Für Tennis-Fans: Federation Cup Sportwetten bei Wetten.com

Autor:
Daniela Vogt
Zuletzt aktualisiert:
16.09.2019

Zum Wettangebot aktuell von Wetten.com gehören die Federation Cup Wetten. Die Abkürzungen für diesen Wettbewerb lauten Fed Cup oder FED. Seit 1995 ist die erstgenannte Abkürzung Fed Cup sogar der offizielle Titel des Wettbewerbs. Allerdings wird vielerorts weiterhin von Federation Cup gesprochen. Es handelt sich um das Äquivalent zum Tennis Davis Cup der Männer, es spielen hier aber die Damen. Wenn dieser Wettbewerb ansteht, treffen zwei Nationen quasi mit ihren Nationalmannschaften aufeinander. Es gibt vier Einzel und ein Doppel und das Land, dass die meisten Matches gewinnt, zieht entweder in die nächste Runde ein oder gewinnt den Cup. Sie können hier bei Wetten.com verschiedene Arten von Wetten auf den Fed Cup platzieren. Ein Beispiel ist der Sieger bei einem Aufeinandertreffen zweier Nationen.

Was ist der Federation Cup?

Mit Federation Cup Sportwetten setzen Sie auf den Wettbewerb Federation Cup (Fed Cup). Wetten auf Federation Cup sind auf viele Arten vorstellbar. Federation Cup Tennis bedeutet: Die Nationalmannschaft der Damen spielt im Tennis gegen ein anderes Land. Nationalmannschaft ist zwar nicht gleichbedeutend mit Länderspielen im Fußball, doch das Prinzip ist ähnlich. Dieser Wettbewerb fand erstmals im Jahr 1963 statt, als der Davis Cup für die Herren bereits eine lange Tradition hatte. Mit den Jahren wurden die Wettbewerbe immer mehr angeglichen, seit 1995 wird bei diesem Länderkampf ähnlich wie im Davis Cup gespielt. Am ersten Tag werden zwei Einzeln ausgetragen, am zweiten Tag steht ein Doppel an und am dritten Tag wieder zwei Einzel. Sie können sowohl auf die einzelnen Spiele setzen und sogar was während diesen alles passiert (Stichwort Live Wette), als auch welche Mannschaft das Aufeinandertreffen gewinnt. Jeder einzelne Matchsieg bringt einen Punkt. Wer drei oder mehr Punkte holt, darf sich am Ende als Sieger feiern lassen.

Tennis im Allgemeinen bei Wetten.com

Online Wetten
mit Wett Infos
sind bei Wetten.com nicht nur unter den Stichworten Federation Cup Wetten oder Federation Cup Sportwetten möglich. Diesen Wettbewerb einmal beiseitegelassen, gehören unzählige Turniere auf das ganze Jahr verteilt zum Programm von Wetten.com. Und dies bei den Damen sowie bei den Herren. Es kann sich um kleine Turniere der Serien von verschiedenen Verbänden handeln, gemeint sind ATP und WTA, aber auch die ITF mit ihren Challenger Turnieren. Die Grand Slam Turniere stehen definitiv mehr im Fokus. Immer geht es darum, welcher Spieler oder welche Spielerin die nächste Runde erreicht. Steht das Finale an, geht es um den Titelgewinn. Was während eines Spiels passiert, beispielsweise Doppelfehler oder Asse oder Satzgewinne, kann ebenfalls bewettet werden. Einerseits im Rahmen der Spezialwetten zum Match, andererseits in den Live Wetten. Um einen Überblick über die vielen Optionen zu erhalten, empfiehlt sich ein Besuch der verschiedenen Bereiche auf unserer Sportwetten Website Wetten.com.

Das Pendant der Männer: Der Davis Cup

Federation Cup Wetten sind nur eine Wettoption für Tennisfreunde. Es gibt darüber hinaus auch einen vergleichbaren Wettbewerb für die Herren: Den Davis Cup. Dieser Wettbewerb hat eine längere Tradition als das Äquivalent der Damen. Das Prinzip ist aber identisch. Bei den Herren gibt es eine offizielle Weltgruppe, hier spielen die erfolgreichsten Länder. Das war in der Anfangszeit zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts anders. Der Wettbewerb in der heutigen Form mit vielen Runden und einem offiziellen Finale hat sich erst in den letzten Jahrzehnten entwickelt. Das Prinzip ist, dass am ersten Tag zwei Einzel entschieden werden. Die siegreichen Spieler erzielen einen Punktgewinn für ihr Land. Am zweiten Tag steht das Doppel an. Im idealen Fall hat ein Team nach dem Ende dieses Spiels die nötigen drei Punkte für einen Gewinn erzielt, dann sind die beiden letzten Begegnungen am dritten Tag irrelevant, gespielt werden sie dennoch. Geht es um etwas, werden wiederum in zwei weiteren Einzeln Punkte verteilt. Steht ein Wochenende mit dem Davis Cup an, gehören die Spiele selbstverständlich zum Programm von Wetten.com.

Wetten setzen

Wetten können Sie bei Wetten.com mit eigenem Geld oder mit dem Sportwetten Bonus, zum Beispiel mit der Freebet ohne Einzahlung, der in den zwei Folgemonaten nach der Ersteinzahlung gewährt wird. Es ist egal, ob Sie eine normale Wette setzen oder eine bei den Live Wetten. Einmal angenommen es geht um Wetten auf Federation Cup wegen der Federation Cup Wettquoten. Der erste Schritt um Tennis Wetten abzugeben, ist eine Anmeldung auf der Website von Wetten.com. Klicken Sie auf Konto eröffnen, was mit einem normalen Computer (Laptop, Desktop) sowie mit einem mobilen Gerät (Tablet PC, natürlich Smartphone) möglich ist. Geben Sie Ihre Daten an und sichern Sie sich bis zu 120€ als Bonus. Suchen Sie sich nun eine Sportart und ein sportliches Ereignis aus, zum Beispiel Tennis. Klicken Sie auf die Quote, auf die Sie setzen wollen. Der Wettschein öffnet sich auf der rechten Seite des Bildschirms. Entscheiden Sie sich für einen Einsatz. Nun müssen Sie Ihre Wette als letzten Schritt abgeben. Ab diesem Zeitpunkt heißt es Daumen drücken für zum Beispiel den hier beschriebenen Wettbewerb.

Einzahlen bei Wetten.com

Wetten.com ist ein Buchmacher mit mehreren Optionen für Einzahlungen. Obligatorisch sind zum Beispiel Visa und Mastercard, die Sie gebührenfrei nutzen können. Das Geld wird im Rahmen von 10 € bis 20.000 € umgehend auf Ihr Wettkonto gebucht. Keine Wartezeit gibt es darüber hinaus bei den E-Wallets Neteller und Skrill, die 4 % Gebühr kosten und nicht zum Bonus berechtigen. Einzahlen können Sie von 10 € bis 25.000 € bzw. 10 € bis 15.000 €. Die Vorgaben für Einzahlungen mit der Sofortüberweisung liegen bei 20 € bis 2.500 €, bei Giropay sind es 10 € bis 5.000 €. Bei einer Banküberweisung müssen Sie eine Wartezeit bis fünf Werktage einkalkulieren. Zahlungen sind ab 10 € bis 20.000 € gestattet. Bis 10.000 € ist das höchste Limit mit entercash (die schnellere Form der Banküberweisung), wo keine Wartezeit besteht. Die Paysafecard funktioniert ähnlich, kostet aber 5 % Gebühr. Sportwetten mit Lastschrift gibt es als Option nicht.

Eine Sportwetten Auszahlung bei Wetten.com

Definitiv sollten Sie wissen, dass Sie bei Wetten.com zu jeder Zeit eine Sportwetten Auszahlung beantragen dürfen. Dies kann per Kreditkarte, Banküberweisung oder mit den beiden E-Wallets Neteller und Skrill geschehen. Beachten Sie in diesem Zusammenhang die unterschiedlichen Limits, sowie dass die beiden letztgenannten Methoden eine Gebühr von 4 % zur Folge haben. Sollten Sie einen Bonus aktiv nutzen, können Sie sich einen Gewinn dennoch ausbezahlen lassen. Der Bonus würde Ihnen in diesem Falle laut Regel aberkannt. Ansonsten müssen Sie auf die vorgegebenen Bedingungen achten. Jeder Einzahlungsbonus hat vier Mal umgesetzt zu werden und zwar innerhalb von vier Wochen (30 Tagen). Beachten Sie bei Ihren Wetten auf Tennis und allgemein, dass Sie die Mindestquote von 1.70 nicht unterschreiten.

Fakten-Check

  1. Der Fed Cup wird normalerweise an drei Tagen gespielt.
  2. Am ersten Tag gibt es zwei Einzel.
  3. Am zweiten Tag wird ein Doppel gespielt.
  4. Am dritten Tag stehen wiederum zwei Einzel an.
  5. Das Land, welches die meisten Spiele gewinnt, hat die Runde oder den Cup gewonnen.

Wie sind die Federation Cup Quoten?

Warum lohnt es sich auf Federation Cup zu wetten? Klare Antwort: Aufgrund der Federation Cup Quoten. Manche Teams zahlen im Schnitt weniger als andere. Über viele Jahre waren die Vereinigte Staaten favorisiert und Deutschland halt nicht. Bis Angelique Kerber kam. Tennis begeistert allgemein mit guten Quoten, wenn es um Sportwetten geht. Außenseiter haben in einem Tennisspiel eine höhere Auszahlung nach einem Gewinn als Favoriten. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Favoritenerfolg ist de facto höher, als auf den Sieg des Außenseiters. Also muss das eingenommene Geld zwischen mehr erfolgreichen Wettern aufgeteilt werden. Je mehr Euro Sie einsetzen, desto mehr wird im Erfolgsfall Ihr Kontostand ansteigen. Für Wetten.com spricht der offizielle Quotenschlüssel. Er liegt nicht selten bei 95%. Man spricht von schwankenden Werten, gelegentlich wird der Schlüssel als Folge etwas geringer sein, zum Beispiel bei den Tennis Live Wetten. Doch selbst hier kann im richtigen Moment die beste Quote zu bekommen sein. Aktuelle Tennis Wett Tipps können zum Beispiel auch dabei helfen.

Allgemein betrachtet: Die Quoten für Tennis bei Wetten.com

Die Sportwetten Quoten von Wetten.com liegt wie angedeutet bei bis zu 95 %. Dies sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn Sie auf Spiele im Tennis setzen. All dies bedeutet, dass Sie aller Voraussicht nach bei Wetten.com höhere Gewinne erzielen werden, als bei anderen Online Buchmachern. Vor der Abgabe der Wette wird Ihnen bei Wetten.com angezeigt, welcher Betrag im Erfolgsfall gewonnen wird. Lassen Sie sich nicht irritieren, wenn Sie einen Bonus nutzen. Der Vermerk, dass im Falle eines Gewinns 5 % Steuer abgezogen werden, gilt in einem solchen Fall nicht. Es ist egal, worauf Sie Ihre Wetten abgeben, denn all dies ist die Regel bei Wetten.com. Abgezogen wird die Steuer bei einem Gewinn, der mit eigenem Geld erzielt worden ist. Nicht anders ist es bei den Fußballquoten oder, um ein nicht allseits geläufiges Beispiel zu nennen, bei den NFL Sportwetten Quoten.

Live Wetten auf Tennis

Das Stichwort hier lautet Fed Cup live. Live Wetten auf diesen Wettbewerb sind besonders spannend. Die Live-Optionen finden Sie in einem eigenen Bereich bei Wetten.com. Sie bekommen Tennisquoten, die Sie an anderer Stelle nicht erhalten. Das ist ein allgemeiner Vorteile der Live Wetten, von denen es in jedem Monat mehr als 6.000 zur Auswahl gibt bei Wetten.com. Setzen Sie auf Ereignisse, die während eines Spiels stattfinden. Asse oder Doppelfehler sind beliebte Ereignisse beim Tennis. Wenn Sie ein Ihnen besonders interessant erscheinendes Match genauer beobachten, werden Sie erkennen, wie die Zahlen sich nach Ereignissen (z.B. Satzgewinne) verändern. Live Wetten für Fußball
sind eine sehr beliebte Alternative. Es könnten zudem Handball Wetten genannt werden und viele weitere Beispiele.

  1. 1Beste Quoten zu allen Fed Cup Spielen
  2. 2Am Computer oder unterwegs wetten
  3. 3Bis zu 120 Euro an Bonus kassieren

Stichwort Fed Cup live

Stehen Spiele des Fed Cup an? Den Erfahrungen nach können Sie die Spiele live verfolgen. Ein Fernsehsender wird die Rechte haben und hoffentlich alles live zeigen. Ansonsten bietet das Internet verschiedene Möglichkeiten. Wenn Sie ein Spiel live verfolgen, empfiehlt sich parallel die eine oder andere Wette. Sie werden erkennen, welche spielende Dame besser in Form ist. Dass sich viele Optionen ergeben, haben Sie nach einem Studium dieses Textes erfahren. Live bezieht sich bei den Sportwetten bekanntlich immer auf die Live Wetten und dass hier gerade im Tennis fast unzählige Möglichkeiten bestehen, werden Sie bei einem Besuch dieses Wettbereichs schnell feststellen.

Wetten auf Federation Cup: Mobil

In diesem Text geht es konkret um den Fed Cup. Die erfreuliche Nachricht lautet, dass Sie die Spiele mit Ihrem Smartphone oder mit einem Tablet Computer bewetten können, sofern Sie dies wünschen. Wetten.com bietet Ihnen die Möglichkeit, über eine mobile Website vorzugehen. Sollten Sie noch kein Kunde sein, melden Sie sich auf dieser an. Und falls Sie Kunde sind, loggen Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen beziehungsweise Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort ein. Wie Sie die mobile Website erreichen, ist einfach zu erklären: Sie nutzen den Browser. Jedes mobile Gerät, egal ob es sich um eines von Apple oder um eines mit dem Betriebssystem Android handelt, bietet Ihnen die Möglichkeit auf das Internet zuzugreifen. Dies geschieht über den erwähnten Browser. Beim iPhone heißt der Safari. Geben Sie die Adresse Wetten.com an und die Ihnen bekannte Webseite öffnet sich in einer für das kleinere Display optimierten Version. Das gesamte Programm finden Sie hier vor.

Schon gewusst?

Deutschland gewann den Federation Cup zweimal: Erstmals im Jahr 1987 und dann 1992. In der Saison 2014 waren die Damen nahe dran. Am häufigsten haben die Vereinigten Staaten diesen Wettbewerb gewonnen, zuletzt war jedoch Tschechien bemerkenswert erfolgreich.

Die mobile Website von Wetten.com

Das Stichwort mobile Website bedeutet, dass Sie mit dem Browser eines Smartphones oder eines Tablet Computer auf die Website von Wetten.com zugreifen. Diese präsentiert sich in optimierter Fassung für das kleinere Display, beinhaltet dennoch all das, was Sie von Wetten.com gewohnt sind. Es gibt die Wetten mit allen Optionen, der eine oder andere Klick mehr ist nötig, ansonsten ist alles identisch. Wer eine Wette abgeben will, klickt auf eine Quote. Normalerweise öffnet sich der Wettschein, dies sieht bei einem mobilen Gerät etwas anders aus. Übrigens wäre ein anderer Begriff für die mobile Website konkret Web App. Der Unterschied zu einer echten App ist, dass Sie diese, ein kleines Programm, in einem Store herunterladen und installieren müssen. Gerade beim Betriebssystem Android ist dieser Vorgang oftmals problematisch. Zum einen, weil die offiziellen Stores keine Apps anbieten dürfen, über die mit echtem Geld gespielt werden kann. Zum anderen muss bei diesem Betriebssystem ein Datenpaket heruntergeladen werden, dessen Installation Kunden überfordern könnte.

Fazit: Wetten Sie auf den Federation Cup

Wetten Sie auf den Federation Cup. Er ist ein toller Wettbewerb für Sie, sofern Sie sich ohnehin für Tennis interessieren. In einer Zeit, in der die deutschen Damen im Tennis bemerkenswert erfolgreich sind, ist dieser Länderkampf fraglos wieder interessant geworden. Zum Glück gehört er zum Programm von Wetten.com.

  1. 1Fed Cup Wette abgeben
  2. 2Ergebnis erhalten
  3. 3Von unserem Angebot profitieren