Australian Open: Djokovic auf dem Weg zum siebten Titel

Die Australian Open steuern auf die Entscheidung zu. Leider ohne deutsche Beteiligung. Bei den Männern verabschiedete sich Alexander Zverev als letzter DTB-Profi im Achtelfinale. Damit richten sich unsere die Blicke vor allem auf die Favoriten.

Für großes Staunen unter den Zuschauern sorgte das frühe Aus von Roger Federer. Der viermalige Sieger in Down Under unterlag dem aufstrebenden Youngster Stefanos Tsitsipas. Der 20-jährige Grieche steht zum ersten Mal in Melbourne im Halbfinale. Dort wartet kein Geringerer als Rafael Nadal.

Djokovic auf Kurs

Die Nummer 1 der Welt Novak Djokovic präsentiert sich in Melbourne eines Favoriten würdig. In vier gespielten Partien gab der Serbe nur zwei Sätze ab. Im Viertelfinale wartet nun der an Nummer 8 gesetzte Kei Nishikori. Den Japaner kann man durchaus als einen Lieblingsgegner des Djokers bezeichnen. 19 Mal trafen beide auf der ATP-Tour bereits aufeinander. Nur zwei Matches verlor der Serbe nur zwei Matches gegen den Mann aus Fernost. Das letzte Mal musste sich Djokovic bei den US Open 2014 geschlagen geben.

Nishikori ist im noch jungen Jahr 2019 ungeschlagen und gewann im Vorfeld der Australian Open das Turnier in Brisbane. In Melbourne tut sich der 29-Jährige bisher traditionell schwer. Der 3:0-Erfolg gegen den Portugiesen Joao Sousa in Runde 3 war der bisher einzig deutliche Sieg. Ansonsten mühte sich der Japaner zwei Mal über fünf Sätze. In Runde 1 gab sein Kontrahent Kamil Majchrzak beim Stand von 2:2 nach Sätzen auf. Mit der bisher gezeigten Performance wird Nishikori es sehr schwer haben gegen Djokovic zu bestehen. Erschwerend hinzukommt, dass der Japaner nie über das Viertelfinale in Melbourne hinaus kam. Ein glatter 3:0-Erfolg des Serben ist nicht unwahrscheinlich (Quote 1.80).

Im Halbfinale wartet der Sieger der Partie zwischen Milos Raonic und den an Nummer 28 gesetzten Franzosen Lucas Pouille. Sollte sich Djokovic im Viertelfinale durchsetzen, wartet ein machbarer Gegner auf den Serben. Damit wäre sein siebter Titel bei den Australian Open in greifbarer Nähe. Auch vor dem Turnier war die Nummer 1 der Welt bei den Buchmachern der Favorit auf den Sieg (Quote 1.83).

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen