Online Wetten » Fresenius Aktien kaufen oder verkaufen?

Fresenius Aktien kaufen oder verkaufen?

Bei Fresenius handelt es sich um ein deutsches Medizintechnik-Unternehmen, außerdem ist der Konzern einer der größten privaten Krankenhausbetreiber Deutschlands. Gerade während der Corona-Krise hat sich gezeigt, wie wichtig ein funktionierendes und gut finanziertes Gesundheitswesen ist. So gibt es zwar durchaus Verbesserungspotential, trotzdem steht Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern sehr gut dar.

Auch Fresenius kann von der positiven Situation in Deutschland profitieren. Aus diesem Grund ist das Fresenius Aktien Kaufen für den Anleger eine interessante Option; aus charttechnischer Sicht ergeben sich aktuell lukrative Chancen.

Unsere Empfehlungen für den Kauf von Fresenius Aktien

Trade Republic
96/100
Trade Republic Aktien
Zu Trade Republic
Trade Republic Highlights
  • 40.000+ Derivate
  • 7000+ Aktien
  • 30+ Börsen

Fresenius kaufen oder nicht?

Momentan steht der Fresenius Aktien Kurs bei 34 Euro. Damit ergibt sich eine Marktkapitalisierung von 19,7 Milliarden Euro.

Im Jahr 2020 ist es Fresenius gelungen, einen Umsatz von über 36 Milliarden Euro zu generieren, aktuell arbeiten über 300.000 Menschen bei Fresenius. Dies zeigt, welch große Bedeutung das Unternehmen für die deutsche Wirtschaft hat. Fresenius ist dabei auch international aufgestellt und in über 100 Ländern tätig. Um die Frage, Fresenius kaufen oder nicht zu beantworten, macht es Sinn, sich mit der Entwicklung des Unternehmens zu beschäftigen.

Die Geschichte von Fresenius kann man bis ins Jahr 1462 zurückverfolgen. So wurde die Hirsch-Apotheke in diesem Jahr in Frankfurt am Main gegründet. Ab dem 18. Jahrhundert war die Apotheke dann in der Hand der Familie Fresenius. 1912 wurde dann schließlich das Pharmazieunternehmen Dr. E. Fresenius gegründet. Zunächst konzentrierte man sich dann auf die Herstellung von Arzneien.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs begann man damit, Dialysegeräte zu entwickeln. Bis heute verdient das Unternehmen gut mit der Medizintechnik.

Fresenius kaufen oder verkaufen: Vom Marktführer profitieren

Am wichtigsten ist für Fresenius heutzutage der Betrieb von privaten Krankenhäusern. Das Unternehmen hat es dabei geschafft, zu einem der Marktführer aufzusteigen. Dadurch sollte auch die weitere Fresenius Aktien Entwicklung positiv sein.

Denn gerade durch die Corona-Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig das Thema Gesundheit ist, man kann davon ausgehen, dass auch die Politik darauf reagieren wird.

So ist beispielsweise damit zu rechnen, dass künftig mehr in das Gesundheitswesen investiert wird. Auch die Krankenkassenbeiträge werden in Zukunft aller Voraussicht nach steigen. Für die Versicherten sind dies schlechte Nachrichten. Als Anleger kann man von dieser Entwicklung dagegen durch das Fresenius Aktien Kaufen profitieren.

So spielt es Fresenius in die Hände, dass die Bevölkerung hierzulande immer älter wird. Denn durch potentiell mehr Patienten werden auch die Krankenhäuser besser ausgelastet werden. Gut beobachten kann man dies schon jetzt in Japan. Dort ist die Lebenserwartung höher als in Deutschland, es gibt mehr ältere Menschen als in jedem anderen Industrieland.

Unsere Empfehlungen für den Kauf von Fresenius Aktien

Trade Republic
96/100
Trade Republic Aktien
Zu Trade Republic
Trade Republic Highlights
  • 40.000+ Derivate
  • 7000+ Aktien
  • 30+ Börsen

Fresenius kaufen oder verkaufen?

Im Folgenden gehen wir auf unsere Fresenius Aktien Analyse ein. Dabei erscheint es sinnvoll, sich den Fresenius Aktien Verlauf detaillierter anzusehen. Auf dem längerfristigen Chart erkennt man, dass das noch immer gültige Allzeithoch im Juni 2017 bei einem Kurs von 80 Euro erreicht wurde. Nach dem vorangegangenen steilen Kursanstieg war absehbar, dass es nunmehr zu einer größeren Korrektur kommen wird.

Vor dem Beginn der Corona-Pandemie notierten die Aktien des Krankenhausbetreibers im Februar 2020 bei 51 Euro. Bekanntermaßen kam es dann nach dem Start des weltweiten Lockdowns zu einem Börsencrash. Dadurch vielen auch die Papiere von Fresenius auf 24 Euro.

Die günstigen Kurse wurden dann allerdings von vielen Anlegern für das Fresenius Aktien Kaufen genutzt. Dadurch kam es bis in die Sommermonate 2021 zu steilen Kursanstiegen, bei denen die Papiere des Konzerns zwischenzeitlich sogar wieder Kurswerte von 47 Euro erreichten. Wer daher im März 2020 bei 24 Euro eingestiegen war, konnte sich an dieser Stelle über ein Kursplus von über 90 % freuen. Nach diesem starken Anstieg ist es nunmehr zu einer Korrektur gekommen, die noch immer anhält.

Unsere Empfehlungen für den Kauf von Fresenius Aktien

Trade Republic
96/100
Trade Republic Aktien
Zu Trade Republic
Trade Republic Highlights
  • 40.000+ Derivate
  • 7000+ Aktien
  • 30+ Börsen

Fresenius Kaufen oder Verkaufen: Günstige Kurse zum Investieren nutzen!

Die momentane Korrektur ist eine gute Nachricht für die Anleger. Den generell sollte man nicht kaufen, wenn sich ein Wertpapier nach einer steilen Kursbewegung an einem Top befindet. Vielmehr ist es lukrativer, Korrekturen abzuwarten und dann zu günstigeren Preisen in den Markt einzusteigen.

Wie bereits erwähnt, notieren die Papiere des Konzerns aktuell bei wenig mehr als 34 Euro. Als langfristig orientierter Anleger kann man dabei durchaus damit rechnen, dass das Allzeithoch bei 80 Euro wieder erreicht werden wird. Dadurch ergibt sich durch das Fresenius Aktien Kaufen die Chance für eine Kursverdoppelung.

Als kurzfristiges Ziel sollte das Vor-Corona-Hoch bei 51 Euro wieder erreicht werden. Auch dies stellt ein attraktives Kurspotenzial von über 30 % für den Anleger dar. Insgesamt ist die Fresenius Aktien Prognose positiv. So haben wir bereits angesprochen, dass die Gesundheitsbranche aufgrund der immer älter werdenden Bevölkerung einen Wachstumsmarkt darstellt. Auch zukünftig sollten die Umsätze und Gewinne weiter steigen.

Mit den Aktien von Fresenius bei Trade Republic Broker handeln

Um mit den Aktien von Fresenius zu handeln, kann man zum Beispiel Trade Republic Broker nutzen. Dabei handelt es sich um einen deutschen Online Broker mit Firmensitz in Düsseldorf. Das Unternehmen ist bereits seit sechs Jahren erfolgreich am Markt tätig.

Bei Trade Republic Broker hat man zwei verschiedene Möglichkeiten für das Fresenius Aktien Kaufen. Zum einen besteht die Option, die Aktie ganz „normal“ zu erwerben. Dies ist vor allem empfehlenswert für diejenigen Anleger, die eine Dividende erhalten möchten. Wem es dagegen nur darauf ankommt, mit den Kursbewegungen Geld zu verdienen, kann bei dem Broker auch mit CFD handeln.

Das CFD Trading bietet eine ganze Reihe von Vorteilen. So kann man mit den verschiedensten Basiswerten auf einem einzigen Handelskonto traden. Beliebt sind dabei unserer Erfahrung nach Aktienindices wie der DAX oder auch Devisenpaare wie der Euro / US-Dollar. Wie gesagt, kann man aber auch die Fresenius Aktie als Basiswert nutzen.

Unsere Empfehlungen für den Kauf von Fresenius Aktien

Trade Republic
96/100
Trade Republic Aktien
Zu Trade Republic
Trade Republic Highlights
  • 40.000+ Derivate
  • 7000+ Aktien
  • 30+ Börsen

Hebel für das Fresenius Kaufen oder Verkaufen nutzen

Das Trading mit CFD hat allerdings noch einen weiteren Vorteil. So stellt einem Trade Republic Broker einen Hebel zur Verfügung. Je nach gehandeltem Basiswert ist dieser unterschiedlich groß. Den höchsten Hebel erhält man erfahrungsgemäß beim Trading mit Währungspaaren.

Beim Handel mit einzelnen Aktien beträgt der maximale Hebel 1 zu 5. Auch damit lässt sich die Kaufkraft des eigenen Kapitals stark erhöhen. Um die Wirkung des Hebels zu verdeutlichen, besprechen wir ein kurzes Beispiel:

Für das Fresenius Aktien Kaufen ohne Hebel sind 40 Euro notwendig, sofern die Papiere des Unternehmens bei einem Kurs von 40 Euro notieren. Wenn man Long geht und die Aktie um 10 Euro steigt, führt dies zu einem Gewinn von 10 Euro.

Nutzt man hingegen einen Hebel, so reduziert sich das erforderliche Kapital auf nur noch 8 Euro. Wenn man daher zum Beispiel nicht nur mit einem Fresenius Aktien CFD handelt, sondern mit 10 Stück, so würde sich auch der Gewinn in unserem Beispiel auf 100 Euro erhöhen.

Insgesamt hilft einem der Hebel sehr gut dabei, auch mit wenig Kapital an der Börse handeln zu können.

Unsere Anbieter-Empfehlungen:

eToro
98/100
eToro Erfahrungen
Zum Anbieter
Smartbroker
98/100
Smartbroker Erfahrungen
Zum Anbieter
DEGIRO
98/100
DEGIRO Erfahrungen
Zum Anbieter

Fazit: Aktien von Fresenius kaufen und profitieren!

Wie gezeigt, stellt die Fresenius Aktie ein interessantes Investment für den Anleger dar. So kann man die aktuelle Korrektur nutzen, um zu günstigeren Preisen in den Markt zu kommen.

Für das Fresenius Kaufen oder Verkaufen kann man beispielsweise Trade Republic Broker nutzen. Das Unternehmen ist bei vielen Anlegern sehr beliebt. Dies liegt unseren Erfahrung nach vor allem an den günstigen Konditionen und am guten Kundenservice. Die Kontoeröffnung erfolgt binnen weniger Minuten.

Unsere Empfehlungen für den Kauf von Fresenius Aktien

Trade Republic
96/100
Trade Republic Aktien
Zu Trade Republic
Trade Republic Highlights
  • 40.000+ Derivate
  • 7000+ Aktien
  • 30+ Börsen
Unsere Anbieter-Empfehlungen
Redaktionsempfehlung für Aktien
Redaktionsempfehlung für Aktien
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter