UFC 213: Titelkampf der Frauen und Siegesserie von Romero stehen im Mittelpunkt

Das Highlight der International Fight Week ist UFC 213 am 8. Juli. In der T-Mobile Arena in Las Vegas (Nevada) geht der MMA-Event über die Bühne. Dabei steht der Titelkampf zwischen Valentina Shevchenko und Amanda Nunes im Blickpunkt. Ein anderer Höhepunkt ist das Aufeinandertreffen zwischen Yoel Romero und Robert Whittaker.

Championesse Amanda Nunes trifft zum zweiten Mal in ihrer UFC-Karriere auf Valentina Shevchenko. Bei UFC 196 Anfang März 2016 besiegte die Brasilianerin ihre Kontrahentin einstimmig nach Punkten. Dieser Sieg bescherte ihr den Titelkampf im Bantamgewicht gegen Miesha Tate, den sie ebenfalls gewann. Im Anschluss folgte noch die Titelverteidigung gegen UFC-Superstar Ronda Roussey Ende Dezember 2016. Ihr aktueller Kampfrekord liegt bei 14 Siegen gegenüber vier Niederlagen.

Shevchenko will in der Nacht auf kommenden Sonntag Revanche nehmen und sich erstmals mit dem Bantam-Titel krönen. Seit der Niederlage gegen Nunes feierte sie zwei Siege. Gegnerinnen war Holly Holms und Julianna Pena. Mit 14 Siegen gegenüber nur zwei Niederlagen hat sie die bessere UFC-Bilanz vorzuweisen als ihre kommende Gegnerin. Die Buchmacher sehen die Ukrainerin (Quote 1.85) auch leicht im Vorteil (Quote 1.95).

Interims-Titelkampf im Mittelgewicht

Yoel Romero (Quote 2.05) gegen Robert Whittaker (Quote 1.75) – gesucht wird der kommende Gegner für einen Titelkampf gegen den Sieger aus dem Duell Michael Bisping gegen Georges St. Pierre. Der Kampf wird mit Spannung erwartet, steigen doch zwei völlig verschiedene Kämpfer ins Octagon. Auf der einen Seite der Kubaner Romero, der sich nach zahlreichen Medaillen im Freistilringen nun die Krone im Mittelgewicht der UFC aufsetzen will. Auf der anderen Seite der Australier Whittaker, der ein Spezialist im Boxen ist und Vorteile im Infight mit den Fäusten hat.

Romero wird von den Buchmachern zwar schwächer eingeschätzt, hat aber eine makellose Bilanz vorzuweisen. Der ehemalige Ringer, der 1999 Weltmeister wurde und bei Olympia 2000 in Sidney die Silbermedaille gewann, siegte in jedem seiner bisherigen acht UFC-Kämpfe. Trotz seiner 40 Jahre gehört er zu den drei besten Mittelgewichten des Planeten. Die Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Kampf freuen.

Alle Kämpfe mit Quoten zu UFC 213 hier!

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen