CFD Broker Vergleich 2020

Diese Anbieter überzeugen mit Top-Konditionen

Erfahrungsgemäß tut man sich als Trader häufig schwer damit, einen guten CFD Broker zu finden. Aus diesem Grund präsentieren wir Ihnen auf wetten.com einen großen CFD Broker Vergleich. Mit Hilfe von unserem Vergleich finden Sie schnell und unkompliziert die besten und günstigsten CFD Broker.

Jeder Broker muss sich dabei in 10 Testkategorien beweisen. Neben günstigen Handelskonditionen erwarten wir bei wetten.com auch ein großes Handelsangebot.

Redaktionsempfehlung für CFD

Unsere besten CFD Broker:

Bewertung
86/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
Avatrade Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
85/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
$20000
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
ja
eToro Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
85/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
LYNX Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
84/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
Flatex Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
83/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
Plus500 Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
81/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
BDSwiss Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
81/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
IQ Option Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
81/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
AxiTrader Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
79/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
PrimeXBT Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
78/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
20000€
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
xm.com Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
78/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
Dukascopy Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
75/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
Bewertung
70/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
Bewertung
69/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
Bewertung
65/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
Bewertung
64/100
Mindest­einzahlung
-
Einlagen­sicherung
-
Handels­kosten
-
Mini­kontrakte
nein
XTB Erfahrungen Zum Anbieter

Außerdem ist es für den Erfolg beim Trading entscheidend, dass einem der Broker auch eine sehr gute Handelsplattform zur Verfügung stellt. Wir testen dabei auch, ob sich die Plattform für Einsteiger eignet. Eine weitere wichtige Rolle spielt bei unserem CFD Broker Vergleich die Frage, ob die Anbieter seriös sind. Um dies zu beantworten, beschäftigen wir uns intensiv mit der Regulierung und Einlagensicherung. Des Weiteren schauen wir uns auch den Kundenservice der Broker sehr genau an. So kann ein Ziel die Broker bei uns zum Beispiel Mandant Punkten, man die Mitarbeiter des Kundensupports auch per telefonischer Hotline erreichen kann. Außerdem ist es wichtig, dass einem der Broker auch ein gutes Schulungsangebot zur Verfügung stellt.

Online CFD Broker Vergleich 2020: In diesen 10 Testdisziplinen müssen sich die Broker beweisen

Im Folgenden erläutern wir detailliert, in welchen zehn Testkategorien sich die Broker in unserem CFD Broker Vergleich beweisen müssen.

1. Online CFD Broker Erfahrungen mit dem verfügbaren Handelsangebot

Wir beginnen unseren Online CFD Broker Vergleich immer damit, dass wir uns das Handelsangebot der Anbieter genau ansehen. Einen guten Broker erkennen in der Regel auch daran, dass man als Trader auf eine große Anzahl von unterschiedlichen Produkten zugreifen kann.

Unseren CFD Erfahrungen nach kann man bei vielen Brokern mit CFD auf die folgenden Basiswerte handeln:

  • Aktienindices: Zum Beispiel DAX, Dow Jones Index und Nasdaq
  • Einzelne Aktien: Zum Beispiel die Aktien von BMW, Allianz, Microsoft und Google
  • Rohstoffe: Zum Beispiel Gas und Öl
  • Edelmetalle: Zum Beispiel Gold und Silber
  • Anleihen: Zum Beispiel Bund Future
  • Kryptowährungen: Zum Beispiel Bitcoin und Ethereum

Wenn Sie speziell mit Währungen wie dem Euro / US Dollar handeln möchten, so empfehlen wir Ihnen, einen Forex Broker zu nutzen. Um den besten Anbieter zu finden, können Sie unseren großen Forex Broker Vergleich verwenden. Mittlerweile besteht unseren CFD Erfahrungen nach allerdings auch bei vielen CFD Brokern die Möglichkeit, mit Währungspaaren zu traden.

Außerdem kann man heutzutage bei manchen CFD Brokern auch in echte Aktien investieren. Wenn das der Fall ist, erwähnen wir dies explizit in unseren CFD Broker Reviews.

2. Online CFD Broker Vergleich: Wie gut sind die Handelskonditionen?

Neben dem Handelsangebot spielen bei unserem CFD Broker Vergleich auch die Handelskonditionen eine entscheidende Rolle. Wenn man mit CFD tradet, kommen auf einen in der Regel die folgenden Kosten und Gebühren zu:

  • Kosten, die bei jedem einzelnen Trade entstehen, zum Beispiel durch den Spread
  • Gebühren, die einem der CFD Broker für Ein- und Auszahlungen in Rechnung stellt
  • Sonstige Kosten und Gebühren, zum Beispiel für die Nutzung der Handelsplattform

Unseren CFD Erfahrungen nach sollten man als Trader vor allem auf die erstgenannten Kosten achtem. Denn gerade wenn man viel tradet, können sich die Gebühren für die Spreads stark summieren. Ein guter Broker sollte einem daher möglichst günstige Spreads. Auch wir achten bei unseren Tests darauf, nur solche Broker zu empfehlen, bei denen dies der Fall ist. Je nach Broker, kann man als Trader häufig unterschiedliche Spread Modelle nutzen. Dazu zählen unter anderem:

  • Fester Spread
  • Variabler Spread
  • Sehr niedrige variable Spreads und Provisionen

Einen guten Broker erkennt man unseren CFD Erfahrungen nach häufig auch daran, dass man die Handelsplattform kostenlos nutzen kann. Außerdem verzichten kundenfreundliche Broker auf „lästige“ Dinge wie Gebühren bei Inaktivität.

3. Online CFD Broker Erfahrungen mit den Handelskonten

Im Rahmen von unserem CFD Broker Vergleich untersuchen wir auch die Konten und Accounts, die einem die Anbieter zur Verfügung stellen. Häufig gibt es dabei erhebliche Unterschiede zwischen den Brokern.

Manche Broker beschränken sich zum Beispiel auf ein einzelnes Konto für alle Kunden. Häufiger findet man allerdings die Situation vor, dass man als Trader die folgenden Konten eröffnen kann:

  •  Demokonto
  •  Konto für Anfänger und „normale“ Trader
  •  Konto für Vieltrader
  •  VIP Konto
  •  Konto für professionelle Kunden (auf diesem Konto erhält man höhere Hebel, zum Beispiel 1 : 400)

Wir haben schon häufig CFD Erfahrungen dergestalt gemacht, dass man auf den verschiedenen Konten auch unterschiedliche Spread Modelle angeboten bekommt. Interessant sind auch die VIP Konten: Denn auf diesen kann man in der Regel einen Premiumservice erwarten. Dafür ist aber normalerweise auch die Mindesteinzahlung deutlich höher.

Normalerweise genügen schon 100 oder 200 Euro, um bei einem CFD Broker ein Konto zu eröffnen. Auf den genannten Konten sind die Hebel in der Regel gleich hoch. So hängt die Hebel Höhe unseren CFD Erfahrungen maßgeblich vom gehandelten Produkt ab:

  •  Währungen: Hebel von 1 : 30
  •  Aktienindizes: Hebel von 1 : 20
  •  Einzelne Aktien: Hebel von 1 : 5

4. Online CFD Broker Vergleich: Welche Zahlungsmethoden kann man nutzen?

Als nächstes befassen wir uns bei einem Online Broker Vergleich mit den angebotenen Zahlungsmethoden. Bei vielen Anbietern hat man unseren Online CFD Broker Erfahrungen nach die nachfolgend genannten Optionen, um Ein- und Auszahlungen vorzunehmen:

  • SEPA Überweisungen
  • Kreditkarten wie beispielsweise MasterCard, Visa und American Express
  • Zahlungsdienstleister wie Sofort und giropay
  • Online Wallets wie PayPal, Neteller und Skrill

Um bei uns als Bester CFD Broker ausgezeichnet zu werden, ist es wichtig, dass einem der Anbieter auch kostenlose Möglichkeiten anbietet, um Einzahlungen und Auszahlungen vorzunehmen.

Häufig findet man bei den Brokern die folgende Situation vor: Es wird danach unterschieden, ob man Geld auf sein Handelskonto einzahlen möchte oder eine Auszahlung veranlasst. Am günstigsten ist es dabei in der Regel, wenn man als Zahlungsmethode die SEPA Überweisung wählt. Jedoch ist dies unseren CFD Erfahrungen nach häufig mit dem Nachteil verbunden, dass einem das Geld erst nach einigen Tagen zur Verfügung steht. Damit die Transfers schneller ablaufen, ist es daher empfehlenswert, die anderen dargestellten Zahlungsarten zu verwenden.

Unsere Online Broker CFD Tests zeigen auch, dass man häufig kostenlos Einzahlungen vornehmen kann. Dafür wird dann aber eine Gebühr fällig, sobald man sich Geld auszahlen lassen möchte.

5. Online CFD Broker Erfahrungen mit der Usability der Website

Bei einem Online CFD Broker Vergleich ist es des Weiteren sehr wichtig, sich mit der Usability der Website auseinanderzusetzen. Denn häufig erkennt man bereits an der Aufmachung des Internetauftritts, ob es sich um einen seriösen und kundenfreundlichen CFD Broker handelt.

Wir untersuchen daher bei unseren Tests, ob die Website übersichtlich gestaltet ist und ob man gut navigieren kann. Als Nutzer der Seite sollte man mit nur wenigen Klicks zu allen relevanten Informationen gelangen. Darunter fallen unseren CFD Erfahrungen nach zum Beispiel das Handelsangebot sowie die Kosten und Gebühren. Je transparenter ein Broker dabei ist, desto höher fällt in der Regel auch unsere Bewertung aus

Eine gute Bewertung kann ein Broker auch dadurch erzielen, dass er die Website für deutschsprachige Kunden ebenfalls auf Deutsch anbietet. Glücklicherweise ist dies heutzutage bei sehr vielen Brokern der Fall.

Für unseren CFD Broker Vergleich schauen wir uns die Website auch auf verschiedenen Smartphones und Tablets an. Denn auch auf mobilen Geräten sollte sich die Seite ohne Probleme nutzen lassen. Unseren CFD Erfahrungennach sind die Websites der meisten Broker heutzutage auch gut auf diesen Geräten nutzbar.

Dadurch kann man auch von unterwegs aus auf sein Kundenkonto zugreifen.

6. Online CFD Broker Vergleich der Trading Plattform

Viel Zeit nehmen wir uns bei unseren Online Broker CFD Tests auch für die Trading Plattform. Unsere CFD Erfahrungen zeigen dabei, dass man heutzutage bei vielen Anbietern die Wahl zwischen brokereigenen Plattformen und Software von Drittherstellern hat.

Die populärste Drittanbieter Software ist nach wie vor der MetaTrader. Diese Handelsplattform verfügt über sehr viele Tools für die technische Analyse. Trotzdem ist die Software übersichtlich gestaltet, sodass man auch als Einsteiger schnell damit zu Recht kommt. Wir bewerten es bei unseren Tests positiv, wenn man als Trader bei einem CFD Broker auch den MetaTrader nutzen kann. Auch bei den selbst entwickelten Plattformen der Broker testen wir, inwiefern sich die Software für Anfänger eignet.

Unseren CFD Erfahrungen nach sollte eine Handelsplattform die folgenden Merkmale aufweisen, um eine guten Bewertung zu erhalten:

  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • Übersichtliche Darstellung der Charts
  • Hohe Anzahl an Zeichen Tools für die technische Analyse
  • Gute Integration von technischen Indikatoren
  • Komfortable Verwaltung des Kontos

Wir empfehlen generell, die verschiedenen Handelsplattformen des Brokers im Rahmen von einem kostenlosen CFD Demokonto zu testen. Unseren Online CFD Broker Erfahrungen nach ist es zudem wichtig, dass man die Trading Software auch als App auf mobilen Geräten verwenden kann.

7. Online CFD Broker Erfahrungen mit dem Kundenservice

Im Rahmen von unserem Online Broker CFD Tests nehmen wir auch den Kundenservice der Anbieter unter die Lupe. Unseren CFD Erfahrungen nach hat man in der Regel die folgenden Optionen, um den Broker zu kontaktieren:

  • Per Telefon
  • Per E-Mail bzw. Kontaktformular
  • Per Live Chat
  • Per Brief
  • Den Kundenbetreuer in einer Filiale aufsuchen (selten)

Bei fast allen Brokern hat man die Möglichkeit, seinen Kundenbetreuer mittels E-Mail zu kontaktieren. Wir bewerten hierbei auch, wie schnell man als Kunde eine Antwort auf seine Fragen erhält. Zudem lassen wir in unserem Test auch einfließen, wie kompetent die Mitarbeiter sind. Unseren CFD Erfahrungen nach erkennt man einen guten Broker häufig auch daran, dass man als Kunde eine telefonische Hotline nutzen kann. Ob dies bei einem Anbieter der Fall ist, erkennt man sehr leicht in unserem CFD Broker Vergleich.

Wichtig ist auch, ob der Kundenservice auf Deutsch angeboten wird. Alles in allem zeigt sich gerade auch beim Kundensupport, ob man es mit einem seriösen und kundenfreundlichen Broker zu tun hat.

8. Bester CFD Broker: Wer reguliert den Anbieter?

Nicht zu unterschätzen sind unseren CFD Erfahrungen nach auch die Regulierung und die Einlagensicherung. Daher untersuchen wir bei unseren Online Broker CFD Tests regelmäßig, durch welche staatliche Behörde die Aufsicht wahrgenommen wird. Entscheidend ist hierbei, in welchem Land der Broker seinen Firmensitz bzw. seine Niederlassung hat.

Deutsche Broker werden unseren CFD Erfahrungen nach von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt. Allerdings ist es nicht notwendig, dass man sich als Trader allein auf deutsche Anbieter beschränkt. Denn dank des europäischen Rechts gelten in der EU überall Mindeststandards. Bei unseren Tests achten wir zum Beispiel sehr genau darauf, ob die Kundeneinlagen getrennt vom sonstigen Vermögen des CFD Brokers aufbewahrt werden.

Wichtig ist darüber hinaus, ob sich der Broker an die geltenden Datenschutzbestimmungen hält. Neben der Regulierung spielt auch die Einlagensicherung eine sehr wichtige Rolle. Auch hier hängt es davon ab, in welchem Land der Broker beheimatet ist. Im Rahmen von unserem CFD Broker Vergleich überprüfen wir dabei auch, wie hoch die jeweilige Einlagensicherung ist.

9. Online CFD Broker Vergleich der Zusatzangebote

Um bei wetten.com als Bester CFD Broker ausgezeichnet zu werden, muss ein Broker seinen Kunden auch hilfreiche Zusatzangebote bieten. Beliebt sind hierbei vor allem:

  •  Kostenloses Demokonto
  •  Marktnachrichten und Analysen
  •  Wirtschaftskalender
  •  Schulungsangebote
  •  Spezielle Angebote wie beispielsweise das Social Trading

Gerade für Anfänger ist es wichtig, dass man durch seinen Broker beim Erlernen des CFD Tradings unterstützt wird. Daher bewerten wir bei unseren Online Broker CFD Tests auch die Qualität der Schulungsangebote. Gute Erfahrungen machen wir zum Beispiel regelmäßig mit Videos Kursen.

Manche Broker versuchen sich auch mit speziellen Angeboten von der Konkurrenz abzusetzen. So bieten unserenCFD Erfahrungen nach manche Broker das sogenannte Social Trading. Hierbei kann man als Kunde von den Erfahrungen und dem Wissen der anderen Trader profitieren. Mehr zu diesem Thema finden Sie auch in unseren etoro Erfahrungen. Insgesamt ist das Social Trading sehr gut dafür geeignet, um beim Trading bessere Ergebnisse zu erzielen.

Weitere hilfreiche Zusatzangebote sind zum Beispiel Analysen von Experten. Außerdem bewerten wir es positiv, wenn man als Trader auch einen Wirtschaftskalender zur Verfügung gestellt bekommt.

10. Bester CFD Broker: Welche Auszeichnungen hat der Broker erhalten?

Um unseren Online Broker CFD Test abzuschließen, stellen wir uns auch regelmäßig die Frage, wie die Fachpresse den Broker beurteilt. Dabei ist es auch interessant zu sehen, ob der CFD Broker in der Vergangenheit bereits Auszeichnungen erhalten hat.

Die Auszeichnungen sollten dabei allerdings auch von relevanten Medien stammt. In Betracht kommen daher zum Beispiel das Handelsblatt oder Focus Money. Aufschlussreich sind unseren CFD Erfahrungen nach auch immer wieder Kundenbefragungen. Denn auf diese Weise kann man sehr gut feststellen, ob die Trader mit ihren jeweiligen Brokern zufrieden sind. Wir berücksichtigen diese Informationen ebenfalls im Rahmen von unserem CFD Broker Vergleich.

Außerdem schauen wir uns bei unseren Tests immer genau an, für welche Leistungen und Produkte der Broker die Auszeichnungen erhalten hat. Dabei legen wir auch viel Wert darauf, dass die Auszeichnung noch nicht zu lange in der Vergangenheit liegt.  Überhaupt ist es uns bei wetten.com ein großes Anliegen, Sie mit aktuellen Informationen zu versorgen. Aus diesem Grund aktualisieren wir auch regelmäßig unseren CFD Broker Vergleich. Dadurch stellen wir sicher, dass wir die Leistungen der Broker immer akkurat bewerten können.

Es lohnt sich daher, regelmäßig auf wetten.com vorbeizuschauen.

Bester CFD Broker auf einem kostenlosen Demokonto testen

Wenn Sie unseren CFD Broker Vergleich nutzen, wird es Ihnen nicht schwerfallen, den für sich passenden Anbieter für das CFD Trading zu finden. Wie bereits angesprochen, empfehlen wir dabei, den Broker im Rahmen von einem kostenlosen Demokonto zu testen. Normalerweise benötigt man nur wenige Minuten, um ein solches CFD oder Forex Demokonto zu eröffnen.

Auf einem Demokonto lässt sich das Trading mit CFD sehr realistisch simulieren. Allerdings handelt man darauf nicht mit echtem Geld. Vielmehr bekommt man von dem CFD Broker virtuelles Kapital zur Verfügung gestellt. Unseren CFD Erfahrungen nach beläuft sich dieses häufig auf einen Betrag von 10.000 Euro.

Ein Demokonto eignet sich dabei sehr gut dafür, um den Handel mit CFD ohne Risiko kennen zu lernen. Auch erfahrene Trader nutzen ein solches Konto, um neue Strategien auszuprobieren.

Gerade als Anfänger kann man ein Demokonto unseren CFD Erfahrungen nach auch sehr gut dazu nutzen, um sich mit der Handelsplattform des Brokers vertraut zu machen. Außerdem ist ein solches Konto sehr gut dazu geeignet, um den Handel auf verschiedenen Märkten zu testen. So spricht zum Beispiel nichts dagegen, neben den DAX Handel auch einmal das Trading mit CFD auf Gold oder Öl auszuprobieren.

Tipps und CFD Erfahrungen

Zum Abschluss möchten wir Ihnen auch noch hilfreiche Tipps für das CFD Trading auf den Weg geben. Wir empfehlen Ihnen generell, die Schulungsangebote der Broker zu nutzen, um das Trading zu erlernen. Auch bei wetten.com bieten wir Ihnen zahlreiche Ratgeber, um Ihnen den Einstieg in den Börsenhandel zu erleichtern.

RSI Indikator nutzen, um gute Signale zu erhalten

Als Trader ist man immer auf der Suche nach guten Signalen für Einstiege. Eine sehr einfache Möglichkeit, um Signale für den CFD Handel zu erhalten, besteht darin, technische Indikatoren zu nutzen. Ein sehr bekannter Indikator ist dabei der RSI Indikator.

Um in unseren Tests als Bester CFD Broker bewertet zu werden, sollte der Anbieter auch diesen Indikator im Programm haben. Der RSI Indikator ist einem dabei behilflich, besser einschätzen zu können, ob aktuell eine überkaufte oder eine überverkaufte Marktsituation gegeben ist. Der Indikator pendelt dabei auf einer Skala zwischen den Werten null und 100. Als Trader sollte man dabei besonders auf die Werte 30 und 70 achten. Denn sobald der RSI auf unter 30 absinkt, Ist der Markt überverkauft. In diesem Fall ist es ratsam, mit weiteren Short Trades vorsichtig zu sein. Vielmehr entsteht unseren CFD Erfahrungen nach sogar ein Long Signal, sobald der Indikator wieder auf über 30 ansteigt.

Wie Sie sehen, können Sie daher Dank des Indikators sehr einfach Signale für das CFD Trading erhalten. Gerade am Anfang ist es wichtig, sich auf nur wenige Indikatoren zu beschränken. Sobald Sie dann über mehr Erfahrung verfügen, spricht auch nichts dagegen, weitere Indikatoren zu nutzen.

Hebel beim Handel mit CFD richtig einsetzen, um bessere Ergebnisse zu erzielen

Wir hatten bei unserem CFD Broker Vergleich bereits erwähnt, dass man beim Handel mit CFD auch einen Hebel nutzen kann. Durch den Einsatz eines Hebels kann man als Trader seine Performance verbessern. Dies zeigt sich auch am folgenden Beispiel. Wir Handel mit einem CFD auf den DAX. Wenn der DAX bei 10.000 Punkten notiert, so benötigt man für den Handel ohne Hebel ebenfalls 10.000  Euro auf dem Handelskonto. Bei europäischen Brokern kann man allerdings beim Handel mit Aktienindices einem Hebel von 1 : 20 nutzen.

Dadurch verringert sich das benötigte Kapital für den Handel mit 1 DAX CFD unseren CFD Erfahrungen nach auf nur noch 500 Euro. Jedes DAX CFD hat dabei einen Wert von 1 Euro. Wenn daher der DAX von 10.000 Punkten auf 10.500 Punkte ansteigt, so bedeutet dies einen Gewinn in Höhe von 500 Euro. Um dieses Ergebnis zu verbessern, kann man als Trader nicht nur mit einem, sondern zum Beispiel mit 5 DAX CFD handeln. Dadurch verfünffacht sich auch der Gewinn auf 2.500 Euro.

Dank des Hebels benötigt man für diesen Trade nicht 50.000 Euro, sondern nur 2.500 Euro auf dem Handelskonto.

Fazit: CFD Broker Vergleich nutzen, um den besten und günstigsten Anbieter zu finden

Wir empfehlen Ihnen, unseren CFD Broker Vergleich zu nutzen, um den für sich passenden CFD Broker zu finden. Wie gezeigt, legen wir bei unserem Test vor allem darauf Wert, dass der Broker über ein gutes Handelsangebot und günstige Handelskonditionen verfügt. Außerdem ist es für uns sehr wichtig, dass man als Trader eine sehr gute Handelsplattform für den Handel mit CFD zur Verfügung gestellt bekommt.

Wir testen dabei auch regelmäßig, ob sich die Handelsplattform auch für Einsteiger eignet. Mehr hierzu lesen Sie ebenfalls in unserem plus500 Erfahrungen. Unsere CFD Erfahrungen zeigen allerdings auch, dass ein guter Kundensupport nicht zu unterschätzen ist. Dazu zählt es auch, dass man als Trader auf ein möglichst gutes Schulungsangebot zugreifen kann. Hilfreich sind dabei zum Beispiel Webinare und Videos.

Insgesamt ist es empfehlenswert, die CFD Broker zunächst im Rahmen von einem kostenlosen Demokonto zu testen. Wie gezeigt, ist ein solches Konto auch ideal dafür geeignet, um den Handel mit CFD ohne Risiko ausprobieren. Häufig erhält man hierzu ein virtuelles Kapital in Höhe von 10.000 Euro. Wenn Sie als Trader auch langfristig Geld anlegen möchten, so empfehlen wir Ihnen unseren großen Aktiendepot Vergleich.

Redaktionsempfehlung für Aktien
Unsere Forex Empfehlung
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com