So kletterte Mayweather an die Spitze der bestbezahlten Sportler

Er verdiente im vergangenen Jahr ein Hundertfaches von dem, was ein Ottonormal-Bürger in seinem ganzen Leben verdient. Floyd Mayweather ist mit rund 285 Millionen US-Dollar der bestbezahlte Sportler der Welt. Und das, obwohl er nur einen Kampf bestritt. Der brachte ihm allerdings die ganz große Kohle ein. Mit diesen Einnahmen verwies er sogar Cristiano Ronaldo und Lionel Messi auf die Plätze.

2014 waren es noch 78 Millionen Euro, inzwischen hat er sein Jahreseinkommen vervielfacht und kassiert 285 Millionen US-Dollar. Gemeint ist Boxer Floyd Mayweather. Trotz seines für einen Profisportler bereits hohen Alters von 41 Jahren, ist der Amerikaner immer noch die Nummer eins in der Geldrangliste. Er hängt seine Konkurrenten – wenn man sie denn überhaupt noch so nennen kann – deutlich ab. Der Zweitplatzierte Lionel Messi (111 Millionen Dollar) und der Drittplatzierte Cristiano Ronaldo (108 Millionen Dollar) kommen nicht einmal zusammen auf die Summe von Floyd Mayweather.

Fight gegen McGregor brachte Mayweather Rekordsumme

Dabei schuftete Mayweather im Vergleich zu seinen Rivalen verhältnismäßig wenig. Mit nur einem einzigen Kampf fällt seine sportliche Aktivität in den vergangenen zwölf Monaten relativ knapp aus. Doch dieser Fight hatte es in sich. Das Spektakel gegen MMA-Champion Conor McGregor brachte dem Box-Routinier rund 180 Millionen US-Dollar ein – dies war nur das Geld für die Kampfbörse. Durch Sponsoren, andere Auftritt und sonstige Einnahmen kassierte der 41-Jährige noch einmal rund 100 Millionen Dollar.

Vettel einziger Deutscher

Während die Fußballer die Spitzengruppe der Liste (drei in den Top 5) dominieren, ziehen Bürger der Bundesrepublik Deutschland den Kürzeren. Nur Sebastian Vettel schaffte den Sprung in die Auflistung. Der Formel 1-Weltmeister von 2010, 2011, 2012 und 2013 kassierte 42,3 Millionen US-Dollar. Insgesamt landet er auf Platz 18 des Rankings.

Neben Mayweather und den drei Fußballern (Ronaldo, Messi, Neymar) sind in den Top 10 noch ein MMA-Kämpfer (McGregor), zwei Basketballer (LeBron James und Stephen Curry), zwei Footballer (Matt Ryan und Matthew Stafford) und ein Tennisspieler (Roger Federer) zu finden.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen