UFC 220: Zwei Titelkämpfe mit großen Erwartungen

Die besten Online Sportwetten Close-up UFC Kämpfer im Kampf im Käfig am Boden

Der erste Mega-Event der UFC im Jahr 2018 hat es in sich. Das Programm verspricht mit den Titelkämpfen im Schwer- und im Halbschwergewicht Spannung pur. Die Fans in Boston und vor den TV-Geräten fiebern UFC 220 entgegen – mit Recht.

Austragungsort für den ersten großen MMA-Event im neuen Jahr ist der TD Garden in Boston. Nach UFC Fight Night im Januar 2016, UFC Fight Night im Januar 2015, UFC Fight Night im August 2013 und UFC 118 im August 2010 ist die Stadt in Massachusetts zum fünften Mal der Gastgeber für eine UFC-Veranstaltung. Seit Monaten ist die Halle ausverkauft. Die starke Match Card lockt die Fans in Scharen an.

Knockout-König fordert Rekord-Titelverteidiger

Im Mittelpunkt des Programmes steht der Titelkampf im Schwergewicht. Champion Stipe Miocic trifft auf Francis Ngannou. Obwohl Miocic der Rekordhalter für die meisten Titelverteidigungen im Schwergewicht ist, sehen ihn die Bookies mit einer Quote von 2,45 als Außenseiter. Das liegt vor allem an den bisher überzeugenden Aufritten seines Gegners in der UFC. Ngannou (Quote 1,55) hat bislang jeden seiner sechs Kämpfe für die Organisation gewonnen, davon fünf durch Knockout (KO und TKO) und einen durch Aufgabe. Seine MMA-Bilanz steht bei elf Siegen und einer Niederlage, die von Miocic bei 17 Siegen und zwei Pleiten.

Halbschwergewichts-Champion kämpft um Reputation

Das zweite Highlight des Abends ist das Duell zwischen Daniel Cormier und Volkan Oezdemir. Ersterer ist seit Mai 2015 Titelträger im Halbschwergewicht und gewann offiziell acht seiner neun UFC-Fights. In seinen letzten Kampf im Juli 2017 kassierte Cormier (Quote 1,30) allerdings eine krachende K.O.-Niederlage gegen Julio Jones. Da sein Gegner aber im Anschluss positiv auf Doping getestet wurde, durfte er seinen Titel behalten und der Kampf wurde nicht gewertet. Die Bilder, wie Jones ihn per Head Kick ins Reich der Träume schickte, haben sich aber bei vielen Fans ins Gedächtnis eingebrannt. Deshalb will der 38-Jährige nun wieder im Octagon überzeugen. Oezdemir (Quote 3,50) ist erst seit gut einem Jahr bei der UFC unter Vertrag und gewann bislang jeden seiner drei Kämpfe. Nun darf erst erstmals in einem Titel-Fight antreten.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen