Werder Bremen vs. Eintracht Frankfurt – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – Bundesliga

Innerhalb von drei Tagen kommt es gleich zwei Mal zum Duell zwischen dem SV Werder Bremen und Eintracht Frankfurt. Zunächst erwarten die Grün-Weißen am Sonntagabend die SGE im Rahmen des 24. Spieltages der Bundesliga, ehe es am Dienstag in Frankfurt um den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals geht.

Obwohl natürlich der Pokal äußerst lukrativ ist und sogar die Möglichkeit bietet, es nach Europa zu schaffen, besitzt fraglos die Liga für den SV Werder größere Bedeutung. Denn mehr denn je droht Bremen der zweite Abstieg aus der Bundesliga nach 1980. Nach neun Niederlagen an den letzten zehn Spieltagen findet sich Werder auf Rang 17 und damit einem direkten Abstiegsplatz wieder. Während der Relegationsplatz bei drei Zählern Rückstand noch in Schlagdistanz ist, sind es bis zum rettenden Ufer schon fünf und bis Rang 14 sogar neun Zähler.

Endspiel für Kohfeldt?
Ohne einen Erfolg gegen Frankfurt droht Werder den Anschluss ans Tabellenmittelfeld zu verlieren, zumal imDuell zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC ein direkter Konkurrent auf jeden Fall punkten wird. Zudem duellieren sich mit dem  1. FSV Mainz 05 und dem SC Paderborn zwei weitere Kellerkinder, womit Bremen ohne Zählbares gegen Frankfurt zum großen Verlierer der 24. Runde werden könnte. Besonders im Blickpunkt steht natürlich wieder Trainer Florian Kohfeldt, der bislang die Vereinsführung komplett hinter sich weiß und selbst mehrfach betont hat, nicht von sich aus die Flinte ins Korn werfen zu wollen.

Sollte es aber auch gegen Frankfurt schief gehen, käme man in Bremen nicht umhin, sich Gedanken um einen neuen Impuls in Form eines Trainerwechsels zu machen. Andernfalls könnte es mit Blick auf den Klassenerhalt schon zu spät sein. Dass es direkt mit dem Pokalspiel in Frankfurt weitergeht, würde die Entscheidungsfindung indes sicher erschweren. Am liebsten wäre jedem in Bremen aber natürlich, würde der Bock gegen die Eintracht umgestoßen.

Frankfurt rotiert
Und zumindest darf man darauf hoffen, Frankfurt zu einem nicht ganz ungünstigen Zeitpunkt zu erwischen. Denn inmitten von mehreren englischen Wochen und nur drei Tage nach dem Gastspiel in der Europa League bei Red Bull Salzburg ist die SGE momentan hoch belastet. Und nicht vergessen ist, dass die Mannschaft von Trainer Adi Hütter im Spätherbst die Kraft ausgegangen ist, was in eine lange Negativserie mündete. Hütter hat deshalb bereits angekündigt, rotieren zu wollen, wobei der Frankfurter Kader sicher nicht die Qualität besitzt, um auf allen Positionen gleichwertig wechseln zu können.

Nach den jüngsten Pleiten bei Borussia Dortmund (0:4) und vor allem gegen den 1. FC Union Berlin (1:2) steht Frankfurt indes auch unter Druck und darf eigentlich nicht erneut verlieren, um nicht den Blick doch wieder nach unten richten zu müssen.

Einen wirklichen Favoriten gibt es in den meisten Werder Bremen vs Eintracht Frankfurt Prognosen nicht. Auch die Werder Bremen vs Eintracht Frankfurt Sportwetten Quoten von Wetten.com (Stand: 27.02.2020, 7.30 Uhr) fallen annähernd ausgeglichen aus.

Die Quote 2,70 für Werder Bremen vs Eintracht Frankfurt Wett-Tipps auf Heimsieg ist nur geringfügig höher als die 2,55 für einen Auswärtserfolg der SGE. Wer bei seinen Wetten auf Werder Bremen vs. Eintracht Frankfurt an ein Unentschieden glaubt, kann sich mit der 3,70 die höchste 1X2-Quote sichern.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen