In Kürze verfügbar: Unser Erfahrungsbericht zu FXFlat
Bis dahin empfehlen wir die folgenden Top3 Alternativen:

FxFlat Erfahrungen & Test 2021

Deutscher Broker bietet Forex, CFDs und Futures

Bei FxFlat handelt es sich um einen der wenigen Forex-Broker, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben. Da die Brokerage der FxFlat Wertpapierhandelsbank GmbH in Ratingen durch die BaFin reguliert wird, machen Trader ihre FxFlat Erfahrungen in einem sicheren Handelsumfeld und ohne sprachliche Hindernisse. Der Broker überzeugt im FxFlat Test mit seinem großen Handelsangebot mit über 9.000 Basiswerten, den leistungsstarken Plattformen und einem gut erreichbaren Kundensupport. Dass die Handelskosten transparent dargestellt werden und im günstigen Bereich liegen, trägt ebenfalls zur guten FxFlat Bewertung bei. Eingehendere Informationen zu diesem Broker finden Sie im folgenden FxFlat Review.

FXFlat Pros und Contras
  • BaFin-regulierter Forex- und CFD-Broker mit einem Handelsangebot von über 9.000 Werten zu günstigen Spreads
  • Krypto-CFDs und Futures-Handel als Bestandteil der Leistungen
  • MetaTrader 4 und 5, Trader Work Station
  • Kostenloses Demokonto, Bildungsressourcen, deutscher Support
  • Demokonto limitiert auf 30 Tage

Usability der Website: Sehr informative Internetpräsenz und gute FxFlat Erfahrungen

Schon beim ersten Besuch auf der Website präsentiert sich der Broker FxFlat seriös und transparent. Damit legt der Anbieter das Fundament für die FxFlat Erfahrungen der Kunden, die auf Anhieb die wichtigsten Informationen auffinden und sich einen Eindruck vom Angebot machen können. Die Startseite konzentriert sich auf das Wesentliche und enthält kurz gefasste Angaben zum Portfolio, zu den Handelskosten und den verfügbaren Softwarelösungen, aber auch zum Support und Bildungsangebot.

Wer Näheres wissen möchte, kann mit einem Klick über das gut strukturierte Menü oben auf der Seite detailliertere Fakten zum Unternehmen aufrufen. Auch die Konten sind hier eingehend beschrieben und durch Menüpunkte in MetaTrader- und TWS-Konten unterschieden. Ein weiterer Punkt ist den Schulungsangeboten vorbehalten.

Ein knappes Menü am rechten Rand enthält den Login bzw. die Schaltfläche für die Einrichtung eines Kontos, die Anmeldung zum Newsletter und zum Live-Chat. Auch die Kontaktangaben sind sofort auffindbar. Eine positive FxFlat Bewertung gibt es für das responsive Design, das sich mobilen Endgeräten perfekt anpasst.

Konten & Accounts: Konten im FxFlat Test für MetaTrader und TWS

Erste FxFlat Erfahrungen können Trader bei diesem Broker mit dem FxFlat Demokonto machen. Dies ermöglicht es Interessenten, sich ein Bild von den Produkten und Leistungen des Brokers, aber auch von der Funktionalität der verfügbaren Softwarelösungen zu machen. Wer ein Echtgeld-Konto einrichten will, hat die Wahl zwischen einem Konto für den MetaTrader oder die Trader Work Station.

Im FxFlat Test stellt sich heraus, dass die Konten für den MetaTrader mit einer Ersteinlage von 200 Euro direkt bei FxFlat eröffnet werden. Kunden, die über TWS handeln wollen, zahlen eine höhere Ersteinlage von 2.000 Euro und handeln letztlich mit Interactive Brokers, denn beim TWS-Konto agiert FxFlat als Introducing Broker für den US-amerikanischen Partner.

Mit dem MT-Konto machen Nutzer ihre FxFlat Erfahrungen direkt, wobei FxFlat als Market Maker agiert und beim Handel dementsprechend die Spreads erhoben werden. Mit dem TWS-Konto profitieren Trader von den günstigen Konditionen bei IBKR, erhalten enge Spreads und zahlen Kommissionen. Günstigere Ersteinzahlungen finden Trader bei den folgenden Brokern:

Handelsplattformen: Bei FxFlat sicher und schnell traden mit MetaTrader und TWS

Die Software, die ein Broker zur Verfügung stellt, unterstützt den Erfolg von Tradern mit ihrem Leistungsumfang und der zuverlässigen Ausführung. Diesbezüglich überzeugt der Broker aus Ratingen im FxFlat Review, denn er bietet neben dem MetaTrader in den Versionen 4 und 5 auch den Agena Trader und die Trader Work Station an. Hier hängt es allerdings von der Entscheidung für den Kontotyp ab, auf welche Software der Kunde Zugriff hat, denn bei der Einrichtung des Handelskontos muss sich ein Neukunde für das Market Maker Konto mit dem MT 4 oder 5 oder das ECN-Konto bei Interactive Brokers mit der TWS entscheiden.

In jedem Fall kann alternativ der Agena Trader genutzt werden. Der Funktionsumfang ist bei beiden Konten enorm, so dass beim Handel eine Fülle von Orderarten zur Verfügung stehen, mit dem MT5 und TWS auch Einblicke ins Orderbuch, außerdem zahlreiche Tools und Indikatoren für die Technische Analyse. Mobile Apps stehen ebenfalls zur Verfügung.

Zahlungen: Gute FxFlat Bewertung für zahlreiche Zahlungswege

Die Kapitalisierung des Handelskontos ist bei dem Broker über verschiedene, komfortable und sichere Wege möglich. Neben der Einzahlung mittels Kredit- oder Debitkarte ist die Banküberweisung möglich, schneller geht es mit der SOFORT-Überweisung. Auch iDEAL, PayPal und Skrill gehören zum Repertoire, so dass Kunden unter mehreren sicheren und schnellen Zahlungsmöglichkeiten wählen können. Die Ersteinzahlung muss – abhängig vom Handelskonto – mindestens 200 oder 2.000 Euro betragen, bei weiteren Zahlungen immer mindestens 50 Euro.

Ausgezahlt wird hingegen nur mit Überweisung. Diese sind in jedem Fall kostenlos, die Einzahlung per Kreditkarte ist ab Beträgen von 15.000 Euro monatlich mit 4 % Gebühren belegt. Die Wertstellung eingezahlter Beträge erfolgt nach der Bearbeitung durch den Broker, und daher nicht immer sofort – bei hohem Zahlungsaufkommen kann es deshalb zu leichten Verzögerungen kommen.

Insgesamt verdient der Anbieter eine gute FxFlat Bewertung für die verschiedenen Zahlungswege und die geringen Kosten. Vor allem mit einem Verzicht auf Auszahlungsgebühren zeigt sich FxFlat seriös und vermeidet so mögliche Vorwürfe zu FxFlat Betrug.

Kundenservice: Deutscher Support im FxFlat Review

Die Kundenbetreuung ist immer ein Qualitätskriterium, anhand dessen sich viel ableiten lässt darüber, wie sehr dem Anbieter seine Trader am Herzen liegen. Im FxFlat Vergleich mit anderen Forex-Brokern hat der deutsche Broker einen Heimvorteil durch den deutschen Support. Wochentags ist FxFlat rund um die Uhr erreichbar, und das auf verschiedenen Wegen. Eine deutsche Servicenummer steht für telefonische Rückfragen zur Verfügung, auch einen Rückrufservice bietet der Broker an.

Überdies ist der Kontakt über das Live-Chat Modul auf der Website möglich, oder schriftlich per E-Mail oder Kontaktformular. Am Standort Ratingen ist FxFlat obendrein besuchbar – ein Alleinstellungsmerkmal im FxFlat Test, bei dem nicht viele andere Broker mithalten können. Trader bewerten die FxFlat Erfahrungen mit dem Support insgesamt als sehr gut. Auf der Website steht daneben ein umfangreicher FAQ-Bereich bereit. Die gängigsten Fragen finden hier ihre Antwort, so dass in vielen Fällen der Kontakt zum Support gar nicht notwendig ist.

Regulierung & Einlagensicherung: BaFin-regulierter Broker der FxFlat Bank

Die Brokerage ist eine Dienstleistung der gleichnamigen Wertpapierhandelsbank, die als deutsche GmbH geführt und durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, lizenziert und reguliert ist. Die Aufsicht durch die BaFin gilt als vertrauenswürdig und gewährleistet, dass die EU-weit gültigen Richtlinien der MiFID umgesetzt werden. Dazu gehört unter anderem die Verwahrung von Kundeneinlagen in separaten Konten, die streng getrennt vom Vermögen des Brokers geführt werden. Im Fall einer Insolvenz schützt dies die Kundengelder vor den Ansprüchen der Gläubiger.

Konten, die bei der FxFlat Wertpapierhandelsbank GmbH geführt werden, sind darüber hinaus über die Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) gesichert. Für die Einlagen über ein sogenanntes „Konto DE‘‘ beträgt der Entschädigungsanspruch bis zu 90% der Forderung des Anlegers aus Wertpapiergeschäften, höchstens jedoch 20.000 Euro pro Anleger.

Trader und Anleger, die auf höhere Absicherung Wert legen, können Alternativ mit sBroker Erfahrungen im Wertpapier- und CFD-Handel machen, handeln jedoch deutlich weniger Basiswerte über Differenzkontrakte.

Zusatzangebote: Demokonto, Schulungsmaterialien, Kalender

Nicht wenige Broker haben verinnerlicht, dass sie direkt vom Erfolg ihrer Trader profitieren, zum einen durch die längere Kundenbindung, zum anderen direkt durch die Handelsgebühren. Daher finden sich immer häufiger Schulungsangebote, die Einsteiger bei ihren ersten Schritten im Forex- und CFD-Trading unterstützen. Wer gerade erst den Handel aufnimmt, macht bei FxFlat Erfahrungen mit einem guten Bildungsangebot, das aus Seminaren, Webinaren und Schulungsvideos zu bestimmten Themen besteht.

Trader erhalten auf diesem Weg Erläuterungen zur Handhabung des MetaTrader, lernen die Grundlagen des Forexhandels und des Risikomanagements kennen. Mit dem unverbindlichen Demokonto sind erste FxFlat Erfahrungen in einer echten Handelsumgebung möglich. Dabei können alle handelbaren Werte genutzt werden, der Handel erfolgt jedoch mit virtuellem Kapital und ohne Risiko für den eigenen Geldbeutel. Zwar erweist sich die Demo im FxFlat Test als limitiert auf 30 Tage Nutzungsdauer, dies ist jedoch vor allem bei MetaTrader Konten nicht ungewöhnlich. Ein Wirtschaftskalender rundet das Angebot ab.

FXFlat Forex

FxFlat Forex – Über 50 Währungspaare handeln

Die Finanzinstrumente und Basiswerte, die Kunden im Zuge ihrer FxFlat Erfahrungen handeln können, hängen ab von der Entscheidung für einen Kontotyp. Mit dem Market Maker Konto und dem Handel über den MetaTrader haben Nutzer eine beachtliche Auswahl nicht nur unter den Forex Majors und Minors, sondern auch bei den sogenannten exotischen Währungen. Wer bereits mit Interactive Brokers Erfahrungen gemacht hat, weiß, dass mit dem TWS Konto der Zugriff auf das riesige Portfolio des US-amerikanischen Brokers verbunden ist.

Forex Handelsangebot: Umfassendes Portfolio für zahlreiche Strategien

Je nach gehandeltem Finanzinstrument stehen Tradern bei FxFlat mehr als 50 Devisenpaare zur Verfügung, darunter die Kombinationen der Leitwährungen US Dollar, Euro, Yen, Pfund und Schweizer Franken, die sogenannten Forex Hauptwerte. Auch die Nebenwerte, eine Leitwährung gegen die Währung eines anderen Landes, sind handelbar, und darüber hinaus lohnende exotische Kombinationen, die mit Währungen von Schwellenländern wie mexikanischem Peso, türkischer Lira oder südafrikanischen Rand gebildet werden. Auch der Handel von 6 Währungspaaren am Spot-Markt ist möglich. Damit können Einsteiger, aber auch anspruchsvolle Trader die gewünschten Strategien im Rahmen der FxFlat Erfahrungen umsetzen.

Forex Handelskosten: Enge Spreads, Kommissionen bei TWS Konto

Eine gute FxFlat Bewertung gibt es für die klar kommunizierten Kosten. Mit einem MetaTrader Konto erhebt der Broker den Spread, beim TWS Konto fallen die Spreads dank Interbanken-Kursen enger aus, und der Kunde zahlt dafür eine Kommission. Beide Modelle sind im Kontovergleich auf der Website des Brokers detailliert vorgestellt, jede FxFlat Kritik erübrigt sich deshalb.

Wer mit dem MetaTrader Konto handelt, zahlt auf das Währungspaar EURUSD, das gern als Referenzwert herangezogen wird, einen Spread ab 0.9 Pips. Damit können die Kosten bei FxFlat als günstig bezeichnet werden. Kostenlos sind Kontoführung und Depotnutzung, ebenso wie die telefonische Ordererteilung. Auch auf eine Inaktivitätsgebühr verzichtet der Broker. Die Mindesteinlage beträgt je nach Konto 200 bzw. 2.000 Euro

Forex Handelskonditionen: Zahlreiche Orderarten, die bekannten ESMA-Hebel

Zu den Orderarten, die Kunden von FxFlat nutzen können, gehören Market und Limit Order, Stopp Loss und Stopp Buy, aber auch Order Cancels Order (OCO), Parent und Contingent Order. Dank der zahlreichen Orderarten ist die Gewinnmitnahme und Risikominimierung gut umsetzbar.

Die Hebel bei der Spekulation auf Währungskurse mit CFDs sind für private Trader limitiert zum Schutz der Kunden und betragen bei Brokern innerhalb der Europäischen Union höchstens 1:30 auf Forex Hauptwerte.

Der Broker aus Ratingen kann mit seinem Forex-Angebot im FxFlat Test rundum überzeugen. Selbst wer sich für ein MetaTrader Konto zu Market Maker Ausführung entscheidet, erhält Spreads, die im FxFlat Vergleich mit anderen Anbietern mehr als günstig sind. Versteckte Kosten fallen bei diesem Forex- und CFD-Broker nicht an. Zum Vergleich finden sich weitere Testberichte zu Forex-Brokern mit ähnlich gut aufgestelltem Handelsangebot bei den folgenden Anbietern:

FXFlat CFD

FxFlat CFD – Umfangreiches Portfolio

Mit dem CFD-Portfolio muss sich der deutsche Broker keinesfalls verstecken, denn als Market Maker kann er seinen Kunden sehr umfassende FxFlat Erfahrungen bieten, und mit dem TWS Konto erschließt sich Tradern der riesige Wertpapierbestand bei Interactive Brokers.

CFD Handelsangebot: Umfangreich und diversifiziert

Trader handeln im Rahmen ihrer FxFlat rund 9.000 Basiswerte, die aus den gängigen Assetklassen stammen. Neben dem bereits beschriebenen Forexhandel bietet der Broker seinen Kunden die Spekulation auf die Kursentwicklung von Einzelaktien, Anleihen, Indizes, Zinsen und Rohstoffen an.

CFD Handelskosten: Auch beim CFD-Trading günstig

Auch beim CFD-Trading richten sich die Kosten nach dem Kontotyp. Wer über den MetaTrader handelt, zahlt beim Market Maker nur die Spreads, die auf ausgewählte Basiswerte folgendermaßen ausfallen:

  • DAX30 ab 0,9 Punkten
  • Dow Jones ab 1 Punkt
  • NASDAQ ab 1 Punkt
  • CFDs auf europäische Aktien: 0,09 % bei Ankauf
  • Gold ab 0,27 US Dollar

Bei TWS Konto beginnen die Handelskommissionen bei 1,90 Euro abhängig von der Anlageklasse des Basiswerts.

CFD Handelskonditionen: Micro-Lots und Standard-Hebel

Gehandelt wird bei FxFlat schon mit Micro-Lots, damit kommt der Broker auch Kleinanlegern entgegen, die dank der niedrigen Mindesteinzahlung bei FxFlat Erfahrungen mit dem CFD-Handel machen können, dies auch mit überschaubarem Budget. Die möglichen Orderzusätze wurden bereits besprochen, die Hebel sind die innerhalb der EU verbindlich limitierten Faktoren und reichen von 1:5 auf Aktien-CFDs bis 1:20 für Hauptindizes.

Produktzusammenfassung & Fazit

Auch das CFD-Angebot kann im FxFlat Review punkten und trägt wesentlich zur guten FxFlat Bewertung bei. Die Zusammenstellung enthält nicht nur europäische, sondern bekannte internationale Einzelaktien, daneben Werte aus weiteren Anlageklassen, die sämtlich zu günstigen und transparenten Konditionen handelbar sind.

FXFlat Krypto

FxFlat Krypto – Digitalwährungen für die Spekulation mit CFDs

Längst nicht alle Forex- und CFD-Broker runden ihr Handelsangebot um die Möglichkeit ab, auf die Kursentwicklung von Kryptowährungen zu spekulieren. Im FxFlat Test überzeugt der Broker mit dem Portfolio der wichtigsten Coins, auf deren Kurse mit CFDs spekuliert werden kann.

Krypto Handelsangebot: Vier liquide Krypto-Coins mit CFD handeln

Die wichtigsten und liquidesten Kryptowährungen handeln Trader im Zuge ihrer FXFlat Erfahrungen mithilfe von CFDs auf steigende oder fallende Kurse. Das Portfolio enthält die bekannten digitalen Währungen Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple, die Trader mit begrenztem Budget schon mit Micro-Lots handeln können.

Krypto Handelskosten: Günstige Handelskosten bei Krypto-CFDs

Im FxFlat Review fallen die Kosten beim Handel mit CFDs auf Kryptowährungen ebenfalls günstig aus und liegen bei Bitcoin bei ca. 0,5 % des Handelsvolumens, bei Ethereum bei ca. 0,8 % und bei Ripple bei ca. 11 %, während Litecoin mit ca. 1,1 % gehandelt wird. Weitere Kommissionen erhebt der Broker nicht.

Krypto Handelskonditionen: Hebel begrenzt auf 1:2

Trader können bei FxFlat Erfahrungen mit dem Handel von Krypto-CFDs zu günstigen Konditionen machen, die Hebel sind bei Basiswerten aus dieser Anlageklasse jedoch limitiert auf einen Faktor von höchstens 1:2, da Kryptowährungen als besonders volatil gelten.

Produktzusammenfassung & Fazit

Das Portfolio bei FxFlat fällt bei den Kryptowährungen weniger umfangreich aus als bei den anderen Basiswerten, kann aber im FxFlat Test dennoch dank günstiger Konditionen überzeugen. Vor allem Einsteiger und Trader mit limitierten Mitteln können auf diese Weise den Handel mit Krypto-CFDs kennenlernen. Der physische Handel mit Kryptowährungen ist längst nicht bei jedem Broker möglich, kann aber beispielsweise bei den Swissquote Erfahrungen dank des eigenen Wallets beim Brokers stattfinden.

FXFlat Futures

FxFlat Futures – Futures über die Eurex handeln

Auch Futures-Kontrakte bietet der vielseitige Broker der FxFlat Bank an. Da der Futures-Handel nicht bei jedem Broker möglich ist, erhält der Anbieter für diese Leistungen und die günstigen Konditionen ebenfalls eine gute FxFlat Bewertung.

Futures Handelsangebot: Hinreichend Auswahl bei Futures und Optionen

Handelbar sind bei FxFlat alle Eurex-Futures inklusive Mini-DAX, aber auch auf den EuroStoxx, sowie CME Micro Kontrakte        und CME E-mini Kontrakte.

Futures Handelskosten: Feste Gebühren mit All-Inclusive Modell

Die Handelskosten erweisen sich im FxFlat Test als ausgesprochen transparent. Kunden zahlen lediglich einen all-inclusive Preis beim Futures Handel, bei dem die Börsengebühr nicht separat in Rechnung gestellt wird. Bei den Eurex-Futures beginnen die Fixpreise bei 1,00 Euro pro Kontrakt. Die Kurse, die beim Futures-Handel erforderlich sind, beziehen Kunden von FXFlat als Eurex Echtzeitkurse und CME Echtzeitkurse via CQG. Die Gebühren, die für die Kursversorgung anfallen, betragen 20 Euro monatlich an der Eurex, 30 Euro monatlich für CME. Aktive Trader erhalten diese Kursdatenversorgung kostenlos, wenn sie monatlich mindestens 300 Euro Kommissionen mit Eurex Futures erwirtschaften. Gleiches gilt für CME Echtzeitkurse. Wird die Mindestkommission nicht erreicht, werden die Fremdspesen in voller Höhe dem Handelskonto belastet.

Börsen- bzw. Handelsplätze: Handel an der Eurex

Trader erhalten bei FxFlat direkten Zugang zum Futures Handel an der Terminbörse Eurex mit Tick-by-Tick Daten im MT5 und können so sämtliche zustande gekommenen Kurse anzeigen. Auch das Hedging von Futures im MT5 ist möglich mit der Funktionalität der One-Klick-Order. Trader können auf diese Weise Long und Short Positionen gleichzeitig im selben Futures-Kontrakt halten.
Die Marginanforderungen gibt es intraday und overnight. Die intraday Margin der Eurex liegt bei ca. 10% und damit beispielsweise für einen Mini-DAX-Future nur bei 500 Euro je Kontrakt.

Produktzusammenfassung & Fazit: Termingeschäfte bei FxFlat

Nur wenige Broker ermöglichen ihren Tradern, den Handel mit Futures-Kontrakten kennenzulernen, zumal mit günstigen Konditionen und gegebenenfalls kostenloser Kursdatenversorgung, wie im Rahmen der FxFlat Erfahrungen. Punkten kann der Broker im FxFlat Test auch mit den Hedging-Möglichkeiten auf Futures im MT5. Dank der übersichtlichen Kostenstruktur und dem Verzicht auf versteckte Gebühren sowie niedriger intraday Margin an der Eurex machen den Einstieg in den Futures Handel auch für Einsteiger erschwinglich.

Fazit – Deutscher CFD-Broker mit Futures-Angebot

FxFlat ist ein deutscher Forex- und CFD-Broker, der im Test rundum überzeugen kann. Dank der BaFin-Regulierung und des Wegfalls einer Sprachbarriere dürfte sich der Anbieter vielen Nutzern empfehlen, hinzu kommt ein ansehnliches Handelsangebot und die Auswahl unter einem Market Maker Konto mit MetaTrader Anbindung und einem ECN-Konto über den US-amerikanischen Multibroker IBKR. Die Konditionen sind in jedem Fall günstig, auch die niedrige Ersteinzahlung und die zahlreichen Einzahlungsmöglichkeiten kommen Kunden sehr entgegen. In der Fachpresse erhält der Broker im FxFlat Vergleich eine gute, oft sehr gute Bewertung, nicht zuletzt auch für die Bildungsressourcen und den kompetenten, gut erreichbaren Kundendienst, der werktags rund um die Uhr für Trader da ist.

Nutzererfahrungen mit FXFlat

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Schreibe deinen eigenen Erfahrungsbericht

Nach oben
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Unsere empfohlene Alternative zu FXFlat:
Unsere empfohlenen Alternativen zu FXFlat:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter