Alexander Zverev ist nicht zu stoppen

Mit großen Schritten schlägt sich Alexander Zverev durch das ATP-Turnier in Madrid . Die größte deutsche Tennis-Hoffnung ist in der spanischen Hauptstadt ins Viertelfinale eingezogen. Der 20-Jährige jagt seinen vierten Titel auf der ATP World Tour, aber die verbliebene Konkurrenz ist hart.

Stark – mit diesem Wort lässt sich bislang die Leistung von Alexander Zverev beim ATP-Turnier in Madrid beschreiben. Der gebürtige Münchner ist kaum zu bremsen und hat die Runde der letzten Acht erreicht. Die Liste seiner eliminierten Gegner hat Rang und Namen.

Locker, willensstark und souverän

In der ersten Runde ließ Zverev dem Spanier Fernando Verdasco in zwei Sätzen keine Chance. Am Ende hieß es 7:5 und 6:3 für den Deutschen. In der zweiten Runde wartete mit Marin Cilic die Nummer 7 der ATP-Weltrangliste. Aber auch der Kroate war Zverev nicht gewachsen. Nach 2:35 Stunden verwandelte der 20-Jährige seinen zweiten Matchball und setzte sich dank eines wahren Kraftakts mit 6:7, 6:3, 6:4 durch.

Der enge Turnierplan gönnte dem Deutschen keiner Pause. Nur knapp 24 Stunden nach dem Sieg über Cilic wartete im Achtelfinale der an Nummer elf gesetzte Tscheche Tomas Berdych. Doch auch dieses Problem räumte er aus dem Weg – ganz souverän in zwei Sätzen (6:4, 6:4). Vor allem die Tatsache, dass er gegen Berdych nicht erneut über die volle Distanz gehen musste, freute den Münchner: „Ich bin froh, dass ich in zwei Sätzen gewonnen habe und nicht wieder über drei musste“

Starke Konkurrenz auf dem Titel-Weg

Noch drei Siege, dann hätte Zverev seinen vierten Titel auf der ATP World Tour sicher. Bislang konnte er im September 2016 das Turnier in St. Petersburg, im Februar 2017 in Montpellier und Anfang Mai 2017 in München gewinnen. Zunächst allerdings muss im Viertelfinale Pablo Cuevas aus dem Weg geräumt werden. Den Uruguayer nennt Zverev „einen starken Sandplatzspieler“.

Obwohl der Weltranglisten-Erste Andy Murray im Achtelfinale die Segel streichen musste, sind noch starke Gegner im Wettbewerb – allen voran natürlich Novak Djokovic. Aber auch David Goffin oder Kei Nishikori stellen große Herausforderungen dar. Aber bislang hat Zverev bewiesen, dass er sich jeder Aufgabe stellen kann.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen