Muhammad-Ali-Trophy: Brähmer wird durch Holzken ersetzt

Bittere Pille für Jürgen Brähmer. Der deutsche Boxer muss krankheitsbedingt seinen Kampf gegen Callum Smith absagen. Damit hat der 39-Jährige keine Chance mehr auf die Muhammad-Ali-Trophy. Seinen Platz für den Halbfinal-Fight am Samstag nimmt der bisher ungeschlagene Niederländer Nieky Holzken ein.

Aufgrund einer fiebrigen Erkältung kann Jürgen Brähmer am kommenden Samstag nicht gegen Callum Smith in den Ring steigen. In einer Pressemitteilung des Managements wird der gebürtige Stralsunder wie folgt zitiert: „Ich kämpfe seit Sonntag mit einem fiebrigen grippalen Infekt. Leider ist an einen Kampf in diesem Zustand nicht zu denken. Es macht einfach keinen Sinn, so in den Ring zu steigen. Es tut mir für meine Fans sehr leid. Ich war optimal vorbereitet und hätte gerne gegen Callum geboxt.“

Ersatzmann aus den Niederlanden

Brähmer muss nicht nur auf die Halbfinalteilnahme am WBSS-Turnier um die Ali-Trophy verzichten, sondern auch auf eine Millionen-Börse. Für den Kampf gegen Callum Smith hätte der Deutsche rund 2,5 Millionen Euro kassiert. Stattdessen tritt nun der Niederländer Nieky Holzken gegen Smith an. Der Sieger zieht in das Finale ein und trifft dort auf WBA-Weltmeister George Groves, der am vergangenen Wochenende im ersten Halbfinale Landsmann Chris Eubank jr. nach Punkten besiegte.

Duell der Unbesiegten

Smith stieg bislang 23 Mal als Profi in den Ring, jeden Kampf gewann der 27-Jährige. 17 Mal schlug der gebürtige Liverpooler seine Gegner K.O. Im Viertelfinale setzte sich Smith einstimmig nach Punkten gegen Erik Skoglund aus Schweden durch. Holzken ist erst seit 2013 Box-Profi. Seitdem gewann er jeden seiner bisherigen 13 Kämpfe. Zuvor machte er sich als Muay Thai- und K1-Kämpfer einen Namen. Smith oder Holzken – eine Serie wird am kommenden Samstag auf jeden Fall reißen.

Der kurzfristige Gegnertausch bedeutet eine große Umstellung für den Briten. Während Brähmer in Rechtsauslage boxt, muss Smith sich bei Holzken (Quote 14,00) auf Normalauslage einstellen. Trotzdem bleibt Smith (Quote 1,02) der klare Favorit für den Kampf.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen