Beste Kryptowährung App 2022

Empfehlungen zu Krypto Trading Apps für Einsteiger und Profis

Mit einer Kryptowährung App können Trader Bitcoin und andere digitale Währungen direkt handeln, stimmt das? Wir sind der Frage nachgegangen und habe festgestellt, dass es weitaus mehr als nur eine Krypto App gibt, denn Trader können direkt Coins erwerben oder ihre Kursentwicklung zur Generierung von Gewinnen nutzen. Letzteres wird mit einer Kryptowährung Trading App realisiert, welche ähnlich der Apps für Devisen oder den Handel von CFDs auf andere Basiswerte funktioniert. Wie jeder seine optimale Krypto Trading App findet und welche Tipps es für den Handel der interessanten digitalen Währungen gibt, zeigen wir kostenfrei.

Weiterlesen

Unsere besten Krypto Broker Anbieter:

Bewertung
98/100
Min. Einzahlung
$50,00
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Anzahl Währungen
94
BTC/USD Spread
1 %
eToro Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
98/100
Min. Einzahlung
100,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
25
BTC/USD Spread
88,94
Markets.com Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
97/100
Min. Einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
15
BTC/USD Spread
55
Naga Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
97/100
Min. Einzahlung
100,00€
Einlagen­sicherung
50.000,00€
Anzahl Währungen
22
BTC/USD Spread
111,7
Capex Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
94/100
Min. Einzahlung
100,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
10
BTC/USD Spread
0,2
Skilling Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
94/100
Min. Einzahlung
0,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
12
BTC/USD Spread
0,3
justTRADE Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
92/100
Min. Einzahlung
250,00€
Einlagen­sicherung
50.000,00€
Anzahl Währungen
60
BTC/USD Spread
0,35 %
Avatrade Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
92/100
Min. Einzahlung
$250,00
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Anzahl Währungen
27
BTC/USD Spread
0,01 %
EZInvest Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
90/100
Min. Einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
8
BTC/USD Spread
0,5 %
Bewertung
89/100
Min. Einzahlung
20,00€
Einlagen­sicherung
£50.000,00
Anzahl Währungen
3
BTC/USD Spread
35
gkfx Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
85/100
Min. Einzahlung
0,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
4
BTC/USD Spread
0,5 %
Trade Republic Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
84/100
Min. Einzahlung
$100,00
Einlagen­sicherung
£50.000,00
Anzahl Währungen
5
BTC/USD Spread
0,5
OvalX Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
83/100
Min. Einzahlung
$50,00
Einlagen­sicherung
$100.000,00
Anzahl Währungen
2
BTC/USD Spread
Multibank Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
82/100
Min. Einzahlung
10,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
20
BTC/USD Spread
19
IQ Option Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
80/100
Min. Einzahlung
1,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
19
BTC/USD Spread
0,5 %
coindex Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
78/100
Min. Einzahlung
100,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
3
BTC/USD Spread
35
Bewertung
77/100
Min. Einzahlung
100,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
2
BTC/USD Spread
1 %
Dukascopy Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
70/100
Min. Einzahlung
250,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
6
BTC/USD Spread
40
FXVC Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
70/100
Min. Einzahlung
0,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
12
BTC/USD Spread
0,1
Bewertung
70/100
Min. Einzahlung
$100,00
Einlagen­sicherung
Anzahl Währungen
13
BTC/USD Spread
0,1
ZuluTrade Erfahrungen Zum Anbieter

Kryptowährungen App – was hat es damit auf sich?

Wir haben schon viele Broker und ihre mobilen Anwendungen getestet, allerdings war keiner von ihnen ein ausschließlicher Krypto Broker. Um den Händlern möglichst die Vielfalt für die Umsetzung der Trading-Strategien zu bieten, stellen die meisten Broker tatsächlich mehrere Finanzprodukte zur Verfügung. Dazu gehören auch die Derivate rund um den Krypto-Markt. Handeln können die Trader vor allem Differenzkontrakte auf:

  • Bitcoin
  • Litecoin
  • Ripple
  • Dash

Es gibt mittlerweile mehr als 3.000 digitale Währungen am Markt und es werden immer mehr. Mit einer Krypto App, die vom Broker bereitgestellt wird, erwerben die Trader keine echten Währungen/Währungsanteile, sondern nutzen die Kursentwicklungen für ihre Trades. Damit sind die Handelsaktivitäten vergleichbar mit denen von Devisen, Rohstoffen oder anderen Basiswerten, wenngleich die Kryptowährungen eine ganz eigene Marktdynamik entwickeln und häufig enorm volatile Phasen zeigen. Das sollten Trader immer berücksichtigen und bei dem Handel über eine Kryptowährung App vor allem bei der Analyse genau hinschauen, bevor sie Trading-Entscheidungen treffen.

Einstieg in die Handelsaktivitäten mit einer Krypto App

Wer mit einer Kryptowährung Trading App beginnen möchte, wählt sich zunächst seinen favorisierten Broker aus. Im Vergleich haben wir die besten zusammengefasst und zeigen, wo es beispielsweise besonders einfach ist, mit einem Krypto Demokonto ohne Risiko zu starten und das virtuelle Guthaben für erste Trading-Erfahrungen zu nutzen.

Was sollte eine gute Krypto Trading App haben?

Möchten Trading-Anfänger die Chancen am Krypto-Markt nutzen, sind die Ansprüche an eine App vielleicht etwas anders als bei Profi-Tradern. Bewährt haben sich mobile Anwendungen, die:

  • eine enorme Usability verfügen
  • Zugang zu kostenlosen Weiterbildungsmöglichkeiten bereithalten
  • mit einem Demokonto verknüpft sind
  • bei der Analyse adäquat unterstützen

Vor allem die Usability ist bei einer Kryptowährung App besonders wichtig, denn eine rasche Navigation und gut gelöste Menüstruktur helfen dabei, die einzelnen Trading-Möglichkeiten besser zu nutzen. Setzt im Broker und eine solide Seitengestaltung und finden sich Trader schnell zurecht, können sie auch kurzfristig reagieren und Charts aufrufen, die nötigen Analysen durchführen und auch kurzfristig Handelsentscheidungen treffen.

Kryptowährung App unterstützt bei Weiterbildung

Jeder Trader, der einmal mit der Handelsaktivitäten begonnen hat, weiß, wie schwer der Einstieg sein kann. Dasselbe ist es wichtig, dass das notwendige Grundlagenwissen (beispielsweise für den Handel am Devisenmarkt über eine Forex App zur Verfügung steht; bestenfalls kostenfrei.

Die Erfahrungen belegen, dass die meisten Broker mit einer Krypto Trading App tatsächlich durch mobile Lösungen Weiterbildung deutlich leichter machen. Sie bieten ihren Händlern:

  • kostenloses Grundlagenwissen
  • Vorstellung der Handelsplattform
  • Hilfestellung bei Analysen
  • Zugang zu Demokonto
  • Webinare/Seminare

Mit der smarten Lösung einer Kryptowährungen App ist es für Trader deutlich leichter, Lernerfolge zu erzielen, denn sie haben ihren Weiterbildungsbereich faktisch immer zur Hand und können auch in einer Pause an ihrem Trading-Wissen arbeiten.

Demokonto mit Kryptowährung App nutzen – die für risikolosen Trading-Einstieg

Eine CFD App bietet häufig auch die Trading-Möglichkeit am Krypto-Markt, denn immer mehr Broker sorgen für Abwechslung bei den Basiswerten. Da Bitcoin und andere digitale Währungen nach wie vor viele Händler noch Neuland sind und der Markt seine ganz eigene Volatilität hat, ist der Trading-Start mit einem Demokonto optimal. Es hilft dabei:

  • einen Überblick über die einzelnen Kryptowährungen zu bekommen
  • marktbeeinflussende Faktoren zu sehen
  • Analysen vorzunehmen
  • die eigenen Trading-Chancen zu testen

Mit dem Download der Kryptowährung App und der Eröffnung von einem Demokonto haben Trader Zugang zum Markt und können sich mit den Handelsmöglichkeiten vertraut machen. Damit dies nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis geschehen kann, stellen Broker virtuelles Guthaben zur Verfügung. Dessen Höhe richtet sich nach den Brokern selbst, wobei ca. 100.000 € häufig sofort automatisch auf dem Konto sind. Ob das virtuelle Guthaben und zeitlich limitiert ist oder sogar wieder aufgefüllt wird, ist ebenfalls von der broker-Entscheidung abhängig.

Warum hilft das virtuelle Guthaben der Krypto App?

Mit dem Handel in der Kryptowährungen App und dem virtuellen Guthaben lassen sich doch keine echten Gewinne realisieren. Warum ist es dann sinnvoll, ein Demokonto zu nutzen? Wer kostenlos Broker und Trading-Möglichkeiten kennenlernen möchte, sollte dafür kein Risiko eingehen müssen. Durch das Demokonto haben Händler die Chance, sich die Trading-Plattform, das Angebot der Underlyings oder die Trading-Konditionen aus erster Hand anzusehen.

Ob der Handel mit Kryptowährungen tatsächlich so erfolgversprechend ist unser eigenen Trading-Strategie passt, sich anhand bloßer Theorie nur schwer ausmachen. Deshalb bieten gute Broker beispielsweise eine Daytrading App, mit deren Hilfe die Trader den Handel simulieren können. Sie sehen, welche Trading-Kosten unter marktnahen Bedingungen anfallen und erkennen, welche Auswirkungen (falsche) Trading-Entscheidungen haben können. Durch diese hautnahe Erfahrung ist der Lerneffekt unlängst größer als bei aller bloßer Theorie.

Krypto App bringt die digitalen Währungen näher

Mit einer Aktiendepot App sehen Trader, welche Vielfalt es bei diesem Broker am Wertpapiermarkt gibt. Gleiches gilt auch für die Krypto App, denn viele Broker stellen die einzelnen digitalen Währungen näher vor. Bitcoin mag sicherlich bekannt sein, aber wie sieht es mit Litecoin, Ripple, Dash und Co. aus?

Damit sich die Trader mit den verfügbaren Kryptowährungen vertraut machen können, gibt es nicht nur eine Übersicht aller zugrunde liegenden Basiswerte, sondern auch Zusatzinformationen. Gute Broker bieten beispielsweise Hintergrundwissen zur Entstehung einer Kontowährung, geben Tipps für die Analyse oder Zukunftsaussichten für die bessere Markteinschätzung.

Kryptowährung Trading App unterstützt bei der Kursanalyse

Gut informierte Trader wissen ganz genau, wie sie die volatilen Marktphasen bei Bitcoin und Co. optimal nutzen, ohne hektisch oder emotional zu werden; falsche Trading-Entscheidungen zu treffen. Die Kursanalyse ist für Trading-Anfänger nicht immer ganz leicht, aber auch hier unterstützt eine gute Kryptowährungen App durch verschiedene Tools.

Für die technische Analyse stehen beispielsweise zahlreiche Möglichkeiten bereit:

  • Indikatoren
  • verschiedene Diagrammarten
  • mehrere Timeframes
  • grafische Objekte

Trader müssen mit den richtigen Analysetools nicht selbst nach Chartmustern muss dann suchen, sondern können sie sich ganz einfach anzeigen lassen. Wer weiß, wie er die nötigen Informationen durch den Wechsel der Diagrammarten oder den Timeframes erhält, ist bei der Kursanalyse deutlich fokussierter und erzielt bessere Trading-Ergebnisse.

Echtzeitdaten in der Kryptowährung App – ja oder nein?

Die Datengrundlage ist im Vergleich der Broker eines der wesentlichen Unterscheidungsmerkmale. Nicht überall gibt es beispielsweise kostenlose Echtzeitdaten und wenn, dann sind sie meist den Handelskonten vorbehalten. Eine Datengrundlage in Echtzeit ist wichtig, um fundierte Trading-Entscheidungen treffen zu können. Gerade der Krypto-Markt hat eine enorme Volatilität, sodass eine verzögerte Kursdarstellung einen deutlichen Unterschied bei der Handelsentscheidung machen kann.

Wer in Demokonto mit seiner Kryptowährungen App nutzt, kann erfahrungsgemäß meist auf Markt nach Daten zurückgreifen. Was bedeutet das für die Trader? Marktnah und Echtzeit können voneinander abweichen, was beim Demokonto durch den Einsatz des virtuellen Guthabens keine Schwierigkeit darstellt.

Ermittelt werden die marktnahen Daten anhand der tatsächlichen Echtzeitdaten und für den Handel bereitgestellt. Warum gibt es auf dem Demokonto keine Echtzeitdaten? Die Bereitstellung der Daten in Echtzeit erfordert einen technischen Aufwand und ist, abhängig von der Markttiefe, auch von anderen (kostenpflichtigen) Dienstleistern abhängig.

Da die Broker das Demokonto kostenfrei anbieten, reduzieren sie natürlich auch den technischen Aufwand, sodass Händler unter marktnahen Bedingungen traden.

Für Echtzeitdaten müssen Anfänger nicht zahlen

Ein Krypto App, von Anfängern genutzt, bietet meist Echtzeitdaten ohne Zusatzkosten. Jedoch kann es sein, dass einige Broker die Wahl lassen, ob das erweiterte Datenpaket mit einer fundierteren Markttiefe zusätzlich gebucht wird. Wer mit dem Trading am Krypto-Markt beginnt, hat erfahrungsgemäß mit den kostenfreien Echtzeitdaten gute Möglichkeiten, um die ersten Handelsentscheidungen erfolgreich treffen zu können. Abhängig ist der Ausgang der Handelsaktivitäten nämlich nicht nur von den Echtzeitdaten, sondern vor allem vom strategischen Vorgehen unter Disziplin der Trader.

Mit der Kryptowährung App strategische Ansätze optimieren

Bei einer ETF App haben Trader die Möglichkeit, sich die ETFs passend zur eigenen Anlagestrategie zusammenzustellen, zu üben, zu testen; besser zu werden. Gleiches gilt auch, wenn eine gute Krypto Trading App konsequent genutzt wird. Mit dem Demokonto fällt es leichter, eine eigene Trading-Strategie zu entwickeln, die für den Handelserfolg so wichtig ist. Jeder Händler bestimmt seine Strategie individuell nach verschiedenen Faktoren, darunter:

  • Anlagehorizont
  • Trading-Erfahrung
  • Eigenkapital
  • Risikobereitschaft
  • Lernbereitschaft

Aller Anfang ist für Händler bekanntermaßen schwer, wenn sie sich mit den Grundlagen des Krypto-Tradings und der Strategieentwicklung auseinandersetzen müssen. Eine gute Kryptowährung App hilft genau dabei und bietet mit dem Demokonto die einmalige Möglichkeit, die Strategie zu entwickeln und sie zu testen.

Besonders interessant sind die Differenzkontrakte auf Bitcoin und andere digitale Währungen, denn sie werden mit einem kurzfristigen Anlagehorizont gehandelt. Der Vorteil: Sie brauchen wenig Eigenkapital, allerdings können sie risikoreich sein. Trader, die beispielsweise Positionen nicht absichern oder einen zu großen Hebel verwenden, laufen Gefahr, dass die Strategie nicht funktioniert und keine Gewinne einbringt.

Deshalb ist es wichtig, die eigene Strategie gemeinsam mit der Risikooptimierung zu testen und:

  • die Auswirkungen des Hebeleinsatzes auf dem Demokonto zu prüfen
  • zu schauen, bei welchen Limits die Stopp-Order am besten gesetzt wird

Wesentlicher Bestandteil einer guten Strategie ist es auch, sie konsequent zu handeln; auch, wenn die Position ins Aus läuft. Durch ein Demokonto und Nutzung der Kryptowährung App können sich Trader selbst disziplinieren, strategisch vorzugehen und sich nicht beirren zu lassen.

Warum ist konsequente Strategiedurchführung so wichtig?

Wer einen strategischen Ansatz im Handel mit der Krypto App verfolgt, könnte meinen, dass der Abbruch des Handels unbedingt sein muss, wenn ein Verlust droht. So reagieren allerdings nur Trader, die nicht souverän sind und ihre Emotionen nicht im Griff haben.

Der Lerneffekt ist dann gegeben, wenn Händler ihre Trading-Fehler sehen, diese ausräumen und erneut mit einer angepassten Strategie handeln. Wer seine Trading-Strategie vorzeitig abbricht, kann die finalen Auswirkungen (auch negativ) nicht sehen und analysieren, an welcher Stelle der Fehler auftrat und welche Ursachen er hat.

Clevere Trader lernen aus ihren Fehlern und analysieren sie genau. Damit das besser gelingt, ist es nicht nur essenziell, die Strategie konsequent durchzuführen, sondern auch die eigenen Handelsaktivitäten zu verfolgen. Besser klappt das mit einem Trading-Tagebuch. Möglich ist es:

  • in klassischer Papierform (beispielsweise in einem Notizbuch oder Ordner)
  • in digitaler Form (beispielsweise einer Excel-Tabelle)

Im Trading-Tagebuch sind alle Handelsaktivitäten ganz genau verzeichnet mit:

  • Datum
  • Einstiegskurs
  • Ausstiegskurs
  • angewandter Strategie
  • Marktsituation

Trader sollten auch vermerken, warum die Handelsentscheidung gefallen ist. Gab es dafür einen Impuls durch die eigene Analyse oder waren beispielsweise aktuelle Nachrichten dafür verantwortlich? Je genauer Trader sich und ihre Handelsaktivitäten kennen, desto besser klappt die Einschätzung. Wer in der Lage ist, Schwachstellen auszumachen und diese zu verbessern, wird auch die Volatilität des Krypto-Marktes erfolgreich für sich nutzen können.

Zahlungen mit der Kryptowährung App

Wer eine Krypto Trading App nutzt, braucht Eigenkapital, oder doch nicht? Abhängig davon, welches Kontomodell Händler mit ihrer Kryptowährungen App nutzen, wird natürlich Eigenkapital notwendig. Trading mit einem Handelskonto erfordert erfahrungsgemäß eine Einzahlung von ca. 100 € (Mindestbetrag). Allerdings bestimmt wieder Broker selbst, hoch die Mindesteinzahlungen bei den Kontomodellen sind.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass es beim Handelskonto durchaus mehrere Möglichkeiten geben kann:

  • Standard-Trading-Konto
  • Trading-Konto für ambitionierte Händler
  • VIP-Konto

Während das Standard-Trading-Konto für Anfänger und Hobby-Trader konzipiert ist, richten sich die VIP-Konten an Trading-Profis oder besonders ambitionierte Händler. Dementsprechend sind auch die Trading-Konditionen und Zugangsvoraussetzungen für den Kontoerhalt gestaltet. Das klassische Standard-Trading-Konto erfordert eine geringere Mindesteinzahlung als beispielsweise das VIP-Konto. Allerdings sind die Handelskosten hier erfahrungsgemäß deutlich höher als beim VIP-Konto.

Das Standard-Trading-Konto erhalten Händler auch, wenn sie keine Trading-Erfahrungen haben. Das VIP-Konto gibt es beispielsweise nur, wenn die Trader bereits über nachweisliche Erfahrung am Markt verfügen und eine höhere Kapitalmenge bereitstellen können. Für die Einzahlung gibt es ebenfalls mehrere Möglichkeiten. Eine gute Kryptowährung App bitte beispielsweise renommierte Zahlungsdienstleister:

  • elektronische Geldbörsen (Skrill, Neteller)
  • Kreditkarten (Visa, MasterCard)
  • Banktransfer

Einige Broker ermöglichen sogar die Einzahlung mit Bitcoin über ihre Krypto App. Um diesen Service nutzen zu können, benötigen sie Trader natürlich nicht nur das Wallet, sondern auch die notwendige Anzahl der Bitcoins.

Demokonto kommt ohne Ersteinzahlung aus

Für alle, die mit der Kryptowährungen App das Demokonto nutzen, stellt das virtuelle Guthaben des Brokers automatisch zur Verfügung. Das bedeutet, sie sparen sich die Einzahlungen und müssen sich deshalb auch nicht verifizieren.

Der Trading-Start ist mit Eröffnung des Demokontos deutlich einfacher und schneller möglich, denn der Verifizierungsprozess dient dem Schutz der Händler und ihres Eigenkapitals. Durch das virtuelle Guthaben besteht kein Risiko eines Verlustes oder eines Missbrauchs des Eigenkapitals durch Identitätsklau, sodass für die Anmeldung mit dem Demokonto nur wenige Daten ausreichen:

  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Altersangabe

So müssen die Trader erfahrungsgemäß einen Link in der E-Mail des Brokers bestätigen, um sich mit ihrem Demokonto auf der Kryptowährung App einloggen zu können, das ist jedoch eine Sache von wenigen Sekunden.

Tipp: Handelskonto und Demokonto parallel nutzen

Eine gute Kryptowährung Trading App lässt den Händlern viel Flexibilität, auch bei den Kontomodellen. Deshalb bietet sie den Zugang zum Demokonto und Handelskonto parallel. Wie genau dies gelöst ist, ist brokerabhängig. Bei einigen Anbietern erfolgt der Kontowechsel innerhalb des eigenen Accounts über einen Menüpunkt. Andere Broker erfordern einen Logout vom jeweiligen Konto, um sich dann auf dem anderen Account wieder anmelden zu können.

Die Nutzung vom Handelskonto und Demokonto parallel mit der Kryptowährungen App ist deshalb so empfehlenswert, da Trader auf diese Weise die Chance haben, ihre Strategien immer wieder zu überprüfen und anzupassen oder mit dem virtuellen Guthaben und dem Demokonto ihr Trading-Verständnis zu verbessern. Erfolgreiche Händler hören nämlich nie auf, sich mit Weiterbildung zu beschäftigen und dazu gehört es auch, dass theoretische Wissen in der Praxis anzuwenden.

Kryptwährung App: Für welche Betriebssysteme gibt es sie überhaupt?

Die Auswahl der Kryptwährungen App bei den Brokern. Flexibilität gibt es aber auch bei den Betriebssystemen, denn mittlerweile steht jede gute App für die gängigsten zur Verfügung:

  • iOS
  • Android
  • Windows

Händler können den kostenlosen Download durch die Suche im jeweiligen Store beginnen. Wer das nicht möchte, nutzt den mobilen Browser seines Endgerätes und ruft seinen Account direkt darüber auf. Da die App-Lösungen immer wieder angepasst werden, haben Trader meist eine optimale technische Lösung, welche Ihnen auch mobile Zugriff auf den Markt und die Nutzung der Chancen bietet.

Damit es zum Fixen von Bugs kommen kann oder dass Trader auch neu integrierte Features einer Kryptowährung App nutzen können, ist ein regelmäßiges Update erforderlich. Hat der Broker seine Krypto App aktualisiert, gibt es dazu erfahrungsgemäß eine Info.

Fazit: Kryptowährung App als wichtiges Trading-Tool für clevere Händler

Mit einer Kryptowährungen App haben Trader die Möglichkeit, fernab vom PC smart von überall aus ihre Chancen am Markt zu nutzen. Erhältlich ist eine Krypto App meist kostenfrei zum Download im jeweiligen Store von Google, Apple oder Windows. Auch Trading-Anfänger brauchen keine Angst vor der Nutzung einer Krypto Trading App haben, denn sie bietet sämtliche Möglichkeiten zum Lernen, zum Kennenlernen des Brokers, für erste Trading-Erfahrungen unter marktnahen Bedingungen und ohne Risiko. Die Kryptwährung App ist praktischerweise das handliche Trading-Konto mit Zugriff auf die Plattform, den Markt, Analysen und den Weiterbildungsbereich, welche Trader bei ihren Entscheidungen unterstützt und ihnen die Möglichkeit bietet, auch unterwegs kurzfristige Chancen zu ergreifen oder sich über die Welt der Kryptowährungen zu informieren. Wer es selbst einmal probieren möchte, schaut sich einfach die Top Broker in unserem Erfahrungsbericht an und nutzt seine Chance zum Trading-Einstieg noch heute.

Redaktionsempfehlung für Aktien
Unsere Forex Empfehlung
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter