Onlinebroker Interactive Brokers Erfahrungen und Test 2022

Amerikanischer Broker mit europäischer Niederlassung

Aktien
Forex
Futures
95/100
Bewertung
Zu Interactive Brokers Aktien
Highlights
  • Niedrige Provisin
  • Handeln an 135 Märkten
  • Zahlreiche Orderarten
87/100
Bewertung
Zu Interactive Brokers Forex
Highlights
  • 23 Währungspaare
  • Große Marktabdeckung
  • Großes Funktionsspektrum
94/100
Bewertung
Zu Interactive Brokers Futures
Highlights
  • Günstige Preise
  • Großes Handelsangebot
  • EUREX, NYMEX, CME, CBOT

Nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen handelt es sich hierbei um einen Broker, der aus den USA stammt. Dort hat das Unternehmen seinen Geschäftssitz in dem im Bundesstaat Connecticut gelegenem Greenwich. Handeln können Sie bei Interactive Brokers so gut wie alles: Aktien, CDFs, ETFs, Fonds, Forex, Optionen und jede Menge mehr. Gegründet wurde das Unternehmen 1977 und deutsche Investoren können seit 1990 den Broker nutzen.
Der Broker besitzt einen weltweiten Marktzugang, Sie können umfangreiche Finanzprodukte mit einem einzigen Konto handeln. Das Unternehmen besitzt Zugang zu mehr als 100 Markenzentren in 33 Ländern weltweit. Nachfolgend haben wir uns den Broker im Interactive Brokers Test einmal genau angeschaut und berichten, wie zum Beispiel der Kundensupport abschneidet, welche Handelsplattformen genutzt werden, welche Handelsgebühren anfallen und vieles mehr.

Interactive Brokers Pros und Contras
  • Sehr hoher Sicherheit
  • Sehr flexibles Konto
  • Viele Zusatzangebote
  • Viele Informationen wie beispielsweise Nachrichten
  • Sehr hohe Mindesteinlage gefordert
Unternehmen
UnternehmenInteractive Brokers Luxembourg SARL
Firmensitz4 rue Robert Stumper, L-2557 Luxembourg
Gründungsjahr1978
CEOThomas Peterffy
Websitewww.interactivebrokers.eu
Verfügbare SprachenDeutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Russisch
KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail Support
E-Mailsupport@interactivebrokers.eu
Telefon00800-42-276537
Lizenz8-47257
SEC - U.S. Securities and Exchange Commission
Verifiziert durch-
Zahlungsmethoden
Überweisung
Mehr anzeigen

Usability der Website: Noch nicht vollkommen auf Deutsch übersetzt

Wer solch viele Finanzprodukte offeriert, muss mit einer besonders einfachbaren und übersichtlichen Webseite überzeugen. Dies ist nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen leider nicht immer der Fall. Die Webseite zielt ganz klar auf erfahrene Trader ab, denn sie wirkt sehr überladen. Zwar gibt es eine Suchfunktion, doch bei der Nutzung wurden wir sehr häufig auf die englischsprachige Seite geleitet.

Eine der Schwächen der Webseite ist auch, dass die Nutzung nicht gerade einfach ist. Da aber eine sehr hohe Mindesteinlage gefordert wird, ist nach unseren Erfahrungen im Interactive Brokers Erfahrungsbericht der Anbieter auch kaum für einen Einsteiger geeignet, sondern fokussiert sich stattdessen auf erfahrene Trader
.
Die Webseite selber wirkt sehr einladend, sie ist hell gestaltet mit schwarzer Schrift, was die Lesbarkeit deutlich erleichtert. Im oberen Menü gelangen Sie zu zahlreichen Informationen, wie zum Beispiel zu den Kosten und Gebühren oder zum Trading selber. Auch den Lerncenter erreichen Sie von hier. Mobiles Trading ist ebenfalls möglich, denn bei der Webseite handelt es sich um eine responsive Seite, die demnach auf mobile Geräte optimiert ist. Native Apps, die Sie im Store des jeweiligen Betriebssystems herunterladen müssen, gibt es für einige Betriebssysteme auch, wie zum Beispiel für Android, iOS und Blackberrys.

Gegenüber der Web App ist der Funktionsumfang dieser nativen Apps allerdings eingeschränkt, daher empfehlen wir die Nutzung der auf mobilen Geräte optimierten Webseite. Die Webseite merkt automatisch, wenn sie von einem mobilen Gerät aufgesucht wird und passt sich dann zum Beispiel in der Bildschirmgröße entsprechend an.

Konten & Accounts: Viele Finanzprodukte mit einem einzigen Konto handeln

Interactive Brokers ist nicht nur ein Vermittler, sondern ein richtiger Broker. Denn viele Vermittler greifen exakt auf dieses Angebot zurück. Auf der Webseite werden verschiedene Konten beworben, allerdings gibt es nur ein einziges, dass für private Anleger interessant ist. Dies ist das sogenannte Individual Konto. Es gibt noch spezielle Konten für institutionelle Anleger, Hedge- und Investmentfonds oder auch für Vermögensverwalter.

Die Mindesteinlage beträgt stolze 10.000 $, ist das Konto mehr als einen Monat inaktiv, wird zudem eine Gebühr in Höhe von zehn US-Dollar gefordert. Allerdings profitieren Sie bei diesem Konto von einem echten ECN Marktzugang, das ist bei den Mitbewerbern überwiegend nicht der Fall und bietet daher einen echten Mehrwert. Somit besitzen Sie mit diesem Konto Zugang zu professionellen Features, wie zum Beispiel zu der Trader Workstation.

Wenn Sie mit Margin handeln möchten, müssen Sie auf Ihrem Konto mindestens 2000 $ zur Verfügung haben. Sie können sich bei Interactive Brokers Ihr Konto flexibel selber zusammenstellen, vorgefertigte Lösungen gibt es nicht, da der Broker anspruchsvolle Kunden besitzt, die viel Erfahrung auf dem Markt besitzen.

Handelsplattformen: Anleihen, Devisen, Optionen, Aktien von einem einzigen Konto handeln

Unsere Erfahrungen mit Interactive Brokers zeigen, dass die Handelsplattform eine sehr gute Bandbreite an Tools zur Verfügung stellt. So gibt es zum Beispiel Probability Lab oder den Option Trader für Optionen. Wenn Sie mit Devisen handeln, können Sie auf den FXTrader zurückgreifen. ETFs oder Investmentfonds verwalten Sie mit dem Investmentfonds-/ETF-Replikator, so können Sie für Investmentfonds günstige ETF Alternativen finden. Der Einkommens Screener hilft Ihnen bei Anleihen.

Bei Interactive Brokers im Test zeigt sich, dass Sie über zahlreiche Tools verfügen können, die Sie für den Handel benötigen. Zu den wichtigsten Plattformen zählen:

  • Client Portal: Das Client Portal ist der zentrale Anlaufpunkt, um Kurse zu überprüfen, um Transaktionen zu tätigen, für wichtige Performance Messzahlen, Kontosalden, Reporting, Guthaben Verwaltung und vieles mehr. Dieses Konto ist ideal für neue Kunden, um eine leicht verständliche Übersicht der Konten in Echtzeit zu haben. Dadurch wird Ihnen ein rund um die Uhr Zugriff auf den Markt gewährleistet.
  • Desktop-TWS: Diese Plattform ist ideal für aktive Anleger und Trader, die einen großen Wert auf eine hohe Flexibilität und auf Leistungsstärke legen. Die Handelsplattform enthält alle wichtigen Handelstools und bietet eine Vielzahl an Handelsoberflächen, die Sie individuell nach Ihrem Geschmack anpassen können.
  • IBKR Mobile: Mit dieser Handelsplattform verwalten Sie nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen Ihr Konto mit Ihrem Handy oder Tablet PC.
  • IBot: Platzieren Sie bei dieser Handelsplattform Orders mit Ihren eigenen Formulierungen, der IBot versteht Sprachbefehle und liefert Ihnen Ergebnisse, ohne dass Sie eine spezielle Finanzsprache oder einen speziellen Satzbau verwenden.

Zahlungen: Für deutsche Kunden nur über das Bankkonto möglich

Unsere Interactive Brokers Erfahrungen mit den Zahlungen sind etwas komplex. Zwar werden Anlegern verschiedene Zahlungsmittel zur Verfügung gestellt, allerdings gilt dies nicht für deutsche Kunden, denn diese können lediglich von ihrem Girokonto auszahlen. Daher sind die Banküberweisung bzw. der Dauerauftrag diejenigen Zahlungsmethoden, die Sie nutzen können. Alternativ ist es auch möglich mit einem Scheck zu zahlen.

Allerdings müssen Sie hierbei mehrere Tage warten, bis das Geld auf Ihrem Konto beim Broker gutgeschrieben ist. Der Broker bestätigt aber, dass die Gutschrift auf dem Konto sofort erfolgt, wenn das Geld bei ihm eingegangen ist. Die maximal vier Geschäftstage, die der Broker angibt, sind allerdings eher auf US Banken bezogen und nicht auf Banken in Europa.

Für Auszahlungen gibt es eine Haltefrist von drei Geschäftstage. Das bedeutet, dass Sie frühestens drei Tage nach Antragstellung das Geld entnehmen können. Während dieser Haltedauer ist es nicht möglich, dass Banküberweisungsbeträge intern verschoben werden. Sie können während der Einzahlung Ihre Transaktion auch in Form von einem Dauerauftrag speichern. Dadurch können Sie diese Transaktion als einmalige Zahlung oder dauerhaft immer wieder verwenden, ohne erneut die Daten erfassen zu müssen.

Kundenservice: An den Werktagen rund um die Uhr erreichbar

Wir mussten etwas suchen, um die Daten für die deutsche Kundenbetreuung zu finden. Den Support erreichen Sie an den Werktagen rund um die Uhr und demnach 24 Stunden am Tag. Dass Sie dem Broker nicht am Wochenende erreichen, liegt natürlich darin, dass die meisten Märkte zu diesem Zeitpunkt geschlossen sind.

Für die Kontaktaufnahme können Sie auf verschiedene Kontaktwege zurückgreifen, diese sind:

  • E-Mail
  • Live Chat
  • Support Ticket
  • Telefon Hotline

Die Öffnungszeiten des Kundensupports richten sich an den Zeiten der Börsen und Märkte. Den Support können Sie ausschließlich über eine internationale Rufnummer erreichen, dort sind dementsprechend ausschließlich englischsprachige Mitarbeiter vorhanden. Des Weiteren müssen Sie mit Auslandsgebühren rechnen, denn der Anschluss befindet sich nicht in Deutschland. Das ist auch der Grund, warum wir empfehlen, den Live Chat zu verwenden, denn die Nutzung ist kinderleicht: Sie klicken einfach nur auf das Symbol und schildern in dem sich dort öffnendem Chat Fenster Ihre Frage oder Ihr Problem.

Selbst dann, wenn Sie den Live Chat nutzen, kann es schwierig werden, einen Mitarbeiter zu erwischen, der deutsch spricht. Dafür punktet der Anbieter mit seiner guten zeitlichen Erreichbarkeit, denn dies ist bei vielen Mitbewerbern nicht der Fall. Einen FAQ Bereich gibt es ebenfalls, hier werden die Fragen, die dem Mitarbeiter Team am häufigsten nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen gestellt wurden, näher erläutert. Antworten finden Sie beispielsweise auf die folgenden Fragen:

  • Wie überweise ich Einlagen an IBKR?
  • Wie tätige ich Auszahlungen aus meinem IBKR-Konto?
  • Wie eröffnet man ein Paper-Trading-Konto?
  • Wie abonniert man Marktdaten?
  • Erhebt IBKR Umsatzgebühren?
  • Wie kann ich Währungen umwandeln?
  • Wie aktualisiere ich meine Adresse?

Damit können Sie sich unbürokratisch und schnell selber helfen.

Regulierung & Einlagensicherung: Sehr sicherer Anbieter

Reguliert wird nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen der Anbieter von verschiedenen Institutionen, da es unterschiedliche Geschäftssitze gibt. Reguliert wird er deshalb von der amerikanischen Security of Exchange Commission (SEC), der Commidity Futures Trading Commission (CFTC), der englischen Financial Conduct Authority (FCA) und auch über die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Einlagensicherung bei Interactive Brokers ist hervorragend, denn das Brokerhaus kommt natürlich den gesetzlichen Verpflichtungen nach. Daher befinden sich auf der Webseite auch entsprechende Risikohinweise. Der Broker ist mit bis zu 500.000 $ bei Einlagen bei den US Banken geschützt.

Des Weiteren gibt es über die Lloyds of London eine weitere Sicherheit durch eine entsprechende Versicherung. Unter bestimmten Voraussetzungen sind auf diese Art und Weise die Gelder der Kunden auf bis zu 30 Millionen $ versichert. Diese umfangreiche Einlagensicherung zeigt, dass sich in unserem Interactive Brokers Test der Anbieter nicht auf den Einsteiger, sondern eher auf professionelle Trader fokussiert. Denn nicht nur solvente Privatanleger arbeiten mit Interactive Brokers, sondern auch zahlreiche Unternehmen, Institutionen und professionelle Trader.

Sie finden auf der Webseite zu den jeweiligen Finanzinstrumenten auch immer die entsprechenden Risikohinweise. Die ordnungsgemäße Verwahrung der Kundeneinlagen ist gesichert, denn Interactive Brokers ist keine Bank und nimmt die Einlagen der Kunden nicht selber entgegen. Stattdessen liegen die Einlagen bei den größten Banken in den USA, wodurch eine weitere Sicherung gegeben ist.

Voraussetzung, um bei Interactive Brokers ein Konto eröffnen zu können, ist nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen auch ein Alter von mindestens 18 Jahren. Jüngere Trader werden nicht angenommen!

Zusatzangebote: Lerncenter und Demo-Konto

Die Wissensvermittlung ist nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen dem Anbieter sehr wichtig, denn das Angebot ist vielfältig. Schließlich ist Trading nicht ganz einfach und sehr komplex, daher stehen nicht nur Einsteiger, sondern auch erfahrene Trader Tag für Tag vor komplexen Fragestellungen. Die Wissensvermittlung liegt dem Broker am Herzen, daher gibt es zahlreiche Themenseiten, die sehr umfangreich sind. Doch auch hier gilt: es sind gewisse Vorerfahrungen erforderlich, so gibt es zum Beispiel kein Lexikon mit den hierfür erforderlichen Begriffen. Dies zeigt uns einmal mehr, dass das Ergebnis von unserem Interactive Brokers Test ist, dass sich der Anbieter auf die erfahrenen Trader spezialisiert hat und nicht auf Einsteiger.

Der Broker bietet Seminare und zahlreiche interaktive Tools. Vor Ort Seminare werden nicht angeboten, auch kostenlose eBooks oder andere digitale Informationen gibt es nicht. Dafür ist der Wissensbereich für die Interactive Brokers Kunden kostenlos, genauso wie das Demo-Konto, welches ideal dafür ist, um Strategien risikolos auszuprobieren. Das Angebot ist professionell und übersichtlich, allerdings nicht allzu umfangreich.

Zu dem weiteren Zusatzangebot gehören zahlreiche Analysetools und auch ein Wirtschaftskalender ist vorhanden. Eine Besonderheit ist die eigene Mastercard, die Kunden von Interactive Brokers nutzen können.

Interactive Brokers Aktien

Interactive Brokers Aktiendepot: Weltweit mit verschiedenen Orderarten handeln

Bei Interactive Brokers handelt es sich um einen echten Broker und nicht nur um einen Vermittler. Dadurch handeln Sie weltweit an den wichtigsten Börsen direkt.

Aktien Handelsangebot: Die unterschiedlichsten Orderarten werden angeboten

Bei Interactive Brokers sind überwiegend professionelle Trader vorhanden. Dies zeigt sich schon alleine an der hohen Mindesteinlage, die gefordert wird. Daher sind hier zahlreiche verschiedene Orderarten verfügbar. So gibt es zum Beispiel Limit-on-Close, Limit-on-Open und Limit-If-Touched Orders. Ebenfalls sind auch Stop Orders möglich.

Aktien Handelskosten: Niedrige Provisionen fallen an

Der Broker vergleicht sich gerne mit seinen Mitbewerbern und gibt an, dass seine Provisionen branchenweit sehr niedrig sind. Schon ab 0,005 US-Dollar können Sie beispielsweise US Aktien handeln. Bei besten Ausführungskursen werden pauschale Kosten fällig in Höhe von acht Cent pro 1000 $.

Börsen- bzw. Handelsplätze: Weltweit an internationalen Wertpapiermärkten handeln

Da Interactive Brokers kein Vermittler ist, sondern ein echter Broker, können Sie in 33 verschiedenen Ländern Aktien und Wertpapiere an 135 verschiedenen Märkten handeln. Der Handel ist an sechs Tagen in der Woche, 24 Stunden am Tag möglich. Von einem einzigen Konto aus können Sie so verschiedene Vermögenswerte auch in unterschiedlichen Währungen handeln.

Produktzusammenfassung & Fazit: Handeln an 135 Märkten weltweit

Mit Ihrem Konto bei Interactive Brokers können Sie in 33 Ländern und an 135 verschiedenen Märkten mit Aktien handeln. Dabei fallen im Vergleich zu den Mitbewerbern sehr niedrige Provisionen an.

Interactive Brokers Forex

Interactive Brokers Forex: Abdeckung des Weltmarktes mit 60 %

Seit mehr als drei Jahrzehnten bietet Interactive Brokers den FOREX Handel an. Durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Devisenhändlern ist eine hervorragende Liquidität und eine 60-prozentige Marktabdeckung möglich.

Forex Handelsangebot: 23 Währungspaare können Sie handeln

Zu den Handelswährungen gehören die wichtigsten Währungen, Sie können beispielsweise traden mit: USD, AUD, CAD, CHF, CNH, CZK, DKK, EUR, GBP, HKD, HUF, ILS, JPY, MXN, NOK, NZD, PLN, RUB, SEK, SGD, TRY, ZAR und KRW. Mit der Handelsplattform IBKR können Sie Währungen umwandeln oder bzw. und mit Leverage handeln. Sie können ebenfalls eine Währung in eine andere Währung umwandeln, ohne Hebel Effekte zu nutzen. Wenn Sie entsprechend qualifiziert sind, können Sie die Spot-Währungsoption verwenden, hierfür ist allerdings eine zusätzliche Handelsberechtigung erforderlich.

Forex Handelskosten: Provisionen sind gestaffelt und vom Volumen abhängig

Für den FOREX Handel fallen nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen Provisionen an. Diese sind abhängig davon, wie viel Sie im Monat handeln. Die Mindestprovision beträgt zwei US-Dollar. Berechnet werden zwischen 0,08-0,20 Basispunkte vom Ausführungsvolumen.

Forex Handelskonditionen: Großes Handelsspektrum vorhanden

Für den Handel an den Währungsmärkten nutzen Sie nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen den FXTrader. Dieses Tool besitzt ein besonders großes Funktionsspektrum und besitzt Aufwärts- und Abwärtsindikatoren, Kursnotierungen auf Grundlage von Echtzeitstreams, Anzeige von offenen Transaktionen, Handelsvolumina, Durchschnittskurse, Ausführungen und eine Gewinn- und Verlustrechnung. Durch ein gemeinschaftliches Eigenkapital der Interactive Brokers Gruppe im Wert von mehr als 8,5 Milliarden $ sind auch großvolumigen Orders möglich. Mit der Request-for-Quote-Funktion können Sie großvolumig aggregierte Kursnotierungen zum bestmöglichen Ausführungskurs nutzen. Mit FX-Auto-Swap verringern Sie die Haltekosten mit der Handelsplattform IBKR. Im ECN Forex Handel beträgt der Hebel maximal 40 : 1.

Produktzusammenfassung & Fazit: Gute Auswahl an Währungspaaren, wenn auch nicht riesig

Mit 23 Währungspaaren ist natürlich keine riesige Auswahl gegeben. Dadurch finden Sie hier eher keine Exoten. Dafür überzeugt der Broker laut Interactive Brokers Erfahrungsberichte mit der großen Marktabdeckung und seinem großen Handelsvolumen.

Interactive Brokers Zertifikate
Interactive Brokers CFD
Interactive Brokers Futures

Interactive Brokers Futures: Sehr gutes Angebot vorhanden

Das Handelsangebot von Futures ist bei Interactive Brokers sehr gut.

Futures Handelsangebot: Reichhaltiges Angebot vorhanden

Sie können als Kunde bei Interactive Brokers unter anderem Futures der folgenden Länder handeln:

  • Deutschland
  • USA
  • Schweiz
  • Kanada
  • Frankreich
  • Hongkong

Das Handelsangebot ist sehr gut und auch fortgeschrittene Trader werden damit zufrieden sein.

Futures Handelskosten: Günstige Preise durch Festpreismodell

Auch bei anderen Finanzprodukten hat sich in unserem Interactive Brokers Erfahrungsbericht gezeigt, dass die Preise im Vergleich zu den Mitbewerbern sehr günstig sind. Sie haben in der Regel die Wahl zwischen verschiedenen Gebührenmodellen, die für diejenigen geeignet sind, die nur wenig handeln und genauso für die professionellen Trader gibt es ebenfalls für sie günstige Modelle. Sie zahlen beispielsweise in den USA für den Futures Handel lediglich 0,85 $ oder mehr, je nach Produkt, der deutsche DAX Mini Index kann ab 0,80 € gehandelt werden und in Frankreich handeln Sie ab zwei Euro.

Börsen- bzw. Handelsplätze: Zahlreiche internationale und nationale Handelsplätze sind nutzbar

Für Ihren Handel mit Futures können Sie auf zahlreiche Handelsplätze und Börsen zurückgreifen, so können Sie beispielsweise in Europa am EUREX handeln und in den USA an den Handelsplätzen NYMEX, CME und CBOT.

Produktzusammenfassung & Fazit: Niedrige Gebühren und großes Handelsangebot

Bei den Futures überzeugt uns Interactive Brokers mit seinem niedrigen und günstigen Gebührenmodell in Verbindung mit einem großen Handelsangebot.

Interactive Brokers Optionen

Interactive Brokers Optionen: Handeln Sie Optionen an den größten Börsen weltweit

Bei Interactive Brokers können Sie die komplette Bandbreite an Optionen Kontrakten handeln.

Optionen Handelsangebot: Kombinationen sind auch möglich

Nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen können Sie bei diesem Anbieter die komplette Bandbreite nutzen:

  • Aktien
  • Währungen
  • Indices

Hierfür können Sie auf die großen Börsen in Europa, Asien und Nordamerika zurückgreifen. Auch als privater Trader haben Sie so die Möglichkeit, das reichhaltige Optionsangebot zu nutzen. In unserem Interactive Brokers Test zeigt sich, dass Sie neben Optionen aus Deutschland auch Optionen aus den USA, Japan, Hongkong oder der Schweiz handeln können. Hierfür nutzen Sie die TraderWorkStation. Damit ist es beispielsweise auch möglich, eine Kombination von Optionen mit Futures, Devisen, Aktien oder Anleihen zu verknüpfen.

Optionen Handelskosten: Niedrige Provisionen bei höheren Renditen

Zahlen Sie bei Interactive Brokers niedrigere Provisionen als im Vergleich zu anderen Anbietern. Die Provisionen liegen pro US Option Kontrakt zwischen 0,15 und 0,65 $. Es werden benutzerdefinierte Gebührenstrukturen angeboten, sodass sowohl für den Low- , wie auch für den High Frequenz Trader passende Angebote vorhanden sind. Dabei werden die folgenden Modelle angeboten:

  • Festpreis: Zahlen Sie einen niedrigen Festpreis, bei dem alle Gebühren inkludiert sind, wenn Sie selten handeln.
  • Gestaffelt: Sind Sie ein besonders aktiver Trader, zahlen Sie mit den Staffelpreisen niedrigere Gebühren pro Transaktion und erhalten Volumenrabatte.

Nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen können Sie zum Beispiel DAX Optionen ab 1,70 € pro Kontakt handeln und deutsche Aktienoptionen ab 1,10 €. Die Kontoführung hingegen selber ist kostenlos.

Börsen- bzw. Handelsplätze: Fast alle Börsen weltweit vorhanden

Die Auswahl an Börsen- und Handelsplätze ist bei Interactive Brokers riesig. Denn Sie können 33 Ländern an 135 verschiedenen Märkten handeln.

Produktzusammenfassung & Fazit: Optionen zu günstigen Gebühren handeln

Durch das flexible Gebührengestaltungssystem können Sie nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen besonders günstig handeln und es ist die gesamte Bandbreite an Optionen Kontrakten verfügbar.

Interactive Brokers ETF

Interactive Brokers ETF: Nicht nur Handel auf große Aktienindices möglich

Die Auswahl ist wie bei allen anderen Interactive Brokers Finanzprodukten auch bei den ETFs außergewöhnlich groß.

ETF Handelsangebot: Mehrere 1000 ETFs vorhanden

Sie können nach unserem Interactive Brokers Erfahrungsbericht in mehrere 1000 ETFs investieren. Dabei werden nicht nur die großen Aktienindices angeboten, sondern auch DAX ETFs, NASDAQ ETFs und Dow Jones Index ETFs. Sparpläne werden allerdings nicht angeboten.

ETF Handelskosten: Gebühren wie beim Aktien Handel

Nach unseren Interactive Brokers Erfahrungen profitieren Sie auch bei den ETFs von den niedrigen Gebühren, die Sie beim Aktienhandel zahlen. Es werden verschiedene Gebührenmodelle angeboten, sodass für erfahrene Trader genauso günstige Handelsmöglichkeiten vorhanden sind, wie für diejenigen, die mit größeren Volumina handeln.

Börsen- bzw. Handelsplätze: Weltweit handeln an 28 Börsen

Sie können mit ETFs bei Interactive Brokers nicht nur national, sondern auch international an 28 Börsen und Handelsplätze in 14 Ländern handeln.

Produktzusammenfassung & Fazit: Gute Auswahl an ETFs

ETF Handel können Sie bei Interactive Brokers in 14 Ländern handeln. Dabei fallen die gleichen Gebühren wie beim Aktienhandel an, wodurch ein niedriges Gebührenmodell vorhanden ist.

Fazit: Sehr sicherer Broker mit guter Einlagensicherung und riesiger Auswahl

Interactive Brokers gehört sicherlich zu den Top Adressen, wenn Sie mit zahlreichen unterschiedlichen Finanzprodukten handeln möchten. Es gibt aber noch einige weitere Besonderheiten, wie zum Beispiel die flexible Gebührenstruktur und die niedrigen Preise. Wenn Sie einzahlen möchten, können Sie als deutscher Kunde dies allerdings ausschließlich über Ihr Girokonto. Weitere Möglichkeiten mit Ausnahme von Schecks werden nicht akzeptiert.

Bei Problemen können Sie das Support Team an fünf Tage die Woche rund um die Uhr erreichen. Außerdem überzeugt der Broker mit regelmäßigen Kursen und Seminaren. Es werden zahlreiche Tools inklusive einer hervorragenden Handelsplattform zur Verfügung gestellt. Aufgrund der Regulierung durch verschiedene Behörden sind Sie und Ihre Einlage zudem sehr gut geschützt. Dem gegenüber steht die hohe Mindesteinzahlung von 10.000 $, sodass sich dieser Broker eher für den fortgeschrittenen Trader eignet.

95/100
Bewertung
Interactive Brokers Aktien
Zu Interactive Brokers Aktien
Highlights
  • Niedrige Provisin
  • Handeln an 135 Märkten
  • Zahlreiche Orderarten

Nutzererfahrungen mit Interactive Brokers

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Schreibe deinen eigenen Erfahrungsbericht

Redaktionsempfehlung für Aktien
Unsere Forex Empfehlung
Nach oben
Schließen
Interactive Brokers
95/100
Zu Interactive Brokers
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter