Novak Djokovic: Weniger Titel als Federer und Nadal, aber Kohle-König

Ruhm, Ehre, ein Pokal und 2,9 Millionen US-Dollar – das ist die Ausbeute von Novak Djokovic nach zwei Wochen bei den Australian Open. Der 31-Jährige hat wieder einmal unter Beweis gestellt, dass er nach seinem Seuchenjahr 2017 wieder zu alter Stärke zurückgefunden hat und aktuell der beste Tennis-Spieler der Welt ist. So ist es wenig verwunderlich, dass die drei letzten ausgespielten Grand Slam-Titel alle an den Serben gingen. Somit hat Djokovic die Möglichkeit, zum zweiten Mal den „unechten“ Grand Slam zu gewinnen – vier aufeinanderfolgende Grand Slam-Titel. Bereits in den Jahren 2015/16 schaffte er dieses Kunststück. Zunächst gewann er Wimbledon und die US Open im Jahr 2015 und anschließend noch die Australian und French Open im Folgejahr. Nun fehlt ihm erneut nur noch der Titel in Paris. Außer Djokovic schaffte das in der Open Era kein Spieler!

128 Millionen US-Dollar Karriere-Preisgeld

Mit 73 Turniersiegen liegt der Djoker noch weit hinter dem etwas älteren Rivalen Roger Federer (99). Auch Rafael Nadal (80) konnte mehr Titel holen. Allerdings scheint Djokovic die ganz dicken Fische für sich entschieden zu haben. Denn keiner verdiente in seiner Karriere so viel Preisgeld wie der Serbe. Insgesamt spielte er 128,8 Millionen US-Dollar ein. Neben seinen 15 Grand Slam-Turnieren gewann er nämlich außerdem noch 32 Masters sowie fünfmal die ATP Finals. Der einzige große Erfolg, der Djokovic noch fehlt, ist ein Sieg bei den Olympischen Spielen.

Seine ewigen Rivalen Federer und Nadal kommen bei weitem nicht auf die Preisgelder von Djokovic. Federer sicherte sich im Laufe seiner Karriere 120 Millionen US-Dollar, Nadal kommt sogar „nur“ auf 104 Millionen US-Dollar. Ein nicht ganz unwichtiger Grund dafür, ist das Alter von Djokovic. Der Serbe ist mit 31 Jahren der Jüngste des Trios und profitierte somit am meisten von den enormen Preisgelderhöhungen der vergangenen Jahre.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen