraussicht nach zwei Offensivkräfte verletzt passen müssen, die mit ihrer Klasse den Unterschied ausmachen können. Das können aber auch weitere Dortmunder wie Jadon Sancho oder Erling Haaland, der im Herbst noch für Red Bull Salzburg in sechs Partien der Königsklasse acht Mal getroffen hat und daran nun im schwarz-gelben Trikot gerne anknüpfen würde.

Die meisten Borussia Dortmund vs Paris St. Germain Prognosen sehen den französischen Meister vorne. Und das überwiegend auch schon beim Hinspiel im Signal Iduna Park. Das lässt sich auf jeden Fall anhand der Borussia Dortmund vs Paris St. Germain Sportwetten Quoten von Wetten.com (Stand: 14.02.2020, 7.30 Uhr) erkennen.

So fällt die Quote für Borussia Dortmund vs Paris St. Germain Wett-Tipps auf Auswärtssieg mit der 2,25 am niedrigsten aus. Für einen richtig getippten Sieg des BVB winkt derweil der 2,90-fache Einsatz. Und wer bei seinen Wetten auf Borussia Dortmund vs. Paris St. Germain an ein Unentschieden glaubt, mit dem PSG mutmaßlich besser leben könnte, kann sich die Quote 3,95 sichern.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen