Autor:
Christian Fleischer
Erfahrung
6 Jahre
Zuletzt aktualisiert:
18.06.2019

Sportwetten Gutscheincode – Mit Gratisguthaben zum Wettgewinn

Ein Sportwetten Gutscheincode wird von vielen Buchmachern als Willkommensgeschenk für neue Kunden zur Verfügung gestellt. Dieser Bonus ist für nahezu alle Online Wetten zugelassen und erfordert nicht immer eine Mindesteinzahlung. Was bringt ein Sportwetten Gutscheincode?

Es gibt auch den ein oder anderen Sportwetten Gutschein Code ohne Einzahlung, der den Kunden mit bis zu 100 Euro oder mehr gutgeschrieben wird. Sie erfahren hier, wie solch ein Gutschein im besten Fall für die Wetten zu nutzen ist. Zusätzlich gibt es nützliche Infos, bei welchem Wettanbieter ein Code benötigt wird und wer darauf verzichtet.

Sportwetten Gutscheincodes – Welche Gutscheine gibt es?

Was ist ein Sportwetten Gutscheincode? Mit Sicherheit sind vor allem die Sportwetten Gutscheincodes für neue Kunden bekannt. Anbieter stellen sie ihnen nach der Registrierung für die Wetten zur Verfügung. Nicht immer muss für den Erhalt von einem Sportwetten Gutscheincode eine Einzahlung erfolgen. Dieser Sportwetten Bonus kann auch ohne eine Ersteinzahlung gewährt werden. Im Vergleich der Boni zeigt sich allerdings, dass viele Buchmacher den Bonus an eine Mindestzahlung von 10 oder 20 Euro knüpfen. Neben dem Gutschein für die Neukunden erhalten auch Bestandskunden bei einigen Buchmachern einen Gutscheincode für Sportwetten. Gewährt wird er meist mit einer erneuten Einzahlung auf das Wettkonto oder bei besonderen Aktionen. Saisonale Feste (zum Beispiel Weihnachten, Ostern oder Neujahr) bewegen einige Wettanbieter dazu, auch Bestandskunden mit einer Überraschung zu belohnen. Oft gibt es dann einen Wettgutschein.

Wie wird ein Sportwetten-Gutschein eingelöst?

Bekommt ein Kunde einen Sportwetten Gutscheincode, sind zunächst die Bedingungen interessant. Ist der Code zeitlich limitiert oder unbegrenzt einsetzbar? Lässt sich der Sportwetten Gutschein tauschen oder muss er zwingend für die Sportwetten genutzt werden? Interessant ist auch, wie der Gutschein gestaltet ist. Geht es um ein Bonusguthaben oder wird er in Form von Gratiswetten ausgegeben? Damit Sie Ihren Code wirklich einlösen können, beantworten wir die Frage: Wie funktioniert ein Sportwetten Gutscheincode? Handelt es sich bei dem Bonus um eine Gratiswette (umgangssprachlich Freebet genannt), wird er für die Sportwetten eingesetzt. Oftmals ist der Bonus nur für bestimmte Wetten nutzbar. Einige Buchmacher schließen beispielsweise Live Wetten oder spezielle Sportarten vom Bonus aus. Ein Blick auf die Bonusbedingungen zeigt Ihnen, wo Ihr Gutschein anwendbar ist. Nun kommt es darauf an, ob Sie damit eine Gratiswette oder mehr platzieren können. Die entsprechende Anzahl können Sie unter Angabe Ihres Sportwetten Gutscheincodes problemlos nutzen.

Aktuelle Sportwetten Gutscheincodes als geldwerter Bonus

Nicht immer wird ein Sportwetten Gutscheincode aktuell als Gratiswette gewährt. Viele Buchmacher stellen ihn auch als geldwerten Willkommensbonus zur Verfügung. Das bedeutet, dass der Bonusbetrag frei für die Sportwetten nutzbar ist. Je nachdem, wie hoch der Wetteinsatz ausfällt, wird die entsprechende Summe vom Bonusguthaben abgezogen. Wer sich die Gewinne auszahlen lassen möchte, die mit dem Bonus erzielt worden sind, muss zunächst die Bonusbedingungen erfüllen. Sie enthalten meist Mindestanforderungen für Sportwetten Quoten oder eine bestimmte Umsatzhäufigkeit. Wer die Bedingungen seines Bonus nicht erfüllt, erhält in der Regel auch keine Auszahlung der Gutschrift. Die Wettanbieter streichen in so einem Fall die Gewinne sowie den gewährten Bonusbetrag ersatzlos vom Wettkonto.

Schon gewusst?

Der Sportwetten Gutschein ist an bestimmte Bonusbedingungen geknüpft. Diese unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, haben aber meist identische Grundsatzbestimmungen. Dazu gehören:

  1. Eine Person pro Haushalt kann den Code beanspruchen
  2. IP-Adresse darf nur einmal beim Buchmacher registriert sein
  3. Es gibt nur einen Code pro Wettkonto

Sportwetten-Gutschein mit der ersten Einzahlung – Das ist zu beachten

Weit verbreitet ist nicht etwa der Sportwetten Bonus ohne Einzahlung, sondern der Bonus mit der Ersteinzahlung. Was bedeutet das für die Kunden? Der Sportwetten Gutscheincode wird erst dann zur Verfügung gestellt, wenn die erste Einzahlung erfolgt ist. Wer einen entsprechenden Mindestbetrag auf sein Wettkonto transferiert, erhält meist automatisch eine Gutschrift durch den Buchmacher. Einige Wettanbieter haben diesen Automatismus nicht. Hier müssen Sie sich an den Kundenservice wenden, um Ihren Einzahlungsbonus in Anspruch nehmen zu können. Wer sich den Willkommensbonus sichern möchte, darf zuvor noch nicht beim Buchmacher registriert gewesen sein. Zwar unterscheiden sich die Bonusbedingungen von Wettanbieter zu Wettanbieter, aber derartige Bonusregularien finden sich bei nahezu allen Buchmachern. Einschränkungen bei der Nutzung des Wettangebotes gibt es meist nicht. Der Bonus funktioniert beispielsweise bei Tennis Live Wetten, Wetten auf Fußballspiele oder andere Sportarten.

Sportwetten Gutscheincode aktuell bei Wetten.com

Natürlich gewährt auch Wetten.com einen Starter-Bonus für seine Neukunden. Um ihn zu erhalten, müssen Sie nicht erst auf die Suche nach aktuellen Gutschein-Codes gehen, sondern er wird automatisch zur Verfügung gestellt. Maximal beträgt der Bonusbetrag 120 Euro. Dabei handelt es sich aber nicht um einen Sportwetten Gutschein ohne Einzahlung. Der Wetten.com-Bonus erfordert eine erste Einzahlung von mindestens 10 Euro. Die maximale Bonusgutschrift beträgt im ersten Schritt 100 Prozent oder 100 Euro. Wer also den maximalen Bonus nutzen möchte, muss mit seiner ersten Einzahlung 100 Euro transferieren. Nutzbar dafür sind beispielsweise Zahlungen für Sportwetten mit Paysafecard, mit Kreditkarten oder per Sofortüberweisung. Eine zweite und dritte Bonuszahlung erhalten Sie, wenn mindestens 50 Euro auf dem Wettkonto eingezahlt wurden. Im ersten und zweiten Monat nach der Ersteinzahlung kommen dann weitere 10 Euro Gratis-Guthaben hinzu.

Welches Wettangebot ist mit dem Sportwetten-Gutscheincode nutzbar?

Aktuelle Sportwetten Codes sind erfahrungsgemäß vielseitig einsetzbar. Mittlerweile hat sich das Angebot der Buchmacher um zahlreiche Sportarten erweitert. Dazu gehören beispielsweise die eSports oder andere Exoten. Nutzbar sind die Gutscheine für die Sportwetten nicht mehr nur für 1. Bundesliga Wetten, sondern beispielsweise auch für Darts, Baseball oder American Football. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass es keine Einschränkungen bei den Bonusbedingungen gibt. Einige Buchmacher schließen bestimmte Sportarten oder Wettmärkte von der Nutzung des Bonus aus. Auch Livewetten sind nicht bei allen Wettanbietern mit dem Gutschein kombinierbar. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, schaut sich vor dem Einsatz des Gutscheincodes zunächst die Bonusbedingungen genau an, um dann seine Wettplatzierung vorzunehmen.

Fakten-Check

Die Wetten.com Bonusbedingungen für den Starter-Bonus variieren. Neben einer Mindesteinzahlung erfordern sie auch eine Mindestquote und eine bestimmte Umsatzhäufigkeit. Zur Erfüllung haben die Kunden 30 bzw. 15 Tage Zeit.

  1. Mindestquote: 1.70
  2. Mindesteinzahlung für ersten Bonus: 10 Euro
  3. Umsatzhäufigkeit: für ersten Bonus 4 mal

Welche Wetten können auf Wetten.com platziert werden?

Wie das Wettangebot aktuell aussieht, erfahren Sie direkt auf der Startseite des Buchmachers. Ihren Starter-Bonus können Sie für alle Sport- und Livewetten nutzen, die eine Mindestquote von 1.70 aufweisen. Dazu gehören nicht nur Wetten rund um Fußball, Tennis oder andere Ballsportarten, sondern auch Biathlon, Boxen oder die eSports. Insgesamt stehen über 35 Kategorien zur Auswahl, in denen Sie Ihren Willkommensbonus nutzen können. Auch das tägliche Angebot der Livewetten variiert. Besonders groß ist die Auswahl bei den Wetten auf Fußball. Aber auch Tennis, Handball, Badminton, Snooker oder andere Sportarten weisen interessante Angebote für die Livewetten auf. Um den Bonus auf Wetten.com nutzen zu können, müssen Sie sich lediglich an die Umsatzbedingungen halten. Nutzen Sie Ihren ersten Bonus innerhalb von 30 Tagen und lassen Sie ihn nicht verfallen.

Das Maximum aus dem Sportwetten-Gutschein herausholen – Aber wie?

Ein Sportwetten-Gutschein wird meist nur einmalig für Neukunden gewährt. Um das Maximum aus dem Gutscheincode herauszuholen, gilt es einiges zu beachten. Zunächst sollten Sie sich die maximale Auszahlungssumme in den Wett Infos ansehen. Am unserem Beispiel von Wetten.com lässt sich das ganz einfach erklären. Der Starter-Bonus beträgt bis zu 120 Euro. Mit der ersten Einzahlung erhalten Sie maximal 100 Euro. Was müssen Sie tun, um diesen Betrag zu bekommen? Die Mindesteinzahlung beim Buchmacher liegt bei 10 Euro. Wer allerdings die 100 Euro als Gutschrift haben möchte, muss 100 Euro einzahlen. Zusätzlich gibt es dann weitere 100 Euro als Bonusgutschrift. Der Wetten.com-Bonus wird in drei Schritten ausgezahlt. Der Gesamtbetrag für alle Auszahlungen beläuft sich auf 120 Euro. Wer sich auch die restlichen 20 Euro sichern möchte, muss mindestens 50 Euro als Ersteinzahlung leisten. Wer bereits das Maximum von 100 Euro eingezahlt hat, bekommt weitere 20 Euro, verteilt auf zwei Monate.

Bonus wird nicht ausgezahlt – Was sind die Ursachen?

Nachdem der Sportwetten Gutschein eingelöst worden ist, lassen sich damit Wetten platzieren. Im besten Fall sind sie gewinnträchtig. Bei den meisten Wettanbietern lässt sich der Gewinn durch den Sportwetten Gutschein auszahlen. Dafür müssen die Kunden allerdings die Bonusbedingungen erfüllen. Wird der Bonus nicht ausgezahlt, kann das verschiedene Gründe haben. Hier bei Wetten.com haben Sie beispielsweise 30 Tage Zeit, Ihren Bonus zu nutzen. Schaffen Sie es nicht, die Gutschrift innerhalb dieses Zeitraumes 4 Mal umzusetzen, wird der Bonus vom Wettkonto gestrichen. Zu beachten ist auch die Mindestquote für die Wetten. Sie liegt bei 1,70. Wetten, die Sie darunter platzieren, finden keine Berücksichtigung bei der Erfüllung der Bonusbedingungen. Wird der Bonus nicht ausgezahlt, liegt es daran, dass beispielsweise die 30-Tages-Frist verstrichen ist oder die Bonusbedingungen noch nicht komplett erfüllt worden sind. Damit der Bonus wirklich zur Sportwetten Auszahlung gelangt, sollten Sie immer die Bewegungen auf Ihrem Wettkonto im Blick behalten.

Sportwetten-Bonus – Muss ich ihn beanspruchen?

Natürlich ist ein zusätzliches Guthaben für die Wetten immer gut, aber nicht jeder Kunde möchte einen Sportwetten-Gutschein beanspruchen. Ist es überhaupt möglich, diesen zu verweigern? Kein Wettanbieter zwingt seine Kunden dazu, einen zur Verfügung gestellten Bonus zu nutzen. Jeder Kunde hat die Wahl, ob er den Gutschein haben möchte oder nicht. Um den Sportwetten-Gutscheincode abzulehnen, ist meist nur ein Mausklick erforderlich. Erscheint die Frage, ob der Gutscheincode genutzt werden soll, klicken die Kunden einfach auf ein Kästchen, um dies zu verneinen. Bei einigen Buchmachern muss der Bonus sogar separat angefordert werden, sodass nicht ausdrücklich auf den Bonus verzichtet werden muss. Auch, wenn Sie beispielsweise den Starter-Bonus auf Wetten.com ablehnen, können Sie das umfangreiche Wettangebot des Buchmachers uneingeschränkt nutzen. Beachten Sie allerdings, dass solch ein Willkommenspaket nur einmalig gewährt wird.

Fazit: Ein Sportwetten Gutscheincode bringt Wettvorteile

Ein Sportwetten Gutscheincode kann von den Kunden beansprucht werden, muss aber nicht. Meist wird solch ein Gutschein im Zusammenhang mit der ersten Einzahlung zur Verfügung gestellt. Es gibt aber auch Wettanbieter, die Sportwetten Gutscheincodes zahlungsunabhängig gewähren. Meist liegen die Sportwetten-Boni zwischen maximal 100 oder 200 Euro. Wir von Wetten.com gewähren beispielsweise einen Start-Bonus bis 120 Euro. Um sich den Bonus auszahlen zu lassen, müssen die Kunden genau auf die Bedingungen achten. So dürfen die Europa League Wettquoten beispielsweise auf Wetten.com nicht unter 1,70 liegen. Zudem erfordern die meisten Boni auch eine mehrmalige Umsetzung und sind dann an eine zeitliche Nutzung gebunden. Nutzen Sie die fairen Bedingungen hier bei Wetten.com und melden Sie sich jetzt an!