Nadal und Djokovic vor schweren Aufgaben

Die besten Online Sportwetten Close-up Tennisspieler auf Feld Siegerpose Freude

Das letzte Grand Slam-Turnier des Jahres geht in die entscheidende Phase. Knapp zwei Wochen in Flushing Meadows sind gespielt. Die deutschen Männer um Alexander Zverev haben nichts mit der Entscheidung zu tun. Auch Roger Federer ist schon ausgeschieden. Dafür sorgt ein Japaner für Staunen im Big Apple.

Rafael Nadal – Juan Martin Del Potro

Rafael Nadal hatte bislang wenig Mühe bei den US Open. Aber dann traf der Spanier im Viertelfinale auf Dominic Thiem. Der Österreicher legte los wie die Feuerwehr und gewann den ersten Satz mit 6:0. Der Spanier verlor damit zum dritten Mal bei einem Grand Slam einen Satz zu null. Die Majestätsbeleidigung trieb den Spanier an und es entwickelte sich in der Folge ein wahrer Krimi, der erst im fünften Satz entschieden werden sollte. Nun trifft Nadal auf den Argentinier Juan Martin Del Potro. Der US Open-Champion von 2009 fliegt bisher durch das Turnier. Gegen den Amerikaner John Isner gab der 29-Jährige seinen bislang einzigen Satz im ganzen Turnier ab. Nun wartet mit Nadal nicht gerade ein Lieblingsgegner des Argentiniers. Von 14 Duellen gewann Del Potro genau zwei. Daher ist der Spanier im Halbfinale auch der Favorit (Quote 1,60) und wird den Siegeszug des Argentiniers stoppen.

Kei Nishikori – Novak Djokovic

Spätestens mit dem Sieg in Wimbledon hat Novak Djokovic sein Formtief überwunden und ist wieder voll im Konzert der Großen dabei. In Flushing Meadows verlor der Serbe 2018 bislang nur zwei Sätze. Mit dem Franzosen Richard Gasquet hatte der Djoker nur einen gesetzten Spieler bisher bezwingen müssen. Den Australier John Millman, der Roger Federer aus dem Turnier warf, fertigte Djokovic im Viertelfinale mit 3:0 ab. Nun wartet Kei Nishikori auf den Serben. Die US Open und der Japaner, es passt einfach. Zum dritten Mal in seiner Karriere steht der 28-Jährige in New York unter den letzten Vier. 2014 zog Nishikori sogar ins Finale ein. Damals gab es auch den letzten Sieg des Japaners über den Serben. 14 Niederlagen später treffen sie wieder aufeinander. Für die Buchmacher ist Novak Djokovic nicht nur der Favorit auf den Einzug ins Finale (Quote 1,90), sondern auch auf den Titel (Quote 1,90).

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen