Western & Southern Open in Cincinnati: Generalprobe für die US Open

In dieser Woche geht es weiter mit dem Masters in Cincinnati. In Ohio startet traditionell die Generalprobe für die US Open, dem letzten Grand Slam des Jahres. Wir blicken auf die Woche aus Sicht der DTB-Profis. Einige sind heute schon gefordert.

Drei Deutsche heute am Start

Nach ihrer Halbfinalniederlage gegen Serena Williams kommt Julia Görges in einer guten Form nach Ohio. In Moskau und Montreal schied sie zwar jeweils in der dritten Runde aus, kann mit ihren Leistungen aber zufrieden sein. Heute bekommt sie es zum Auftakt mit der Französin Kristina Mladenovic zu tun. Ihre Bilanz gegen die aktuelle Nummer 49 der Welt: Vier Siege stehen einer Niederlage gegenüber. Daher ist Görges hier die klare Favoritin und Hat beste Chancen, Mladenovic mit 2:0 zu besiegen (Quote 1,70). Bei den Herren müssen heute Maximilian Marterer und Peter Gojowczyk ran. Allerdings sind ihre Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Gojowczyk hat den Portugiesen Sousa vor der Brust. Beide sind momentan in keiner guten Form, kommen mit fünf Niederlagen am Stück nach Cincinnati. Sousa ist für die Bookies der Favorit (Quote 1,50). Bei einem Sieg des Deutschen winkt hingegen die Quote 2,60. Der Herausforderer von Maximilian Materer ist dagegen gut drauf, hat in Toronto als Qualifikant überzeugt und musste sich im Achtelfinale Alexander Zverev geschlagen geben. Daher wird der Nürnberger es schwer haben gegen den 27-jährigen US-Boy zu bestehen (Quote 2,10).

Alex Zverev und Kerber erst am Mittwoch gefordert

Da Roger Federer in Cincinnati am Start ist, wird Alexander Zverev hinter Novak Djokovic und dem Schweizer an drei der Setzliste geführt. Nach einem Freilos trifft er am Mittwoch auf den Sieger der Begegnung von Robin Haase und Filip Krajinovic. Angelique Kerber ist bei den Damen an Vier gesetzt und bekommt es im Achtelfinale entweder mit Anastassija Pawljutschenkowa oder Aleksandra Krunic zu tun. Philipp Kohlschreiber, Deutschlands Tennisveteran, greift morgen ins Turnier ein. Gegen den Rumänen Marius Copil – Nummer 95 der Welt – muss Kohli schon einen schlechten Tag erwischen, damit er als Verlierer vom Platz geht (Quote 1,75).

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen