Im Internet Sportwetten tippen: Jetzt online wetten

Autor:
Tim Fuhrmann
Zuletzt aktualisiert:
16.09.2019

Wer heute eine Fußballübertragung im Fernsehen verfolgt, kommt an Werbung für Sportwetten nicht vorbei. Alleine die massive Präsenz vieler Buchmacher am Rande von vielbeachteten Fußball- und auch anderen Sportevents verdeutlicht, wie weit verbreitet es mittlerweile ist, Geld auf deren Ausgang zu setzen. Ein wesentlicher Faktor für die rasant gestiegene Popularität ist sicherlich, wie einfach Sportwetten tippen dank des Internets geworden ist. Musste man früher erst den Weg in ein lokales Wettbüro auf sich nehmen, so kann heute von überall aus gewettet werden, sofern ein Internetzugang vorhanden ist. Natürlich lockt das Phänomen Sportwetten auch schwarze Schafe an und man muss genau aufpassen, welchem Buchmacher man das Vertrauen schenkt. Mit Wetten.com macht man in diesem Zusammenhang aber sicherlich nichts falsch. Zum einen steht der von deutschen Unternehmern gegründete Buchmacher schon alleine wegen seiner auf Malta ausgestellten EU-Lizenz für Seriosität. Zum anderen wartet Wetten.com auch mit einem sehr stimmigen Gesamtpaket auf, dem mit einem hochattraktiven Bonus für neue Kunden die Krone aufgesetzt wird.

Seriöser Buchmacher gesucht? Wetten.com eine gute Wahl

Bevor man ein neueröffnetes Wettkonto mit Guthaben befüllt, sollte sichergestellt sein, dass es sich um einen absolut vertrauenswürdigen Buchmacher handelt. Entsprechende Informationen lassen sich aber im Internet relativ leicht einholen. So finden sich in den Tiefen des Netz unzählige Testberichte, die auf alle Details, die für Wettfreunde wichtig sind, eingehen. Liest man mehrere Tests, ergibt sich ein doch recht klares Bild, welchen Buchmachern man vertrauen kann und bei welchen Anbietern eher Skepsis angesagt ist. Ein wichtiges Merkmal ist auf jeden Fall die Lizenzierung, die innerhalb der Europäischen Union streng reguliert wird. Eine EU-Lizenz ist deshalb definitiv schon ein sehr gutes Argument für einen Buchmacher. So auch eine Lizenzierung auf Malta, wo es mit der Malta Gaming Authority (MGA) auch eine behördliche Anlaufstelle bei etwaigen Problemen gibt. Dagegen sollte man bei Buchmachern etwa mit Sitz in der Karibik oder in Asien eher vorsichtig sein. Dort bleibt man zwar auch nicht immer, aber doch oft auf Problemen sitzen. Für Wetten.com spricht die maltesische Lizenz, doch darüber hinaus ist auch eine erfolgreiche Überprüfung durch den TÜV Saarland ein klares Indiz dafür, dass es sich um einen seriös und transparent arbeitenden Buchmacher handelt.

Neukundenbonus bis 120 € sichern

Es gibt nach wie vor Menschen, die beim Thema Glücksspiel im Allgemeinen und Sportwetten tippen im Besonderen eher zurückhaltend sind. Dieser Skepsis entgegnen die meisten Buchmacher aber attraktive Angebote, mit denen man die Welt der Sportwetten erst einmal austesten kann ohne komplett ins Risiko gehen zu müssen. So offerieren nahezu alle Wettanbieter einen sogenannten Neukundenbonus, der unterschiedlich ausgestaltet sein kann. Wetten.com stellt keine Ausnahme dar und bietet einen der besten Willkommensboni auf dem Markt, der sich in drei Teile gliedert. Wer sich erstmals für Wetten.com entscheidet, erhält auf die erste Einzahlung einen Bonus von 100 Prozent, der bis zu 100 Euro betragen kann. Darüber hinaus gibt es für alle Neukunden, die beim ersten Mal mindestens 50 Euro einzahlen, in den beiden ersten Monaten nach der Anmeldung
jeweils einen Wettgutschein im Wert von zehn Euro. Sowohl das Bonus-Guthaben als auch die Gutscheine stehen zur freien Verfügung. Damit verbunden sind allerdings wie bei allen Buchmachern üblich gewisse Bedingungen, die später noch Thema sind.

Von König Fußball bis zu Randsportarten alles dabei

Schwerpunkt sind aber natürlich die Sportwetten und selbstverständlich König Fußball. Dabei kommen auch alle Wettfreunde auf ihre Kosten, die nicht nur die Bundesliga oder die Premier League kennen, sondern auch im unterklassigen Fußball oder in kleineren ausländischen Ligen Fachwissen besitzen. Aber auch alle, die von der Dominanz des Fußballs in der öffentlichen Wahrnehmung etwas genervt sind, werden bei Wetten.com fündig. Netball, Gaelic Hurling oder Speedway seien nur exemplarisch genannt, um den durchaus auch vorhandenen Fokus auf Randsportarten zu verdeutlichen. Freilich sollten auf derlei Sportarten nur dann Wetten platziert werden, wenn man sich auch wirklich auskennt. Andernfalls ist die Gefahr groß, als Verlierer dazustehen.

Wetten.com in Kürze

  • Von Fußball bis Netball umfasst das Wettprogramm im Schnitt 35 verschiedene Sportarten
  • Live Wetten für Fußball und viele weiteren Events stehen zur Verfügung
  • Der Quotenschlüssel ist im Vergleich zu anderen Buchmachern überdurchschnittlich
  • Der Neukundenbonus zählt mit bis zu 120 Euro zu den besten Angeboten auf dem Markt

Fußballwetten: Mehr als nur Champions League und Weltmeisterschaft

Auch Wetten.com erzielt die größten Umsätze, wenn Fußballspiele anstehen, die die Fußballwelt oder zumindest ganz Europa in ihren Bann ziehen. Entsprechend groß ist das Angebot an Fußball Wetten rund um entscheidende Spiele der Champions League sowie bei Welt- und Europameisterschaften und entsprechend viel kann man auch auf Fußball online tippen. Aber auch in der Bundesliga, der englischen Premier League oder der italienischen Serie A bleiben in Sachen Wettmöglichkeiten kaum Wünsche offen. Sowohl vor als auch während der Spiele in den genannten und noch vielen weiteren Top-Ligen finden sich unzählige Optionen zu tippen. Etwas kleiner, aber noch immer umfassend ist das Wettangebot in weniger im Blickfeld der breiten Öffentlichkeit stehenden Ligen. Allerdings fehlen selbst kaum beachtete Ligen wie die Premier League in Bangladesch, die Meistriiliga in Estland oder die Super League in Malaysia nicht im Angebot. Über den Vereinsfußball hinaus spielen selbstverständlich die Wettbewerbe der Nationalmannschaften auch abseits von WM und EM eine Rolle. Die Qualifikationsspiele zu den großen Turnieren, die Nations League, der Afrika-Cup oder die Copa America sind nur stellvertretend dafür zu nennen.

Mit Fachwissen erfolgreich auf kleinere Sportarten wetten

Der Fußball dominiert in der Sportwelt vieles, doch immer wieder rücken auch andere Sportarten in den Mittelpunkt. Im Januar und Februar natürlich die Wintersportarten, im Sommer die Tour de France und verteilt über das Jahr die Grand-Slam-Turniere im Tennis. Hinzu kommt eine breite Aufmerksamkeit für große Turniere wie die Handball-WM bzw. EM sowie die Rennen der Formel 1. Und alle vier Jahre steht mit den Olympischen Spielen ein besonderes Highlight auf dem Programm, das auch ansonsten kaum beachteten Sportarten eine ganz große Bühne bietet. Darüber hinaus gibt es in den genannten und noch in vielen weiteren Sportarten aber auch einen Alltag, der in der medialen Berichterstattung oft leider zu einem Randaspekt, wenn überhaupt, verkommt. Bei Wetten.com dagegen sind auch kleinere Sportarten und Wettbewerbe immer im Programm und stehen für zahlreiche Wetten zur Verfügung. Wer über exzellente Kenntnisse etwa in Sachen Golf, Badminton oder Surfen verfügt, kann dieses mit den passenden Wett Tipps auf jeden Fall versilbern.

Welche Gewinne sind möglich?

Der wohl größte Anreiz, Sportwetten zu platzieren, ist die damit verbundene Aussicht auf Gewinne. Um am Ende auch tatsächlich mehr Geld in der Tasche zu haben als zuvor gilt es aber einige Faktoren zu überprüfen und zu beachten. Ein ganz wichtiger Punkt neben der Abgabe der richtigen Sportwetten ist die Auswahl eines geeigneten Buchmachers. Denn nicht selten gibt es von einem Wettanbieter zum anderen eine recht große Differenz die verfügbaren Quoten betreffend. Und schon bei einem Einsatz von lediglich zehn Euro kann selbst eine Nachkommastelle den Gewinn spürbar mindern. Ein gutes Indiz für die generelle Höhe der Quoten bei einem Buchmacher ist der sogenannte Quotenschlüssel. Dieser besagt vereinfacht, welchen Anteil der generierten Einsätze ein Buchmacher in Form von Gewinnen wieder ausbezahlt. Je höher dieser Wert, umso höher sind in der Regel die Quoten und somit auch die Gewinnaussichten. Einen Auszahlungsschlüssel von 100 Prozent wird man zwar nicht finden, doch je näher ein Buchmacher an dieser Marke liegt, umso besser. Klar ist, dass der Wert von Sportart zu Sportart und selbst von Event zu Event schwankt. Aber im Mittel ergibt der Quotenschlüssel meist schon ein recht aussagekräftiges Bild. Wetten.com bringt es etwa auf einen durchschnittlichen Quotenschlüssel von 95 Prozent, der im Vergleich mit anderen Buchmachern schon als sehr gut einzustufen ist.

Wetten auch mobil möglich

Sportwetten tippen ist dank des immer lückenloseren und schnelleren mobilen Internets längst nicht mehr nur in einem lokalen Wettbüro oder am heimischen Computer möglich. Vielmehr wird Statistiken zufolge bereits mehr als die Hälfte aller Wetten auf mobilem Weg, also via Smartphone oder Tablet, abgegeben. Die Buchmacher haben diese Entwicklung natürlich erkannt und ihr Angebot darauf abgestimmt. Eine für mobile Endgeräte optimierte Webseite oder eine eigens entwickelte App sorgen für hohen Komfort bei der Wettabgabe.

Rund um die Quoten

Die von den Buchmachern angebotenen Quoten werden mittels komplizierter mathematischer Systeme aufgestellt, die aber natürlich auch vom Menschen beeinflusst werden können. Etwa dann, wenn bei einer Mannschaft mehrere Leistungsträger gesperrt oder verletzt ausfallen. Insgesamt aber bilden die Quoten die Wahrscheinlichkeit ab, wie ein Spiel bzw. ein Event endet. Allerdings handelt es sich dabei um die Einschätzung des Buchmachers, die nicht der des Tippers entsprechend muss. Insgesamt aber bieten die Quoten schon eine gute Orientierung, um Favorit und Außenseiter erkennen zu können. Alleine anhand der Quoten sollte man allerdings keine Sportwetten tippen. Vielmehr ist es dringend angeraten, sich vorab im Detail zu informieren. Denn es kommt durchaus vor, dass nach einer gründlichen Recherche die eigene Wettprognose von der des Buchmachers abweicht.

Drei Boni für Neukunden

Neukunden von Wetten.com können sich im ersten Schritt einen Bonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung sichern, der auf maximal 100 Euro begrenzt ist. Bei Einzahlungen von 50 Euro oder mehr gewährt Wetten.com darüber hinaus noch zwei weitere Boni. Im ersten und im zweiten Monat nach der Ersteinzahlung erfolgt die Gutschrift jeweils einer risikolosen Wette im Wert von zehn Euro. Unter dem Strich erhalten neue Kunden also einen maximalen Gesamtbonus im Wert von 120 Euro.

Bonusbedingungen nicht außer Acht lassen

Auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, als würde Wetten.com neuen Kunden Geld schenken, muss man sich den Bonus letztlich erst verdienen. Denn an alle drei Boni sind gewisse Bedingungen geknüpft. So muss der Ersteinzahlungsbonus mindestens sechs Mal mit Sportwetten umgesetzt werden. Dass nur Wetten mit einer Mindestquoten von 2,00 angerechnet werden und dafür lediglich 30 Tage Zeit bleiben, macht das Ganze durchaus zu einer Herausforderung. Bei den beiden 10-Euro-Boni genügt jeweils ein dreifacher Umsatz, allerdings ebenfalls mit Quoten von 2,00 und höher sowie innerhalb von lediglich 15 Tagen. Gelingt es nicht, die Bedingungen fristgerecht zu erfüllen, kann Wetten.com den Bonus bzw. die Boni wieder abziehen.

Einzahlungen bei Wetten.com

Um Sportwetten tippen und einen Bonus kassieren zu können, ist im ersten Schritt eine Einzahlung nötig. Dafür stehen bei Wetten.com verschiedene Möglichkeiten bereit. Am schnellsten erfolgen Einzahlungen per Kreditkarte (Visa, Mastercard) sowie über Neteller und Skrill. Während Kreditkartenzahlungen gebührenfrei erfolgen, muss bei den beiden E-Wallets ein Abzug von vier Prozent beachtet werden. Ebenso, dass es für Ersteinzahlungen via Skrill und Neteller keinen Bonus gibt. Kostenlos eingezahlt werden kann darüber hinaus per Paysafecard, Sofortüberweisung und klassisch per Banküberweisung. Die Banküberweisung hat gegenüber den anderen Bezahlmethoden den Nachteil, dass einige Tage vergehen, ehe das eingezahlte Geld auf dem Wettkonto vorhanden ist. Abgesehen von der Sofortüberweisung, die ein Minimum von 20 Euro erfordert, kann auf allen anderen Wegen ab zehn Euro eingezahlt werden.

So können Gewinne ausgezahlt werden

Hat man einen Gewinn erzielt, will man auch etwas davon haben. Bevor das Geld anderweitig verwendet werden kann, muss eine Sportwetten Auszahlung angefordert werden, was bei Wetten.com ab 20 Euro möglich ist. Wie Einzahlungen sind auch Auszahlungen via Skrill und Neteller mit vier Prozent Gebühren belastet, gehen dafür aber innerhalb von 24 Stunden am schnellsten. Auf eine Banküberweisung, die gebührenfrei erfolgt, muss man hingegen bis zu sechs Werktage warten. Und auch für Auszahlungen via Kreditkarte sind bis zu vier Tage Wartezeit möglich. In der Regel dauern Kreditkartenzahlungen, die ebenfalls kostenfrei sind, aber lediglich ein bis zwei Tage. Je nach Auszahlmethode gibt es verschiedene Limits, die indes nur für einen sehr kleinen Teil aller Tipper relevant sein dürften. Maximal können so im Rahmen einer Auszahlung per Skrill 25.000 Euro abgebucht werden. Bei den anderen Bezahlwegen liegen die Limits etwas niedriger.

Fazit und Empfehlung

Sportwetten tippen sollte nie mehr als ein Hobby sein und vor allem nicht den finanziellen Haushalt für wichtige Dinge des täglichen Lebens beeinträchtigen. Nichtsdestotrotz empfiehlt sich dabei nicht zuletzt bei der Auswahl des Buchmachers eine gewisse Ernsthaftigkeit. Schließlich gibt es einige Punkte, die etwa die Höhe der möglichen Gewinne positiv oder negativ verändern können.