FxPro Erfahrungen und Test 2022

Sehr guter Broker mit niedrigen Spreads ab 0,1 Pips

FXPro wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

Im Folgenden gehen wir detailliert auf unsere FxPro Erfahrungen ein. So hat sich bei unserem Test gezeigt, dass der Broker seinen Kunden sehr günstige Spreads bietet. Diese beginnen bereits bei 0,1 Pips. Daher eignet sich FxPro auch sehr gut für „Viel Trader“.

Man hat dabei als Anleger und Trader die Auswahl zwischen verschiedenen Handelskonten mit unterschiedlichen Konditionen. Sehr gut gefallen haben uns auch die Handelsplattformen von FxPro. Denn diese eignen sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Trader.

Punkten kann FxPro außerdem mit der Tatsache, dass Einzahlungen und Auszahlungen kostenlos erfolgen. Insgesamt gibt sich der Broker damit sehr kundenfreundlich.

Reguliert und kontrolliert wird FxPro durch die Finanzaufsichtsbehörde CySEC, weshalb FxPro sicher ist.

FXPro Pros und Contras
  • Niedrige Spreads, die bereits ab 0,1 Pips beginnen
  • Großes CFD Handelsangebot: Forex (70 Devisenpaare), Indices, Aktien, Futures, Rohstoffe und Kryptos
  • Sehr gute Handelsplattformen für das CFD Trading
  • Kostenlose Einzahlungen und Auszahlungen
  • Übersetzungsfehler auf der Website
Unternehmen
Unternehmen-
Firmensitz
Gründungsjahr-
CEO-
Websitewww.fxpro.com
Verfügbare Sprachen-
KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail Support
E-Mail-
Telefon-
Lizenz509956
FCA - Financial Conduct Authority
Verifiziert durch-
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
Neteller
Überweisung
Kreditkarte
+
Mehr anzeigen

Usability der Website: Der Webauftritt ist unseren FxPro Erfahrungen nach modern und übersichtlich gestaltet

Um die Frage, ob FxPro seriös ist, zu klären, haben wir uns als Erstes den Webauftritt des Brokers genauer angesehen. Hierbei konnten wir feststellen, dass das Internetangebot übersichtlich und modern gestaltet ist. Über das Navigationsmenü gelangt man schnell zu den nachfolgend genannten Bereichen:

  • Märkte
  • Instrumente
  • Preisgestaltung
  • Unternehmen
  • Registrieren

Alle wichtigen Informationen schnell zur Hand

Unter „Märkte“ findet man alle verfügbaren Basiswerte für den CFD Handel. Um sich über die Kosten und Gebühren zu informieren, kann man einfach auf „Instrumente“ klicken. Wir bewerten es sehr positiv, dass sich FxPro an dieser Stelle transparent gibt, denn genau hierdurch zeichnet sich ein seriöser Broker auch.

Im Rahmen von unserem FxPro Test haben wir zudem festgestellt, dass das Internetangebot auch gut auf mobilen Geräten genutzt werden kann.

Bei unserem Test sind uns allerdings auch ein paar Übersetzungsfehler aufgefallen. In diesem Punkt sollte FxPro zukünftig noch nachbessern.

Konten & Accounts: FxPro Vergleich zwischen den verschiedenen Handelskonten für das CFD Trading

Bei FxPro hat man die Möglichkeit, verschiedene Konten für das Trading mit CFD zu erstellen:

  • FxPro MT4 Instant (feste Spreads für 7 Währungspaare)
  • FxPro MT4 (variable Spreads)
  • FxPro MT5 (variable Spreads)
  • FxPro EDGE (wie FxPro MT4/5, aber mit EDGE Handelsplattform)
  • FxPro cTrader (sehr niedrige variable Spreads zzgl. Kommissionen)

Für Anfänger eignet sich unserer Erfahrung nach das FxPro MT4 Instant Konto, denn darauf kann man feste Spreads erhalten. Fortgeschrittene Händler werden sich hingegen für die Konten mit variablen Spreads entscheiden. Es ist sehr positiv, dass man bei dem Broker die Auswahl zwischen verschiedenen Handelskonten hat. Denn damit kann man sich für dasjenige Konto entscheiden, welches am besten zur eigenen Strategie passt.

FxPro Review: Nur geringe Mindesteinzahlung erforderlich

Die Mindesteinzahlung beträgt für die Kontoeröffnung nur 100 Euro.

Handelsplattformen: Unsere FxPro Erfahrungen mit dem FxPro cTrader und dem MetaTrader

Im Rahmen von unserem Test haben wir uns außerdem die verschiedenen Handelsplattformen von FxPro genauer angeschaut. Dabei hat sich gezeigt, dass man bei dem Broker die folgenden Plattformen für den CFD Handel nutzen kann:

  • FxPro MetaTrader 4 (MT4)
  • FxPro MetaTrader 5 (MT4)
  • FxPro cTrader
  • FxPro EDGE

Gut gefallen hat uns die Tatsache, dass man bei FxPro auch mit dem beliebten MetaTrader handeln kann. Für den MetaTrader spricht, dass er sich sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader eignet. Wer möchte, kann allerdings auch die von FxPro selbst entwickelten Handelsplattformen cTrader und EDGE verwenden. Diese zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie sehr modern und intuitiv gestaltet sind.

Handelsplattformen auch als Apps verfügbar

Bei unserem FxPro Test konnten wir außerdem feststellen, dass die Handelsplattformen des Brokers ebenfalls als Apps für mobile Geräte angeboten werden. Lesenswert sind zum Thema Handelsplattformen auch unsere Trading 212 Erfahrungen.

Zahlungsmethoden: Unseren FxPro Erfahrungen nach erfolgen Ein- und Auszahlungen kostenlos

Unsere FxPro Kritik fällt auch im Hinblick auf die angebotenen Zahlungsmethoden sehr positiv aus. So hat man bei dem Broker die Möglichkeit, die folgenden Zahlungswege zu nutzen:

  • Banküberweisungen
  • Kreditkarten: MasterCard, Visa und American Express
  • Online Wallets: PayPal, Skrill und Neteller

FxPro Review: Alle Zahlungsmethoden kostenlos nutzbar

Eine Besonderheit besteht bei FxPro darin, dass man bei dem Broker alle genannten Zahlungsmethoden kostenlos nutzen kann. Dies gilt sowohl, wenn man Geld einzahlt, als auch wenn man Auszahlungen tätigt. Dadurch zeigt sich FxPro sehr kundenfreundlich und hebt sich von vielen anderen Anbietern positiv ab. Denn diese stellen einem gerade bei Auszahlungen häufig Gebühren in Rechnung.

Sehr gut gefallen hat uns außerdem die Tatsache, dass die Transaktionen insgesamt sehr schnell ablaufen.

Insgesamt hat FxPro beim Thema Zahlungsmethoden äußerst gut abgeschnitten.

Kundensupport: Die FxPro Mitarbeiter kann man auch telefonisch kontaktieren

Für unsere FxPro Bewertung haben wir auch den Kundensupport des Anbieters genauer unter die Lupe genommen. Hierbei konnten wir feststellen, dass man den Kundenservice folgendermaßen erreichen kann:

  • Telefonisch, auch Rückruf möglich
  • Per Live Chat
  • Per E-Mail

Kompetenter und hilfsbereite Service Mitarbeiter

Bei unserem FxPro Test hat uns auch der Kundensupport sehr gut gefallen. So wurden unsere E-Mails zügig beantwortet. Die Support Mitarbeiter zeigten sich dabei kompetent und hilfsbereit. Außerdem bewerten wir es sehr positiv, dass man die FxPro Mitarbeiter auch per telefonischer Hotline erreichen kann. Allerdings handelt es sich dabei um eine Telefonnummer auf Zypern. Wir würden uns daher wünschen, dass der Broker in Zukunft auch eine Hotline in Deutschland anbietet. Gut ist jedenfalls, dass man auch einen Rückruf vereinbaren kann.

Regulierung & Einlagensicherung: Der Broker FxPro wird von der zypriotischen CySEC reguliert

Bei unserem Test haben wir uns außerdem die Frage gestellt, ob der Broker FxPro seriös ist. Um dies zu beantworten, haben wir uns mit der Einlagensicherung und der Regulierung des Anbieters beschäftigt.

Der Broker wurde bereits im Jahr 2006 gegründet und zählt damit zu einem der ältesten Anbieter am Markt. Heutzutage ist FxPro sehr international aufgestellt. Wenn man aus Deutschland aus ein Konto bei dem Broker eröffnet, so geschieht dies bei der Niederlassung auf Zypern. Aus diesem Grund ist auch die zypriotische Finanzaufsicht CySEC für die Regulierung und Kontrolle zuständig.

Aufgrund der staatlichen Regulierung ist kein FxPro Betrug zu befürchten.

Gute FxPro Bewertung: Die Einlagen der Kunden sind abgesichert

Positiv bewerten wir auch die Tatsache, dass die Einlagen der Kunden bis zu einer Höhe von 20.000 Euro abgesichert werden.Lesenswert sind zu diesem Thema auch unsere comdirekt Erfahrungen.

Zusatzangebote im FxPro Test: Wirtschaftskalender, News und Demokonto

Im Rahmen unseres Tests haben wir uns auch mit den Zusatzangeboten von FxPro beschäftigt. Dabei konnten wir feststellen, dass der Broker seinen Kunden die folgenden Tools anbietet:

  • Wirtschaftskalender
  • Forex News
  • Taschenrechner

Es ist schade, dass FxPro im Moment keine Schulungsangebote im Programm hat. Denn gerade als Anfänger kann man hiervon unseren Erfahrungen nach stark profitieren. So bieten andere Broker in diesem Bereich teilweise erheblich mehr.

Unsere FxPro Erfahrungen mit dem gratis Demokonto

Punkten kann FxPro hingegen wieder mit seinem Demokonto. Dieses kann man sich innerhalb weniger Minuten kostenlos erstellen und bekommt dann von dem Broker virtuelles Kapital zur Verfügung gestellt. Aktuell beläuft sich dieser Betrag auf 100.000 Euro. Die Testphase dauert insgesamt 180 Tage. Bei unserem Test hat sich außerdem gezeigt, dass man bereits auf dem Demokonto echte Kurse bereitgestellt bekommt.

Empfehlenswert sind zu diesem Thema auch unsere justTRADE Erfahrungen.

FXPro Aktien

FxPro Aktiendepot: Mit 150 Aktien als CFD handeln

Bei FxPro kann man als Anleger und Trader außerdem einzelne Aktien als Basiswerte für den Handel mit CFD nutzen.

Aktien Handelsangebot im FxPro Vergleich: Gute Auswahl an globalen Unternehmen

Bei FxPro kann man mit 150 Aktien als CFD handeln. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Alcoa
  • Amazon
  • Apple
  • Facebook
  • Intel
  • Microsoft
  • Tesla

Aktien Handelskosten: Niedrige Spreads

Die Spreads sind beim Aktienhandel ebenfalls günstig. So beträgt zum Beispiel der Spread bei der Intel Aktie nur 0,07 US-Dollar.

Aktien Handelsplätze: Weltweit handeln

Unser FxPro Test hat ergeben, dass FxPro vor allem internationale Großkonzerne im Programm hat.

Fazit: FxPro bietet gute Konditionen für den Aktien CFD Handel

Alles in allem hat uns FxPro auch beim Aktienhandel gut gefallen. Als Anleger und Trader kann man einen Hebel von 1 : 5 nutzen, um damit das erforderliche Kapital reduzieren.

FXPro Forex

FxPro Forex: Mit 70 Währungspaaren zu günstigen Konditionen handeln

Nunmehr kommen wir auf unsere Erfahrungen mit dem Forex Handel bei FxPro zu sprechen.

Forex Handelsangebot: Gute FxPro Erfahrungen mit den handelbaren Devisenpaaren

Im Rahmen von unserem Test haben wir festgestellt, dass man beim Broker FxPro momentan mit über 70 Währungspaaren traden kann. Damit ist die Auswahl größer als bei den meisten anderen Anbietern. Bei FxPro stehen sowohl Haupt- und Nebenwährungspaare als auch exotische Währungspaaren zur Verfügung. Hierzu einige Beispiele:

  • Hauptwährungspaare: EUR / USD, GBP / USD und USD / AUD
  • Nebenwährungspaare: EUR / CHF, EUR / JPY und EUR / NZD
  • Exotische Währungspaare: USD / MXN, EUR / TRY und USD / SGD

Forex Handelskosten im FxPro Vergleich: Der Broker bietet sehr niedrige Spreads ab 0,1 Pips

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass die Höhe der Spreads davon abhängt, für welches FxPro Handelskonto man sich entscheidet. Gut verdeutlichen lässt sich dies anhand des Währungspaares EUR / USD:

  • FxPro MT4 Konto (sofortige Ausführung): Spreads ab 1,5 Pips (durchschnittlich 1,71 Pips)
  • FxPro MT5 Konto (Market Ausführung): Spreads ab 1,4 Pips (durchschnittlich 1,51 Pips)
  • FxPro cTrader Konto (mit Kommissionen): Spreads ab 0,1 Pips (durchschnittlich 0,37 Pips)

Wie man sieht, sind die Spreads auf dem FxPro cTrader Konto am niedrigsten. Dafür muss man bei jedem Trade eine Kommission in Höhe von 4,50 US-Dollar pro Lot an den Broker bezahlen.

Insgesamt bewerten wir es sehr positiv, dass einem FxPro die Wahl zwischen einem kommissionsbasierten und einem spreadbasierten Gebührenmodell lässt. Denn damit kann man sich als Anleger und Trader für das Preismodell entscheiden, das für einen selbst am günstigsten ist.

Forex Handelskonditionen: Hebel von bis zu 1 : 30 verfügbar

Für unseren Test haben wir uns außerdem die verfügbaren Hebel genauer angesehen. Dabei konnten wir feststellen, dass man bei FxPro für den Währungshandel einen Hebel von bis zu 1 : 30 nutzen kann. Das bedeutet, dass die Margin in diesem Fall nur 3,33 % beträgt. Interessant sind zum Thema „Hebel“ auch unsere Scalable Capital Erfahrungen.

Gut gefallen hat uns auch der Umstand, dass man auf den FxPro Konten die Möglichkeit hat, mit Micro Lot zu handeln.

Fazit: FxPro ist ein hervorragender Broker für den Währungshandel

Insgesamt sind unsere FxPro Erfahrungen im Hinblick auf den Währungshandel sehr positiv. Sehr gut gefallen haben uns vor allem die günstigen Handelskonditionen und das große Angebot an Forex Währungspaaren. Damit handelt es sich bei FxPro um einen sehr empfehlenswerten Broker für das Forex Trading.

FXPro CFD

FxPro CFD: Große Auswahl an handelbaren Basiswerten

Als nächstes gehen wir auf unsere Erfahrungen mit dem CFD Handel bei FxPro ein.

CFD Handelsangebot im FxPro Test: Aktienindices, Edelmetalle und Rohstoffe

Der Broker FxPro hat uns auch mit seinem Angebot an handelbaren Basiswerten für das CFD Trading überzeugt. So hat sich gezeigt, dass man auf allen angebotenen Handelskonten dieselbe Auswahl hat. Dazu zählen insbesondere:

  • Aktienindices: DAX, Dow Jones, Nasdaq und S&P 500
  • Rohstoffe: Zum Beispiel Öl und Gas
  • Edelmetalle: Zum Beispiel Gold
  • Futures: zum Beispiel FDAX Future

Ein weiterer empfehlenswerter Broker mit einem großen CFD Handelsangebot ist zum Beispiel FXCM. Mehr dazu findet man in unseren FXCM Erfahrungen.

CFD Handelskosten: Mit dem DAX CFD ab 0,7 Punkten Spread handeln

Unsere FxPro Erfahrungen mit den Spreads beim CFD Handel sind ebenfalls positiv. So hängt die Höhe der Spreads auch hier vom gewählten Handelskonto ab. Dies zeigen wir am Beispiel des DAX CFDs:

  • FxPro MT4 Konto: Spreads ab 0,7 Pips (durchschnittlich 1,64 Pips)
  • FxPro MT5 Konto: Spreads ab 0,7 Punkten (durchschnittlich 1,81 Pips)
  • FxPro cTrader Konto: Spreads ab 0,7 Punkten (durchschnittlich 1,64 Punkten)

Insgesamt sind die Spreads damit günstiger als bei vielen anderen CFD Brokern.

CFD Handelskonditionen: Hebel von bis zu 1 : 20 verfügbar

Bei unserem Test von FxPro hat sich gezeigt, dass man bei dem Broker verschieden hohe Hebel zur Verfügung gestellt bekommt. So betragen die Hebel beispielsweise beim Trading mit Aktienindices bis zu 1 : 20. Wer sich dagegen dafür entscheidet, mit Rohstoffen wie Gas zu handeln, erhält einen Hebel von maximal 1 : 10.

Außerdem konnten wir feststellen, dass man bei FxPro mit den wichtigsten Orderarten handeln kann: Zum Beispiel Buy, Sell, Limit, Stop und OCO.

Fazit: Günstige Konditionen auch beim CFD Handel

Insgesamt hat uns FxPro auch beim CFD Trading überzeugt. Sehr gut gefallen haben uns vor allem die günstigen Kosten und Gebühren.

FXPro Krypto

FxPro Krypto: Auch Kryptowährungen für den CFD Handel verfügbar

Dass es sich bei FxPro um einen modernen Anbieter handelt, erkennt man auch daran, dass man als Anleger und Trader die Möglichkeit hat, mit Kryptowährungen als CFD zu traden.

Krypto Handelsangebot im FxPro Vergleich: Mit Bitcoin, Bitcoin Cash und weiteren digitalen Währungen handeln

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man auf allen Handelskonten von FxPro Kryptowährungen als Basiswerte für den CFD Handel nutzen kann. Zu den handelbaren Crypto Coins zählen dabei:

  • Bitcoin (BTC)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • Ripple (XRP)

Krypto Handelskosten: FxPro bietet auch beim Krypto Trading günstige Spreads

Bei unserem FxPro Test konnten wir außerdem feststellen, dass die Spreads beim Handel mit Kryptowährungen ebenfalls niedrig sind. Außerdem hat sich gezeigt, dass sich in diesem Fall kein Unterschied bei den Handelskonten ergibt:

  • Bitcoin (BTC): 4 US-Dollar
  • Bitcoin Cash (BCH): 10 US-Dollar
  • Ethereum (ETH): 3,5 US-Dollar
  • Litecoin (LTC): 0,9 US-Dollar
  • Ripple (XPR): 0,05 US-Dollar

Krypto Handelskonditionen: Auch beim Crypto Handel kann man einen Hebel einsetzen

Auch beim Trading mit Kryptowährungen kann man bei FxPro einen Hebel erhalten. Dieser beträgt bei allen handelbaren Krypto Coins 1 : 2.

Der Handel mit Kryptowährungen als CFD hat aber noch einen weiteren Vorteil: So benötigt man für das Speichern der Coins keine Wallet. Vielmehr befinden sich die Kryptos einfach als CFDs auf dem Handelskonto.

Gut gefallen hat uns außerdem die Tatsache, dass man die Crypto Coins ebenfalls mit Micro Lot traden kann.

Fazit: Auch beim Krypto Handel kann FxPro überzeugen

Insgesamt hat FxPro auch beim Crypto Trading einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

Fazit unserer FxPro Review: Sehr guter Broker mit niedrigen Spreads ab 0,1 Pips

Der folgende Punkt ist bei FxPro sicher: Bei dem Broker handelt es sich um einen sehr empfehlenswerten Anbieter für den Forex und CFD Handel. Gut gefallen hat uns dabei das Handelsangebot. So ist die Auswahl sehr breit man hat als Anleger und Trader zum Beispiel auch die Möglichkeit, mit Kryptowährungen zu handeln. Sehr gut sind dabei die Spreads, die bereits ab günstigen 0,1 Pips starten.

Punkten konnte der Broker in unserem Test auch mit den verschiedenen Handelsplattformen. Denn damit finden sowohl Anfänger als auch Profis die für sich optimalen Software für das Trading. Sehr kundenfreundlich ist auch die Tatsache, dass Einzahlungen und Auszahlungen kostenlos erfolgen.

Lesenswert sind außerdem unsere ZuluTrade Erfahrungen und unsere nextmarkets Erfahrungen.

Nutzererfahrungen mit FXPro

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Schreibe deinen eigenen Erfahrungsbericht

Redaktionsempfehlung für Aktien
Unsere Forex Empfehlung
Nach oben
Schließen
Our Top Alternative to FXPro:
Unsere Top Alternativen zu FXPro:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter