Dukascopy Erfahrungen & Test 2022

Schweizer ECN-Broker mit interessantem Angebot

Forex
CFD
Krypto
85/100
Bewertung
Zu Dukascopy Forex
Highlights
  • 50 Forexpaare inkl. Exoten
  • ECN-Broker mit engen Spreads
  • Begrenzte Hebel
88/100
Bewertung
Zu Dukascopy CFD
Highlights
  • Breit aufgestellt
  • Zahlreiche Einzelaktien
  • transparente Spreads
77/100
Bewertung
Zu Dukascopy Krypto
Highlights
  • Bitcoin, Ethereum und Litecoin
  • Kommissionen gestaffelt
  • Hebel von maximal 1:2

Der Forex- und CFD-Broker Dukascopy ist kein Neuzugang auf dem Markt. Schon seit 2004 ist der EU-lizensierte Broker aktiv und bietet seine Dienste sowohl privaten als auch institutionellen Kunden an. Hinter der Brokerage steht die Schweizer Dukascopy Bank SA, so dass Trader bei Dukascopy Erfahrungen mit dem SWFX Swiss Forex Marktplatz zu ECN-Konditionen machen. Das Handelsangebot ist zwar nicht so umfassend wie bei den größten der Branche, aber sehr gut sortiert. Hinzu kommen CFDs und Kryptowährungen. Im Dukascopy Test zeigt sich, dass der Broker mit seinen engen Spreads in jedem Forex Broker Vergleich bestehen kann.

Dukascopy Pros und Contras
Dukascopy Pros und Contras
  • Forex- und CFD-Broker als Tochterunternehmen der Schweizer Dukascopy Bank mit europäischer Lizenz
  • Günstige Spreads und Provisionen zu ECN-Konditionen
  • Forex, CFD und Kryptowährungen traden
  • Schnelle, zuverlässige Ausführung dank professioneller proprietärer Software
  • Demokonto ist bei diesem Broker zeitlich befristet auf nur 14 Tage
85/100
Bewertung
Dukascopy Highlights
  • 50 Forexpaare inkl. Exoten
  • ECN-Broker mit engen Spreads
  • Begrenzte Hebel
Zu Dukascopy
Unternehmen
UnternehmenDukascopy Bank SA
FirmensitzRoute de Pré-Bois 20, 1215 Geneva 15, Switzerland
Gründungsjahr2004
CEOAlain Broyon
Websitewww.dukascopy.com
Verfügbare SprachenDeutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Portuguese
KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail Support
E-Mailinfo@dukascopy.com
Telefon+41 22 799 4888
LizenzCySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
Verifiziert durch-
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Kreditkarte
Mehr anzeigen

Usability der Website: Erste Erfahrungen mit Dukascopy

Im Dukascopy Testbericht gilt der erste Blick wie immer der Website des Brokers, denn hier machen Besucher üblicherweise Bekanntschaft mit einem Anbieter. Je nachdem, wie die Dukascopy Erfahrungen ausfallen, führt der Erstkontakt zur Eröffnung eines Handelskontos. Daher ist die Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit der Website von entscheidender Bedeutung.

Auf der Suche nach der Dukascopy Website finden Interessenten entweder eine Landingpage, die lediglich die Registrierung ermöglicht, oder die Website der Dukascopy Bank unter www.dukascopy.com/swiss/. Diese Seite bietet zwar eine Fülle von Informationen, vieles geht jedoch über die Brokerage hinaus. Deutsche Trader finden den eigentlichen Broker unter www.dukascopy.com/europe/deutsch/home/.

Die einzelnen Punkte des Menüs führen zu näheren Angaben zum Handel mit Forex, CFDs und Krypto und Informationen zum Unternehmen. Das Submenü unter Forex ist sehr umfangreich, allerdings finden sich die wichtigsten Links auch auf der linken Seite der Website. Was Gestaltung und Übersichtlichkeit angeht, schneidet der Broker im Dukascopy Test nur befriedigend ab.

Konten & Accounts: Einheitliches Konto, niedrige Mindesteinzahlung

Bei den Erfahrungen mit Dukascopy müssen sich Trader nicht mit verschiedenen Kontotypen auseinandersetzen. Der Broker bietet nur ein einziges Handelskonto an, anstatt sich mit mehreren Konten oder Servicelevels um unterschiedliche Nutzergruppen zu bemühen. Auch die Mindesteinzahlung ist mit 100 US Dollar oder Euro eher im günstigen Bereich angesiedelt, dafür gib es in vielen Dukascopy Erfahrungsberichten Pluspunkte. Alternativ kann das Konto in Schweizer Franken oder Britischen Pfund geführt werden.

Auch was die Kurse, die Liquidität und den Service angeht, erhalten alle Kunden bei ihren Dukascopy Erfahrungen dieselben Bedingungen. Doch die Kosten für den Handel richten sich nach dem hinterlegten Kapital und dem Handelsvolumen – je höher die Einzahlung und der Umsatz, umso günstiger werden die Bedingungen. Dukascopy wendet sich also ausdrücklich an aktive Trader mit hohem Handelsvolumen. Dank des auf 14 Tage befristeten Demokontos haben interessierte Nutzer eine Möglichkeit für einen eigenen Dukascopy Test, bevor das Echtgeldkonto eröffnet wird.

85/100
Bewertung
Dukascopy Highlights
  • 50 Forexpaare inkl. Exoten
  • ECN-Broker mit engen Spreads
  • Begrenzte Hebel
Zu Dukascopy

Handelsplattformen im Dukascopy Test: JForex und MetaTrader 4

Der Dukascopy Erfahrungsbericht wäre nicht komplett ohne den Blick auf die verfügbare Software. Wie sich schnell zeigt, machen Trader ihre Dukascopy Erfahrungen entweder über die proprietäre Plattform oder den MetaTrader 4. Letzterer ist vielen Nutzern geläufig – die beliebte Software von MetaQuotes punktet mit ihrem Funktionsumfang und den vielen zusätzlichen Erweiterungen. Der MT4 kann nahezu unbegrenzt personalisiert werden, ist mit zahlreichen Werkzeugen für die Chart-Analyse bestens ausgestattet und erlaubt unter anderem den Einsatz von Expert Advisors.

Die hauseigene Jforex-Handelsplattform wird in verschiedenen Versionen angeboten:

  • Stationäre JForex Software
  • browserbasiertes JForex Web 3 Interface
  • Dukascopy Europe Forex Trader für iOS
  • Forex Trader für Android

Mit JForex erhalten Kunden den Zugang zum Swiss Foreign Exchange Market des Brokers. In unserem Dukascopy Test kann die proprietäre Plattform durch ihre Schnelligkeit überzeugen. Vor allem Trader, die automatisiert handeln und entsprechende Strategien auf Java-Basis entwickeln, sind mit dem Jforex Trader gut beraten.

Zahlungen: Dukascopy Erfahrungen mit wenigen Optionen

Nicht selten kommen Forex- und CFD-Broker ihren Kunden mit zahlreichen Ein- und Auszahlungsmethoden entgegen. Damit ist sichergestellt, dass eine schnelle, komfortable und möglichst kostenlose Kapitalisierung des Handelskontos möglich ist. Bei unseren Dukascopy Erfahrungen mussten wir feststellen, dass hier nur drei Zahlungswege angeboten werden. Trader können mittels Kredit- oder Debitkarte oder per Banküberweisung zahlen. Die dritte, wenig geläufige Methode ist die Bankgarantie.

Wer mit der Kreditkarte auf das Handelskonto einzahlt, kann fast sofort über den angewiesenen Betrag verfügen, muss dafür jedoch mit einer Gebühr von 1,2% des Transaktionswerts rechnen. Die maximale Einzahlungshöhe beträgt 4.000 Euro. Eine Banküberweisung ist nicht mit weiteren Kosten verbunden, bis zur Wertstellung können jedoch zwei Werktage vergehen.

Wer flexibel ist, entscheidet sich möglicherweise für die ebenfalls angebotene Bankgarantie, bei der das Handelskonto mit einem Referenzkonto verknüpft wird – der Broker erhält auf diesem Weg Zugriff auf das dort verfügbare Kapital, allerdings nur ab einem Kapitalvolumen von 100.000 US Dollar.

Visa
Mastercard
Überweisung
Kreditkarte

Kundenservice: Dukascopy Testbericht zur Erreichbarkeit und Qualität

Da die Dukascopy Website zwar eine Fülle von Informationen bietet, möglicherweise aber schon beim ersten Besuch Fragen auftauchen, ist ein gut erreichbarer, freundlicher Support umso wichtiger. Erste Fragen beantwortet bereits der FAQ-Bereich, den Nutzer als Unterpunkt im Menü „Über uns“ finden. Die einzelnen Themenbereiche sind gut geordnet, Inhalte lassen sich leicht auffinden. Wer den Support kontaktieren möchte, stellt fest, dass der Broker rund um die Uhr für seine Kunden da ist. Nach unseren Dukascopy Erfahrungen kann der Kundendienst auf den folgenden Wegen angesprochen werden:

  • Telefonisch über eine Rufnummer des litauischen Hauptbüros der Dukascopy Europe
  • über das Live-Chat Modul der Website
  • per E-Mail oder Kontaktformular, geordnet nach Art des Anliegens

Nach unseren Erfahrungen mit Dukascopy ist der Live-Chat die schnellste und unkomplizierteste Möglichkeit der Kontaktaufnahme, die Mitarbeiter reagieren rasch, freundlich und kompetent. Daher gibt es für die Kundenbetreuung im Dukascopy Test gute Noten.

Regulierung & Einlagensicherung: Unbesorgte Dukascopy Erfahrungen vor dem Hintergrund einer Schweizer Bank

Die Regulierung ist ein wichtiges Qualitätskriterium, sagt sie doch viel darüber aus, was ein Broker für die Sicherheit seiner Kunden tut. Wie der Blick auf die Unternehmensgeschichte zeigt, ist Dukascopy schon seit über fünfzehn Jahren im Geschäft. Die Genfer Dukascopy Bank hält seit 2011 eine Vollbanklizenz und wird durch die eidgenössische Finanzaufsicht reguliert.

Das Brokerage-Angebot der Dukascopy Europe IBS AS ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bank mit EU-Lizenz, Kundeneinlagen werden getrennt vom Vermögen des Brokers in separaten Konten bei der Dukascopy Bank verwaltet. Die Einlagen sind im Fall einer Insolvenz des Brokers bis zu Beträgen über 20.000 Euro pro Anleger abgesichert. Bei einer Insolvenz der eigentlichen Bank greift eine Einlagensicherung von bis zu 100.000 Schweizer Franken.

Während die Dukascopy Bank bereits Auszeichnungen erhalten hat, ist dies bei dem Forex- und CFD-Broker (noch) nicht erkennbar. Einer der Gründe könnte sein, dass der Anbieter eher das vermögende Segment unter den Anlegern und Tradern anspricht.

CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
FCMC - Financial and Capital Market Commission
JFSA - Financial Service Agency (Japan)

Zusatzangebote: Zeitlich befristetes Demokonto, Video-Tutorials und Forum

Für erste Dukascopy Erfahrungen steht bei diesem Broker ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, und zwar sowohl für den MT4 als auch für die hauseigene JForex Plattform. Mithilfe der Demo können Interessenten sowohl die Software als auch die Leistungen des Brokers testen, aber nur für einen Zeitraum von 14 Tagen. Für die Einübung und Vertiefung während des Erlernens von Forex- und CFD-Grundkenntnissen bietet sich diese Lösung eher nicht an.

Video-Tutorials erläutern im wesentlichen den Umgang mit der Handelssoftware. Darüber hinaus hält der Broker nach unseren Erfahrungen mit Dukascopy Webinare ab, ebenso Echtzeit-Seminare in verschiedenen europäischen Städten, beides findet derzeit (Stand: Juli 2020) allerdings nicht statt.

Zu den Zusatzangeboten gehört ein Forum, in dem sich Nutzer untereinander austauschen können, in den Sprachen Englisch, Französisch und Deutsch. Auch ein Strategie-Wettbewerb wird regelmäßig ausgelobt. Ein unbefristetes CFD Demokonto und regelrechte Akademien für den Einstieg ins Trading können Nutzer allerdings eher im Rahmen ihrer XTB Erfahrungen kennenlernen.

85/100
Bewertung
Dukascopy Highlights
  • 50 Forexpaare inkl. Exoten
  • ECN-Broker mit engen Spreads
  • Begrenzte Hebel
Zu Dukascopy
Dukascopy Forex

Dukascopy Forex: An die 50 Forexpaare werden angeboten

Forex Handelsangebot: Alle Majors und Minors, interessante Exoten

Das Kerngeschäft des Brokers ist, wie mehrere Dukascopy Erfahrungsberichte zeigen, der Forexhandel, denn seinen Ursprung hat Dukascopy bei dem 2004 gegründeten Swiss Foreign Exchange Market. Dementsprechend gut aufgestellt ist der Anbieter bei den Währungspaaren. Rund 50 Kombinationen sind handelbar, hier kann Dukascopy im Online Broker Vergleich bestehen.

Verfügbar sind die gängigen Forex-Hauptwerte gegen den US Dollar, dazu die Nebenwerte auf starke Währungen wie den Euro, den Schweizer Franken und weitere, aber auch interessante Währungen von Schwellenländern:

  • ungarische Forinth
  • türkische Lira
  • russische Rubel
  • polnische Zloty

Bei den Forexpaaren sind also differenzierte Strategien möglich.

Forex Handelskosten: ECN Broker mit engen Spreads

Das Marktmodell stellt sich bei Dukascopy im Test als das eines ECN-Brokers heraus. Kunden erhalten also überaus enge Spreads, wie sie bei anderen Anbietern höchstens im Rahmen besonderer Kontotypen möglich sind. Diese Spreads fallen für alle Trader gleich aus. Sie können auf der Website des Brokers eingesehen werden und betragen für ausgewählte Werte:

  • EUR/USD: 0,9 Pips
  • USD/JPY: 1,6 Pips
  • GBP/USD: 1,6 Pips
  • USD/PLN: 125,3 Pips

Die Spreads fallen in einem Forex- und CFD Broker Vergleich damit sehr gut aus. Anders als ein Market Maker verdient der Broker nicht an den Spreads und erhebt Kommissionen. Bei den Kommissionen  liegt dann eine Staffelung in zehn Leveln vor, abhängig vom Kapital auf dem Handelskonto. Je höher die Einlage, umso günstiger fallen die Kommissionen aus. Für Einlagen unter 5.000 US Dollar oder deren Äquivalent betragen die Kommissionen pro 1 Million US Dollar noch 35 US Dollar, auf der günstigsten Stufe bei mehr als 10 Millionen hinterlegten US Dollar jedoch nur 10 US Dollar.

Forex Handelskonditionen: Begrenzte Hebel im Forexhandel für private Anleger

Bereits seit 2018 sind die Hebel, die private Anleger beim Forex-Handel nutzen können, zum eigenen Schutz limitiert – und das europaweit. Auch im Zuge der Dukascopy Erfahrungen können Trader also die EU-weit verbindlichen, von der ESMA festgelegten Höchsthebel nutzen. Sie betragen für die Majors maximal 1:30, für Minors 1:20 und für Kombinationen mit exotischen Währungen nur 1:10. Die Margin richtet sich nach dem eingesetzten Hebel, dem Währungspaar und den Marktpreisen.

Kunden können sich bei Dukascopy nicht verschulden, denn wenn das minimale Eigenkapital in Höhe von 20 Euro oder deren Äquivalent unterschritten wird, beginnt der Broker mit der Schließung der offenen Positionen und blockiert das Konto.

Die Mindestgröße einer Transaktion beträgt für Devisen 1000 Einheiten der Basiswährung. Die Ordertypen richten sich zum Teil nach der gewählten Handelsplattform, erlauben jedoch in jedem Fall Market, Stopp und Limit Orders sowie deren Kombinationen.

Produktzusammenfassung & Fazit: Rund 50 Forex-Paare mit ECN-Spreads

Beim Forex-Handel läuft der Broker im Dukascopy Test zu guter Form auf: der Handel auf der Grundlage des ECN-Marktmodells erlaubt enge Spreads, handelbar sind rund 50 Währungspaare, und das entweder über den JForex- oder den MetaTrader. Die Kommissionen richten sich nach dem eingezahlten Kapital, gehandelt wird mit den EU-weit verbindlichen Höchsthebeln.

85/100
Bewertung
Dukascopy Highlights
  • 50 Forexpaare inkl. Exoten
  • ECN-Broker mit engen Spreads
  • Begrenzte Hebel
Zu Dukascopy
Dukascopy CFD

Dukascopy CFD: Differenzkontrakte auf die meisten Anlageklassen

CFD Handelsangebot: Aktien, Anleihen, Indizes und Rohstoffe

Neben den Forexpaaren wird nach unseren Erfahrungen mit Dukascopy auch ein großes Portfolio von Basiswerten angeboten, die über CFDs gehandelt werden können. Trader finden bei dem Broker die meisten Anlageklassen vor, darunter:

  • Zahlreiche internationale Einzelaktien aus Deutschland, Europa und den USA, die nach Ländern geordnet dargestellt werden können
  • 20 Aktienindizes etwa der deutschen, französischen und Schweizer Bluechips, führende US-Indizes, aber auch Leitindizes aus China oder Indien
  • Anleihen wie die deutsche BUND, die US T-Bonds und UK-Staatsanleihen
  • Rohöl, Kupfer, Gas, Agrarrohstoffe
  • Edelmetalle gegen den US Dollar

Mit CFDs können Kunden des Brokers auf steigende, aber auch auf fallende Entwicklungen an den Märkten spekulieren. Vor allem mit den Rohstoff-CFDs erhalten Trader Zugang zu Märkten, die ansonsten für private Kunden nicht zugänglich sind. Handelbar sind Agrarrohstoffe wie Kaffee, Kakao, Orangensaft, Zucker und Sojabohnen, aber auch die Energien Öl und Gas und das Industriemetall Kupfer.

CFD Handelskosten: Auch hier günstige Spreads

Auch beim Handel mit CFDs profitieren Kunden vom ECN-Marktmodell und entsprechend günstigen Spreads. Für bekannte Werte betragen diese nach den Dukascopy Erfahrungen:

  • DAX30: 746.0
  • Brent Oil: 11.3
  • XAUUSD: 111.4

Die gestaffelten Kommissionen hängen auch hier von der Einlage auf dem Handelskonto ab, nach dem bereits beschriebenen Modell betragen sie bei einem Guthaben unter 5.000 US Dollar oder Euro jeweils 35 US Dollar auf 1 Mio. US Dollar. Bei den Aktien-CFDs wird die Kommission nach einem eigenen Modell berechnet, abhängig vom Land des Börsenlistings. Für deutsche bzw. europäische Werte beträgt die Kommission für Aktien-CFDs in der Regel 0.10 % des Handelswertes, mindestens aber auf 8.00 Euro.

CFD Handelskonditionen: ESMA-Hebel entsprechend der Assetklasse des Basiswertes

Die Hebel, die beim Handel mit CFDs eingesetzt werden können, sind ebenfalls zum Schutz der Anleger limitiert und bewegen sich zwischen 1:20 für Hauptindizes und 1:5 für Aktien-CFDs. Die Mindesthandelsgrößen betragen:

  • 1 Kontrakt für Index-CFDs und Aktien-CFDs
  • 20 Kontrakte für COPPER.CMD/USD
  • 10 Kontrakte für GAS.CMD/USD
  • 500 Kontrakte für COFFEE.CMD/USX mit Stufe 10
  • 10 Kontrakte für SUGAR.CMD/USD mit Stufe 10
  • 600 Kontrakte für COTTON.CMD/USX mit Stufe 100
  • 300 Kontrakte für OJUICE.CMD/USX mit Stufe 20
  • 400 Kontrakte für SOYBEAN.CMD/USX mit Stufe 400
  • 100 Kontrakte für DOLLAR.IDX/USD
  • 20 Kontrakte für NLD.IDX/EUR
  • 10 Kontrakte für SGD.IDX/SGD
  • 100 Kontrakte für Anleihen
  • 1 Kontrakt für andere Rohstoffe

Die maximale Positionsgröße wird durch die verfügbare Liquidität und die Marginanforderungen vorgegeben.

Produktzusammenfassung & Fazit: Sehr gute Auswahl zu günstigen Konditionen

Viel Auswahl finden Trader auch im CFD-Portfolio des Brokers vor. Dank der engen Spreads und der zahlreichen Basiswerte können selbst anspruchsvolle Strategien hier umgesetzt werden. Ebenso wie beim Forex-Trading gestalten sich die Kommissionen nach unseren Dukascopy Erfahrungen mit höheren Einlagen auf dem Handelskonto zunehmend günstiger. Alle Werte, Kosten und Konditionen sind auf der Website gelistet.

88/100
Bewertung
Dukascopy Highlights
  • Breit aufgestellt
  • Zahlreiche Einzelaktien
  • transparente Spreads
Zu Dukascopy
Dukascopy Krypto

Dukascopy Krypto: Bitcoin, Ethereum und Litecoin handeln

Krypto Handelsangebot: Drei bekannte Kryptowährungen gegen den US Dollar

Das Angebot, das im Dukascopy Test bei den Kryptowährungen vorliegt, ist nicht sehr umfangreich. Der Broker bietet seinen Kunden immerhin CFDs auf die Kurse dreier bekannter Coins mit hoher Marktkapitalisierung gegen den US Dollar an. Geboten werden die Krypto-Paare

  • BTC/USD
  • ETH/USD
  • LTC/USD

Das dürfte weniger für sehr erfahrene Trader mit Schwerpunkt auf Krypto-CFDs interessant sein als vielmehr für Anleger, die bereits erfolgreich mit Forex und CFDs handeln und diese Anlageklasse nun auch kennenlernen wollen. Mit CFDs ist die Teilhabe an steigenden oder fallenden Kursentwicklungen möglich, ohne die Coins tatsächlich zu erwerben, die Blockchain oder ein Wallet zu nutzen.

Krypto Handelskosten: Gestaffelte Kommissionen, enge Spreads

Die bekannten, nach Kapital gestaffelten Kommissionen erhebt der Broker auch beim Handel mit Krypto-CFDs. Die Spreads sind auch hier günstig und betragen für die drei Währungspaare

  • BTC/USD: durchschnittlich 113.9012
  • LTC/USD: durchschnittlich 1.3446
  • ETH/USD: durchschnittlich 3.2434

Krypto Handelskonditionen: Positionsgrößen und Hebel

Die Mindesthandelsgrößen der Positionen richten sich bei den Kryptowährungen nach dem Basiswert und betragen jeweils für

  • BTC/USD: 0.2 BTC
  • ETH/USD: 1 ETH
  • LTC/USD: 10 LTC

Der Pipwert ist, wie sich im Dukascopy Test herausstellt, jeweils die erste Zahl vor dem Komma im Preis, also:

  • BTC/USD 11309.3; 11409.8 → 9
  • ETH/USD 222.2; 232.6 → 2
  • LTC/USD 43.0; 44.0 → 3 bzw. 4

Die Hebel sind beim Handel von Krypto-CFDs auf den innerhalb der Europäischen Union verbindlichen Höchstwert von 1:2 begrenzt.

Produktzusammenfassung & Fazit: Kryptowährungen in begrenzter Anzahl

Kein besonders großes Handelsangebot finden Kunden im Rahmen ihrer Dukascopy Erfahrungen vor, wenn sie sich für Krypto-CFDs interessieren. Immerhin werden Bitcoin, Ethereum und Litecoin gegen den US Dollar angeboten, so dass Trader zumindest mit CFDs auf die liquidesten Coins Bekanntschaft schließen können. Die Spreads und Kommissionen richten sich nach den bekannten Verfahren, gehandelt wird mit den EU-weit verbindlichen Hebeln.

77/100
Bewertung
Dukascopy Highlights
  • Bitcoin, Ethereum und Litecoin
  • Kommissionen gestaffelt
  • Hebel von maximal 1:2
Zu Dukascopy

Fazit: Interessanter Forex- und CFD-Broker mit ECN-Marktmodell

Hinter dem Forex- und CFD-Broker Dukascopy Europe IBS AS steht die Schweizer Dukascopy Bank SA, ein Finanzdienstleister mit Vollbanklizenz, überwacht von der FINMA. Der ECN-Broker gibt nicht nur Zugriff auf den SWFX Swiss Forex Market und ein umfassendes CFD-Portfolio, sondern bietet enge Spreads. Die Kommissionen richten sich nach der Höhe des eingezahlten Handelskapitals.

Nach unseren Dukascopy Erfahrungen wendet sich dieser Anbieter an Trader mit hohem Handelsvolumen. Erfahrene Trader schätzen die professionelle Software und die günstigen Konditionen, während Einsteiger vermutlich eher bei nextmarkets Erfahrungen im Handel machen wollen oder einen Social Trading Anbieter Vergleich wählen. Wer einen Eindruck von dem Broker gewinnen will, kann dies mit einem Forex Demokonto tun.

85/100
Bewertung
Dukascopy Forex
Zu Dukascopy Forex
Highlights
  • 50 Forexpaare inkl. Exoten
  • ECN-Broker mit engen Spreads
  • Begrenzte Hebel

Nutzererfahrungen mit Dukascopy

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Schreibe deinen eigenen Erfahrungsbericht

Redaktionsempfehlung für Aktien
Unsere Forex Empfehlung
Nach oben
Schließen
Dukascopy
85/100
Zu Dukascopy
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter