Bekannt aus:
Sky SportTransfermarktGOAL
  • Die Wetten.com Redaktion
  • So bewerten wir die Anbieter
  • Wetten.com auf Facebook
  • Wetten.com auf YouTube
  • Spielsucht Hilfe & Prävention
  • Über Uns
  • Kontakt
  • Schreiber gesucht
  • Verantwortungsvolles Spielen
  • Glücksspiel-Regulierung in Deutschland
  • Haftungsausschluss
  • Datenschutzerklärung
  • Affiliate Disclaimer
Partner-Hinweis
Loading ...
Online Wetten » Bayer Aktie kaufen oder verkaufen? | Analyse und Empfehlung

Bayer Aktie kaufen oder verkaufen? | Analyse und Empfehlung

Zuletzt aktualisiert am 25.01.2023
Inhaltlich geprüft durch: Christian Leykauf

Bei der Bayer AG handelt es sich um eines der größten deutschen Unternehmen, das beispielsweise für das Medikament Aspirin weltbekannt ist. Heutzutage zählt der Pharma- und Chemiekonzern allerdings auch zu den Marktführern im Bereich Düngemittel und Schädlingsbekämpfung. Da die Weltbevölkerung immer weiter wächst, nimmt auch der Bedarf nach diesen Produkten für die industrielle Landwirtschaft stetig zu. Es handelt sich daher um einen Wachstumsmarkt, von dem man als Anleger durch das Bayer Aktien Kaufen profitieren kann. Da der Bayer Aktien Kurs bei rund 45 Euro notiert, könnten sich aktuell lukrative Chancen ergeben.

Unsere Anbieter-Empfehlung für den Handel mit Bayer Aktien:

Trade Republic
4.6/5
Trade Republic Aktien
AGB gelten, 18+
Zu Trade Republic
Trade Republic Highlights
  • 40.000+ Derivate
  • 7000+ Aktien
  • 30+ Börsen

Bayer kaufen oder nicht?

Bayer ist mit einer Marktkapitalisierung von 45 Milliarden Euro eines der größten Unternehmen im DAX. Gegründet wurde die Firma bereits 1863 und stellte zunächst Farben her, bevor man sich später weitere Geschäftsfelder erschloss. Heutzutage gliedert sich Bayer in die drei Divisionen Pharma, Consumer Health und Crop Science.

Der Jahresumsatz betrug 2020 rund 41 Milliarden Euro, bei einem Gewinn von etwa 4 Milliarden Euro. Weltweit verfügt der Konzern mittlerweile über 100.000 Mitarbeiter.

Das Bayer Wachstum spiegelt sich auch in der Bayer Aktien Entwicklung wider. Wachsen konnte Bayer dabei schon immer durch die Übernahme von anderen Unternehmen. So kaufte Bayer zum Beispiel im Jahr 2006 die deutsche Pharma Firma Schering. Für die Übernahme der Anteile an der Schering AG investierte Bayer rund 17 Milliarden Euro.

Eine weitere wichtige Übernahme erfolgte 2014: So kaufte Bayer die norwegische Pharmafirma Algeta. Dabei handelt es sich um einen Spezialisten für Krebsmedikamente.

Im Jahr 2014 fand aber noch eine weitere wichtige Übernahme für den deutschen Konzern statt. So kaufte man die Consumer Care Sparte des Konkurrenten Merck, Sharp & Dohme. Auch diese Übernahme ist ein gutes Argument für das Bayer Aktien Kaufen: Denn seither ist Bayer der weltweit zweitgrößte Produzent von rezeptfreien Medikamenten und Gesundheitsprodukten.

Bayer kaufen oder verkaufen: Monsanto Übernahme könnte sich im Nachhinein als Glücksgriff herausstellen

Die größte Übernahme fand für Bayer allerdings im Jahr 2018 statt. So kaufte das Unternehmen die US-amerikanische Firma Monsanto für rekordverdächtige 66 Milliarden US-Dollar. Auch das Medienecho auf diese Übernahme war gigantisch.

Allerdings häuften sich schon vor der Übernahme Klagen gegen Monsanto, mit denen nun auch Bayer zu kämpfen hatte. Noch immer sind nicht alle Klagen beigelegt worden – erst wenn diese Altlasten Monsantos abgearbeitet sind, wird sich das für die Bayer Aktien Entwicklung positiv auswirken.

So lässt sich vermutlich erst ein einigen Jahren sagen, ob der Kauf von Monsanto ein Glücksgriff für Bayer ist. Immerhin zählt Bayer nun zu den weltweiten Marktführern im Bereich Crop Sciences. Wie bereits eingangs erwähnt, stellt dies einen Markt mit enormen Wachstumspotential dar.

So wächst die Weltbevölkerung jedes Jahr um rund 80 Millionen Menschen. Derzeit leben knapp 8 Milliarden Menschen auf der Erde. Bis zum Jahr 2050 soll sich diese Zahl aber auf knapp 10 Milliarden erhöhen. Um die Bevölkerung zu ernähren, wird man Produkte von Monsanto bzw. Bayer benötigen.

Bayer kaufen oder verkaufen: Aktuell günstige Einstiege nutzen

Nach unserer Bayer Aktien Analyse könnten sich aktuell lukrative Chancen ergeben. Dies wird deutlich, wenn man sich den Bayer Aktien Verlauf genauer ansieht. So befinden sich die Papiere des Konzerns in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Gut erkennt man dies an der steilen Kursbewegung in den Jahren 2011 bis 2015: Während dieser Zeit stieg die Bayer Aktie von 34 auf 144 Euro. Nach dieser Kursrallye war es ganz normal, dass die Aktie in eine größere Korrektur übergegangen ist.

Ein vorläufiges Tief wurde dabei am Hochpunkt der Corona Krise im März 2020 bei 44 Euro erreicht. Viele Anleger haben diesem Bereich für das Bayer Aktien Kaufen genutzt. Dadurch gelang es den Papieren, an dieser Stelle einen Boden auszubilden.

Durch die gesteigerte Nachfrage nach den Aktien von Bayer kam es im Folgenden zu starken Kursanstiegen. Dadurch konnte bereits im Juni die wichtige 200 Tagelinie zurückerobert werden, die Bayer Aktie stieg bis auf 69 Euro, um dann die Kursgewinne erneut einzubüßen. Einen Tiefstand bei nur 40 Euro erreichte der Titel am 30. Oktober 2020, seitdem entwickelt er sich eher seitwärts. Für Anleger könnte dies eine Gelegenheit zu einem günstigen Einstieg sein.

Bayer Aktien Analyse: Aktuell günstige Kurse für das investieren in Bayer nutzen

In einem langfristigen Abwärtstrend ist die Bayer Aktie seit November 2021 befangen. Am 20.12.2021 kreuzte sie die 20-Tage-Linie abwärts und liegt nunmehr fast 10% unterhalb der charttechnisch aufschlussreichen 200-Tage-Linie. Das Kursziel liegt nach Meinung mancher Analysten nun bei 46 Euro, die Aktie erhält allerdings noch immer mehrheitlich Kaufempfehlungen. So könnten sich gerade aktuell lukrative Chancen für den Anleger für das Bayer Aktien Kaufen ergeben.

Als erstes Ziel steht dabei das Erreichen des Vor-Corona-Niveaus bei 78 Euro auf dem Programm. Das wäre derzeit nahezu eine Verdopplung des Werts.

Die Bayer Aktien Prognose ist auch deshalb positiv, weil Pharma Unternehmen zu den eindeutigen Gewinnern der Corona Pandemie zählen. Bayer sollte sich daher auch in Zukunft gut entwickeln können. Als großes Ziel winkt dabei das Allzeithoch bei 144 Euro.

Mit der Bayer Aktie bei einem seriösen Broker handeln

Um mit der Bayer Aktie zu handeln, benötigen Anleger ein Depot bei einem seriösen Aktienbroker oder einer Bank. Alternativ kann man bei einem CFD-Broker mit Derivaten auf die Kursentwicklung spekulieren. Wer primär von den Kursbewegungen profitieren möchte, sollte sich den CFD Handel auf die Bayer Aktie als Basiswert näher ansehen.

Der Vorteil besteht beim CFD Handel darin, dass für das Bayer Aktien Kaufen einen Hebel zur Verfügung steht. Wenn die Aktie von Bayer daher bei 50 Euro steht, so benötigt man Dank des Hebels für den Handel nur 10 Euro.

Unsere Anbieter-Empfehlung für den Handel mit Bayer Aktien:

Trade Republic
4.6/5
Trade Republic Aktien
AGB gelten, 18+
Zu Trade Republic
Trade Republic Highlights
  • 40.000+ Derivate
  • 7000+ Aktien
  • 30+ Börsen

Wem es hingegen nicht auf die Dividende ankommt, sondern wer primär von den Kursbewegungen profitieren möchte, sollte sich den CFD Handel einmal genauer ansehen. So hat man bei Trade Republic auch die Möglichkeit, die Bayer Aktie als Basiswert für das CFD Trading zu nutzen.

Der Vorteil besteht beim CFD Handel darin, dass für das Bayer Aktien Kaufen einen Hebel zur Verfügung steht. Wenn die Aktie von Bayer daher bei 50 Euro steht, so benötigt man Dank des Hebels für den Handel nur 10 Euro.

Bayer Aktien Entwicklung: Bayer zählt zu den Gewinnern der Corona Krise

Für ein Investment in Bayer spricht die bereits angesprochene Tatsache, dass es sich bei Bayer um einen Gewinner der Corona-Pandemie handelt. Ganz anders ist dies zum Beispiel bei der Tourismusbranche. Diese dürfte über Jahre hinweg geschwächt sein. Daher bieten sich aktuell in diesem Bereich nur wenig Chancen für den Anleger.

Ganz anders ist dies hingegen bei Pharmafirmen wie Bayer. Die Suche nach einem Impfstoff für Covid19 heizt die Kursfantasie immer weiter an. Als Anleger kann man hiervon zum Beispiel durch das Bayer Aktien Kaufen profitieren.

Durch die Krise dürften die Pharma Unternehmen aber auch längerfristig profitieren. Denn vielen Menschen ist erst jetzt richtig klar geworden, wie wichtig die Gesundheit und auch ein gut funktionierendes Gesundheitssystem sind. Auch die Politik dürfte daher in Zukunft verstärkt Geld in diesen Bereich ausgeben. Davon sollte dann auch Bayer profitieren können.

Kostenloses Demokonto beim Broker erstellen

Um das Bayer Kaufen oder Verkaufen einmal ohne Risiko auszuprobieren, kann man sich bei einem seriösen Broker ein kostenloses Demokonto für den CFD Handel erstellen. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man für die Erstellung des Kontos nur wenige Minuten benötigt.

Auf dem Demokonto bekommt man virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt. Dieses kann man nutzen, um den Handel mit der Bayer Aktie zu trainieren. Außerdem eignet sich die Demophase sehr gut dafür, um sich mit der Handelsplattform des Brokers vertraut zu machen.

Neben dem Bayer Aktien Kaufen kann man sich auch mit weiteren Basiswerten beschäftigen. So ist es insgesamt ein großer Vorteil beim CFD Trading, dass man auf diese Art und Weise die verschiedensten Basiswerte auf einem einzigen Handelskonto traden kann.

Beliebt sind bei vielen Anlegern und Tradern zum Beispiel Aktienindices wie der DAX oder der US-amerikanische Dow Jones Index. Interessant sind aber zum Beispiel auch Edelmetalle wie Gold und Silber.

Unsere Anbieter-Empfehlungen:

eToro
4.8/5
eToro Erfahrungen
Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees
Zum Anbieter
Scalable Capital
4.7/5
Zum Anbieter
Smartbroker
4.7/5
Smartbroker Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter

Neben dem Bayer Aktien Kaufen kann man sich auch mit weiteren Basiswerten beschäftigen. So ist es insgesamt ein großer Vorteil beim CFD Trading, dass man auf diese Art und Weise die verschiedensten Basiswerte auf einem einzigen Handelskonto traden kann.

Beliebt sind bei vielen Anlegern und Tradern zum Beispiel Aktienindices wie der DAX oder der US-amerikanische Dow Jones Index. Interessant sind aber zum Beispiel auch Edelmetalle wie Gold und Silber. Insgesamt ist die Auswahl an verfügbaren Basiswerten bei Trade Republic sehr gut.

Fazit: Von der weiteren Kursentwicklung der Bayer Aktie profitieren!

Wie gezeigt, stellt das Bayer Aktien Kaufen derzeit eine Chance für den Anleger dar. Denn sowohl aus fundamentaler, als auch aus charttechnischer Sicht, erscheint die Aktie sehr attraktiv.

Wichtig ist ein seriöser Finanzdienstleister für den Handel mit Aktien. Bei einem gut bewerteten Broker kann man zu günstigen Konditionen handeln und muss sich lediglich entscheiden zwischen „normalen“ Aktien und dem CFD Handel. Wer möchte, kann sich auch sehr unkompliziert ein kostenloses Demokonto erstellen.

Jetzt bei Trade Republic anmelden:

Trade Republic
4.6/5
Trade Republic Aktien
AGB gelten, 18+
Zu Trade Republic
Trade Republic Highlights
  • 40.000+ Derivate
  • 7000+ Aktien
  • 30+ Börsen
Unsere Anbieter-Empfehlungen
Redaktionsempfehlung für Aktien
eToro - Jetzt ohne Provision traden! Jetzt ohne Provision traden!
Redaktionsempfehlung für Aktien
eToro - Jetzt ohne Provision traden! Jetzt ohne Provision traden!
Neueste Aktien News
Trading Idee Snap: Snapchat Anbieter auf Erholungskurs
Die Aktie der Snap, Inc., des Unternehmens hinter ...
Unser Team
Christian LeykaufJonny KetterlMarek HansenTim HubacherVanessa Lehmann
+1
Christian Leykauf
Christian Leykauf
Redakteur
Jonny Ketterl
Jonny Ketterl
Redakteur Sport & Unterhaltung
Marek Hansen
Marek Hansen
Redakteur
Tim Hubacher
Tim Hubacher
Wett-Experte und Sportjournalist
Vanessa Lehmann
Vanessa Lehmann
Redakteurin Sport
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Erhalte die besten Deals per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Sportwetten Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook an und erhalte den wetten.com Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass wetten.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
wetten.com ist stolzer Unterstützer von:
ALBA Berlin - Company ClubVFB Lübeck - Unterstützer-ClubKickers Offenbach - Kulturkreis Rot-WeissVFL Gummersbach - Unterstützer ClubIserlohn Roosters - Unterstützerclubco2 neutrale Website

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

sdfgfdgcsdfgfdgcwww
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter