Golfwetten: Bei Wetten.com auf Golf mit 120€ Sportwetten Bonus wetten

Autor:
Mathias Eichmann
Zuletzt aktualisiert:
16.09.2019

Sportwetten werden zwar oft automatisch mit Fußball in Zusammenhang gebracht, was aber viel zu kurz gegriffen wäre. Vielmehr lässt sich neben den Fußball Wetten auch bei anderen Sportarten mit der Abgabe von Wetten für zusätzliche Spannung sorgen. Etwa beim Golf, das für den Zuschauer ohne Fachkenntnisse im ersten Moment nicht wirklich kurzweilig erscheint. Doch beschäftigt man sich einmal näher damit, ist es wahrscheinlich, die vom Golfsport ausgehende Faszination erkennen zu können. Nicht von ungefähr frönen weltweit Millionen Menschen diesem Hobby – aktiv wie passiv. Und wer Golf gerne vor Ort oder auch im Fernsehen verfolgt, hat bei Wetten.com die Möglichkeit, ein im Laufe der Zeit angeeignetes Expertenwissen mit der richtigen Wette zu vergolden.

Golf Wetten schnell erklärt

Die Abgabe von Wetten auf Golf-Events unterscheidet sich nicht wirklich von Tipps auf andere Sportevents. Vielmehr erscheint bei Wetten.com unter den in der Regel rund 35 angebotenen Sportarten auch der Reiter Golf. Mit einem Klick darauf werden alle derzeit verfügbaren Golf Wetten angezeigt. Je nachdem, ob aktuell ein großes Turnier läuft oder eher wenig los ist, kann die Anzahl der zur Auswahl stehenden Wettoptionen stark variieren. Nur selten ist es aber der Fall, dass gar keine Wetten auf Golf vorhanden sind. Zumindest Langzeitwetten auf ein erst in einigen Tagen oder Wochen beginnendes Turnier sollten für gewöhnlich angeboten werden. Hat man den Bereich Golf gefunden, kann man sich in aller Ruhe durch die einzelnen Turniere bzw. Wettbewerbe klicken und eine passende Wette suchen. Sofern die Entscheidung gefallen ist, tatsächlich einen Tipp zu lancieren, genügt ein Klick auf die zur gewünschten Wette gehörende Quote. Anschließend öffnet sich direkt der Wettschein und der Einsatz kann gewählt werden. Damit wird dann automatisch der mögliche Gewinn berechnet, wobei die anfallende Wettsteuer von fünf Prozent bereits berücksichtigt wird. Passt alles, kann die Wette mit einem weiteren Klick verbindlich abgeschlossen werden. Ab diesem Zeitpunkt heißt es dann Daumen drücken. Ist man mit einigen Begrifflichkeiten noch nicht so vertraut und eher Neuling im Bereich Sportwetten, empfiehlt es sich, weitere Infos einzuholen – beispielsweise in den weiteren Teilen dieses Ratgebers.

account

Mit Wetten auf Golf den Nervenkitzel erhöhen

Der Grund für die Abgabe von Sportwetten ist für die meisten Menschen der Reiz, etwas gewinnen zu können. Darüber hinaus haben Wetten aber auch den Nebeneffekt, ein manchmal vielleicht durchaus langweiliges Sportevent durch den persönlichen Nervenkitzel aufpeppen zu können. Läuft eine Wette samt persönlichem Geldeinsatz, fiebert man auch dann richtig mit, wenn das eigentliche sportliche Geschehen nicht wirklich mitreißend ist. Das gilt bei Wetten auf Golfturniere genauso wie bei Tipps auf Fußballspiele, bei Wetten auf Basketball, Eishockey oder auch TV-Shows. Alleine um den Nervenkitzel und die Spannung zu erhöhen, sollte man freilich keine Wetten platzieren. Denn ohne vorhandenes Fachwissen zu wetten, bringt fraglos ein erhöhtes Risiko mit sich, am Ende mit leeren Händen dazustehen. Umgekehrt sorgen aber Expertenkenntnisse für intakte Chancen, auch mit vergleichsweise hohen Quoten eine richtige Wette abgeben und so einen stattlichen Gewinn einfahren zu können. In jedem Fall kann es sich aber lohnen, vor der Wettabgabe umfassende Informationen einzuholen. Im Internet wird man auf der Suche nach speziellen Wettprognosen für anstehende Sportevents, auch für Golf-Turniere, schnell fündig und kann sich zumindest Inspiration für die eigenen Wetten holen. Gut vorbereitet spricht dann natürlich nichts gegen Wetten auf Golf-Turniere, die sic im Fernsehen unter anderem bei Sky und Eurosport verfolgen lassen.

So funktioniert eine Golf-Wette

Wer bereits in der Vergangenheit Wetten auf Golf oder auch auf andere Sportarten abgegeben hat, kann diesen Absatz getrost überspringen. Für alle Neueinsteiger sein an dieser Stelle nochmal kurz die grundsätzliche Funktionsweise einer Sport- bzw. Golf-Wette erklärt. Hat man wie oben dargestellt im Wettschein die gewünschte Wette samt Quote sowie den vorgesehenen Einsatz eingegeben und das Ganze abgeschickt, ist Spannung garantiert. Nun gilt es abzuwarten, ob sich die persönliche Prognose erfüllt. Ist das der Fall, schreibt Wetten.com den zuvor auf dem Wettschein errechneten Gewinn innerhalb kurzer Zeit nach Ende des getippten Events dem Wettkonto gut. Geht die Wette leider daneben, ist der mit Tippabgabe abgebuchte Einsatz definitiv verloren.

Wetten.com mit attraktiven Quoten für Golf Wetten

Einer der wesentlichen Faktoren bei der Entscheidung für oder gegen einen Buchmacher ist sicherlich die Höhe der angebotenen Wettquoten. Beschäftigt man sich genauer mit den verschiedenen Anbietern, fällt auf, dass es zum Teil von Sportart zu Sportart doch größere Unterschiede gibt. Je nachdem, worauf ein Buchmacher besonderen Wert legt. Im konkreten Fall des Golfsports, aber sicher nicht nur dabei, lässt sich konstatieren, dass Wetten.com eine hervorragende Anlaufstelle ist. Wer auf die wichtigsten Turniere des Jahres, aber auch auf kleinere Golf-Events stets mit den besten oder zumindest überdurchschnittlichen Quoten wetten möchte, macht mit Wetten.com definitiv nichts falsch.

Alles rund um den Quotenschlüssel

Der sogenannte Quotenschlüssel dient in der Regel als aussagekräftiger Indikator dafür, ob ein Buchmacher gute oder eher mäßige Quoten offeriert. Dabei handelt es sich vereinfacht erklärt um den Anteil der Einsätze, die ein Buchmacher in Form von Wettgewinnen wieder auszahlt. Bei einem Quotenschlüssel von mehr als 100 Prozent würde der Buchmacher einen Verlust einfahren, sodass es vielleicht bei einzelnen Events, aber sicher nicht im Mittel dazu kommen wird. Vielmehr bewegt sich der durchschnittliche Quotenschlüssel meist im Bereich von 90 Prozent mit Tendenz nach oben. Die 95 Prozent, auf die Wetten.com im Schnitt kommt, sind somit schon einer sehr guter Wert und fraglos ein dicker Pluspunkt. Je nachdem, wie viele Wetten auf eine Sportart platziert werden, fällt der Quotenschlüssel mal höher und mal niedriger aus. Werden die 95 Prozent bei wichtigen Fußballspielen schon einmal getoppt, kann man bei Golf Wetten in etwa vom Mittelwert ausgehen.

Live-Wetten auf Golf

Nicht selten merkt man schon recht kurz nach dem Start eines Sportevents, dass die eigene Einschätzung leider doch nicht die richtige war. Seit einiger Zeit bieten sich für diesen Fall Möglichkeiten, eine mutmaßlich falsche Wette durch einen neuen Tipp zwar nicht komplett wettzumachen, aber zumindest zu kompensieren. Denn Live-Wetten können auch nach Beginn eines Events noch platziert werden. Beim Golf etwa dann, wenn der persönliche Favorit die ersten Schläge komplett in den Sand gesetzt hat. Ist man vor dem Beginn eines Turniers noch recht unentschlossen, bietet es sich freilich auch an, erst einmal den Auftakt abzuwarten, um dann basierend auf den ersten Eindrücken eine Live Wette abzugeben. Die Funktionsweise von Live- Wetten ist die gleiche wie bei den klassischen Wetten, die im Vorfeld abgegeben werden. Zu beachten ist aber, dass sich die Quoten jederzeit und sehr schnell ändern können. Je nachdem, was gerade im laufenden Wettbewerb passiert. Sofern man von einer Live-Wette überzeugt ist, sollte diese denn auch schnell abgeschlossen werden, ehe die Quoten sinken.

Golf bei Wetten.com

  1. Golf ist eine der rund 35 Sportarten, die regelmäßig für Wetten zur Verfügung stehen.
  2. Neben Wetten auf den Turniersieger sind auch zahlreiche Spezialwetten möglich.
  3. Mit Live-Wetten kann schnell auf den Verlauf eines Turniers reagiert werden.
  4. Die angebotenen Quoten liegen über dem Schnitt.

Bis zu 120 Euro Neukundenbonus bei Wetten.com

Sich auf dem sehr umkämpften Sportwetten-Markt zurechtzufinden, fällt gerade Neulingen auf diesem Gebiet nicht leicht. Den passenden Buchmacher zu identifizieren erfordert eine umfassende Recherche, in die verschiedene Aspekte einfließen. Ein oft entscheidendes Argument für einen Anbieter ist der Neukundenbonus, der auch ein dickes Plus für Wetten.com darstellt. Denn wer sich erstmals für die Eröffnung eines Wettkontos bei Wetten.com entscheidet, kommt in den Genuss von Boni im Wert von bis zu 120 Euro. Zunächst gibt es auf die erste Einzahlung einen Sportwetten Bonus von 100 Prozent bis zu stattlichen 100 Euro, wobei zu beachten ist, dass Einzahlungen via Skrill und Neteller nicht bonusberechtigt sind. Und zahlt man beim ersten Mal mindestens 50 Euro ein, folgt in den nächsten beiden Monaten jeweils eine risikofreie Wette im Wert von zehn Euro, die ebenso wie der Einzahlungsbonus zur freien Verfügung steht.

Die Bonus-Bedingungen nicht vergessen

Natürlich ist es nicht möglich, die Boni von Wetten.com direkt auszahlen zu lassen. Stattdessen sind daran einige Boni geknüpft, die es zu erfüllen gilt, damit einer Sportwetten Auszahlung vorgenommen werden kann. So muss der Ersteinzahlungsbonus bis zu 100 Euro innerhalb von 30 Tagen mindestens sechs Mal umgesetzt werden. Erschwert wird diese Aufgabe dadurch, dass nur Quoten von 2,00 und höher angerechnet werden. Wetten mit niedrigeren Quoten sind zwar auch mit dem Bonus- Guthaben möglich, doch diese werden für die Erfüllung der Bedingungen nicht berücksichtigt. Für die beiden risikofreien Wetten ist ein dreifacher Mindestumsatz innerhalb von 15 Tagen und wiederum mit einer Mindestquote 2,00 vorgeschrieben. Gelingt es nicht, die Bedingungen fristgerecht zu erfüllen, kann Wetten.com den bereits gutgeschriebenen Bonus wieder abziehen.

Einzahlungen auf das Wettkonto

Um bei Wetten.com loslegen zu können, muss zunächst das Wettkonto befüllt werden. Dafür steht eine Reihe von Bezahlmethoden zur Verfügung. Nicht fehlen darf die klassische Banküberweisung, die allerdings den gewichtigen Nachteil einer Wartezeit von mehreren Tagen hat. Gebühren werden für Überweisungen keine fällig, was ebenso für Zahlungen per Kreditkarte (Visa und Mastercard) gilt. Letztere stehen allerdings in der Regel sofort zur Verfügung. Das ist auch bei Einzahlungen mit den E-Wallets Skrill und Neteller der Fall. Zahlungen auf diesem Weg sind allerdings nicht nur vom Bonusangebot ausgeschlossen, sondern werden auch mit vier Prozent Gebühren belastet. Komplettiert wird das Zahlungsportfolio durch die Paysafecard und die Sofortüberweisung, die beide ohne Gebühren auskommen. Möglich sind Einzahlungen jeweils ab zehn Euro. Eine Ausnahme stellt nur die Sofortüberweisung dar, bei der es mindestens 20 Euro sein müssen.

  1. 1100 Euro auf die 1. Einzahlung
  2. 22 x 10 Euro Gratis-Guthaben
  3. 3Das Maximum von 120 Euro ausreizen

Auszahlungen von Gewinnen

Gewinne etwa aus Wetten auf Golf-Events sind bei Wetten.com grundsätzlich jederzeit auszahlbar. Sofern noch ein Bonus aktiv ist, würde dieser aber abgezogen, sofern vor Erfüllung der Bedingungen eine Auszahlung beantragt wird. Möglich sind Auszahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard) sowie über Skrill und Neteller. Während die Banküberweisung und Kreditkartenzahlungen kostenfrei erfolgen, werden bei den beiden E-Wallets wieder vier Prozent Gebühren berechnet. Dafür aber stehen Auszahlungen via Skrill und Neteller in der Regel binnen 24 Stunden zur Verfügung. Bei Zahlungen auf eine Kreditkarte sind bis zu vier Tage Wartezeit möglich und Banküberweisungen können sogar sechs Tage in Anspruch nehmen.

Die alljährlichen Golf-Highlights

Golf Wetten sind natürlich immer dann besonders interessant, wenn große Events anstehen. Stets viel Aufmerksamkeit zieht der Ryder-Cup auf sich, in dessen Rahmen alle zwei Jahre über mehrere Tage hinweg die besten Golfer Europas auf die besten Vertreter der Vereinigten Staaten treffen. Während es sich beim Ryder-Cup um einen Team-Wettbewerb handelt, kämpft jeder Golfer bei den sogenannten Majors, also den wichtigsten Einzelturnieren, für sich. An dieser Stelle seien exemplarisch nur die US Open, das US Masters in Augusta oder die PGA Championship bei den Herren sowie das ANA Inspiration in Kalifornien oder die Women’s British Open bei den Damen genannt.

Wissenswert

Golf wird zwar gerne als “Sport der Reichen“ bezeichnet, was aufgrund der damit verbundenen Kosten nicht ganz unzutreffend ist, aber dennoch frönen rund um den Globus mehr als 60 Millionen Menschen diesem Hobby. In immerhin 138 Ländern der Erde ist der Golfsport organisiert und verfügt somit über klare Strukturen.

Viele weitere Sportwetten im Programm

Golf Wetten sind natürlich nur ein kleiner Teil des gesamten Wettangebots von Wetten.com, das jede Menge zu bieten hat und Tag für Tag die Möglichkeit zum Abschluss attraktiver Wetten offeriert. In Abhängigkeit von der Jahreszeit und aktuell laufenden Wettbewerben stehen im Schnitt in rund 35 verschiedenen Sportarten Wettmärkte zur Auswahl. Wenig überraschend entfällt der Großteil der angebotenen Wetten auf König Fußball. Aber auch andere, sehr beliebte Möglichkeiten wie Handball Wetten, Eishockey Wetten, Tennis Wetten oder Formel 1 Wetten sind umfassend vertreten. Darüber hinaus ist besonders hervorzuheben, dass auch kleinere Sportarten nichts zu Kurz kommen. Auch Freunde von Snooker und Badminton kommen auf ihre Kosten und auch Tischtennis Wetten stehen zur Verfügung. Zudem finden sich auch gänzlich andere Wettmöglichkeiten, die keinen Zusammenhang mit Sport haben, im Angebot. So können auch Wetten im Bereich Politik oder auf den Ausgang von TV-Shows platziert werden.

Fazit zum Wetten auf Golf

Wetten auf Golf unterscheiden sich nicht wesentlich von Tipps auf andere Sportarten. Wie generell gilt aber auch dabei, dass Wetten nicht ohne vorhandenes Fachwissen abgegeben werden sollten. Zumindest dann nicht, wenn man Gewinne erzielen will und nicht nur aus Spaß wettet. Unabhängig von den persönlichen Ambitionen lassen sich der Nervenkitzel und die Spannung bei ehrlicherweise schon so manches Mal langatmigen Golf-Übertragungen mit der passenden Wette signifikant erhöhen.

  1. 1Golf Wette abgeben
  2. 2Ergebnis erhalten
  3. 3Von unserem Angebot profitieren