Einzahlungen bei Wetten.com: Wetten Pay

Autor:
Anja Frei
Zuletzt aktualisiert:
16.09.2019

Ob eine Einzahlung oder Auszahlungen: Bei Wetten.com können Sie schnell und einfach Geld transferieren. Wir garantieren Sportwetten mit unkomplizierter Einzahlung, etwa mit unserer neuen Methode Wetten Pay. Insgesamt stehen Ihnen viele verschiedene Zahlungsmethoden – von Kreditkarten über E-Wallets bis hin zu Banküberweisung – zur Verfügung. Besonders einfach und komfortabel ist aber Wetten Pay, das Ihnen Einzahlungen in Höhe von 10 € bis zu 100 € ermöglich. Der Clou: Sie zahlen in bar ein. Richtig gelesen: Sie zahlen mit Bargeld auf Ihr Wettkonto im Internet ein. Und so einfach geht es: Zunächst generieren Sie auf unseren Website (bevorzugt mobil, also auf dem Smartphone) einen Code. Dann gehen Sie zu einem Geschäft oder eine Tankstelle und zahlen dort mit Hilfe dieses Codes in bar ein. Natürlich steht Wetten.com auch für Sportwetten mit schneller Auszahlung. Hierfür können Sie Wetten Pay derzeit allerdings nicht verwenden. Um sich Sportwetten Gewinne innerhalb kurzer Zeit auszahlen zu lassen, greifen Sie bitte auf unsere bewährten Auszahlungsmethoden VISA, Mastercard, Skrill, Neteller und Banküberweisung zurück.

Wetten.com: Ihr Wettanbieter mit Wetten Pay

Ein Wettanbieter muss mehr als Wetten anbieten. Sportwetten mit Wetten Pay bedeutet, dass Zahlungen mit der Option Wetten Pay möglich sind. Zunächst generieren Sie auf unserer Website einen Code und bezahlen mit diesem dann bar an einer Tankstelle von Aral, BP, ESSO, Shell, Agip, Avanti oder Avia in ihrer Nähe. Sobald Sie vor Ort eingezahlt haben, steht Ihnen Ihr Wettguthaben sofort zur Verfügung. Wetten Pay ist für Einzahlung von 10 € bis 100 € nutzbar. Eine Gebühr fällt nicht an. Neue Kunden müssen in diesem Zusammenhang beachten, dass Wetten Pay nicht zum Neukundenbonus von Wetten.com berechtigt. Eine Auszahlung wird später möglich, wenn Ihr Kontostand hoch genug ist. 20 € sind das vorgegebene Limit, Wetten Pay ist hier aber keine Option. Sie haben mehrere Methoden zur Auswahl und wenn Sie sich mit Ihren korrekten Daten angemeldet haben, werden Sie ihr Geld innerhalb von kurzer Zeit erhalten.

Was ist Wetten Pay?

Wetten Pay ist eine Opten für Ihre Wetten.com Einzahlung. Eine Wetten.com Auszahlung ist nach derzeitigen Stand nicht möglich. Aber wie funktioniert Wetten Pay eigentlich genau? Gerne erklären wir Ihnen unsere Zahlungsoption nochmal im Detail. Zunächst loggen Sie sich mit ihren Zugangsdaten bei Wetten.com ein und klicken in Ihrem Wettkonto auf Einzahlung. Im besten Falle tun Sie dies bereits auf Ihrem Smartphone. Der Grund ist einfach: Sobald Sie Wetten Pay als Einzahlungsmethode gewählt und Ihren Wunschbetrag eingegeben haben, generiert unser System einen Code, den Sie bei einem unserer Zahlungspartner vorzeigen müssen. Erscheint der Code auf ihrem Handy, müssen Sie ihn nicht abschreiben und können einfach Ihr Smartphone mitnehmen. Sofern Sie den Standortzugriff aktiviert haben, zeigt Ihnen Ihr Handy nun an, wo und in welcher Entfernung sich der nächste Wetten.com Zahlungspartner befindet. Viele Tankstellen, Geschäfte und Kioske gehören dazu. In der Stadt wird der nächste nur wenige Meter entfernt sein, auf dem Land können es zuweilen zwei bis drei Kilometer sein. In jedem Fall gehen oder fahren Sie zu dem Zahlungspartner, zeigen dort den Code vor und zahlen in bar ein. Das Geld steht Ihnen sofort zur Verfügung und Sie können unmittelbar Ihre Sportwetten mit Wetten Pay abschließen. Wetten Pay ist für Einzahlungsbeträge von 10 € bis 100 € nutzbar. Wetten Pay erfreut sich für Einzahlungen einer großen Beliebtheit, zum Beispiel da keine Gebühr anfällt. Für Auszahlungen müssen Sie eine andere Methode wählen.

Was Pay darüber hinaus alles bedeuten kann

Pay wird im Bereich der Sportwetten vor allem für die Auszahlung als Wort gewählt. Gemeint ist konkret die gewünschte Sportwetten Auszahlung eines Kunden. Dieser muss einen Kontostand haben, der mindestens bei 20 € liegt. Dies geschieht natürlich nach einer erfolgreichen Wette oder bestenfalls nach mehreren Wetten, die zu einem Gewinn führten. Nun besteht eine Wahl. Setzt man das Geld weiter ein in der Hoffnung es zu vermehren oder holt man es sich vom Konto. Ideal bleibt ein gewisser Betrag auf diesem, quasi als Kompromiss beider Möglichkeiten. Pay könnte in dem Sinne genutzt werden, dass eine Wette direkt abgerechnet wird. Wenn das Ergebnis feststeht, wird ein eventueller Gewinn sofort auf Ihr Konto gebucht. Sie müssen nicht lange warten. Das betrifft normale Wetten und Live Wetten. Wenn das Ergebnis unabänderlich und offiziell ist, erfolgt die Abrechnung. Oder das Payment.

Wie zahle ich mit Wetten Pay bei Wetten.com ein?: Wie Sie bei Wetten.com eine

Wetten.com ist ein Wettanbieter mit einfacher und sicherer Einzahlung. Nutzen Sie Wetten Pay für Zahlungen von 10 € bis 100 €, indem Sie einen Code generieren und mit diesem an Tankstellen oder in Lottoläden bar einzahlen. Bei Sportwetten mit Paysafecard funktioniert es ähnlich, allerdings erwerben Sie die Karte vorab. Außerdem kostet es 5 % Gebühr. Mögliche weitere Optionen sind zum Beispiel Visa und Mastercard, die Sie gebührenfrei nutzen können. Das Geld wird im Rahmen von 10 € bis 20.000 € umgehend auf Ihr Wettkonto gebucht. Keine Wartezeit gibt es darüber hinaus bei Sportwetten mit Skrill und Neteller. Beide E-Wallets sind bei Wetten.com Optionen, berechtigen aber wie Wetten Pay nicht zum Wetten.com Bonus. Es fallen jeweils Gebühren von 4 % an, zahlen Sie im Rahmen 10 € bis 25.000 € bzw. 10 € bis 15.000 € ein. Die Vorgaben für Einzahlungen zu Sportwetten mit Sofortüberweisung liegen bei 20 € bis 2.500 €, bei Giropay sind es 10 € bis 5.000 €. Bei einer Banküberweisung müssen Sie eine Wartezeit bis fünf Werktage einkalkulieren. Zahlungen sind ab 10 € bis 20.000 € gestattet. Bis 10.000 € ist das höchste Limit mit entercash (die schnellere Form der Banküberweisung), wo keine Wartezeit besteht. PayPal ist derzeit leider keine Option. Sportwetten mit Lastschrift sind nicht möglich.

Fakten-Check

  1. 100 € Bonus auf die erste Einzahlung, sofern ein Kunde dies wünscht, aber nicht nach der Nutzung von Wetten Pay.
  2. Nochmals 2x 10 € Gratis-Guthaben in den 2 Folgemonaten
  3. Dieser Bonus unterliegt Bedingungen und kann nicht direkt ausbezahlt werden.

Sicherheit ist von großer Bedeutung

Als Wettanbieter mit einfacher und sicherer Einzahlung bietet Wetten.com hohe Standards in Sachen Sicherheit. Das spricht für Wetten mit Wetten Pay, da Sie keinerlei Daten für Zahlungen preisgeben. Auszahlungen sind mit dieser Methode aber nicht möglich. Ansonsten wird Ihr Geld auf das Konto gebucht, welches Sie angegeben haben. Es kann sich um das Konto bei Ihrer Bank handeln, um das Konto einer Kreditkarte oder um das Konto eines E-Wallet. Letzteres hat ebenfalls den Vorteil, dass nicht einmal Wetten.com die Daten Ihrer Kreditkarten und Bankverbindungen kennt, die Sie hinterlegt haben. Somit besteht absolut kein Risiko, dass Daten zweckentfremdet werden. Bei Wetten.com wird ohnehin garantiert, dass Daten nicht zum Verkauf stehen und dass kein Unbefugter einen Zugriff hat. Die SSL-Verschlüsselung ist modern und wird ständig aktualisiert, darüber hinaus erfolgt eine regelmäßige Überprüfung durch den TÜV des Saarlands. Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auf der Website oder kontaktieren Sie den Support von Wetten.com.

Wie Sie sicher zahlen

Jede Zahlung, egal ob Einzahlung oder Auszahlung, ist bei Wetten.com sicher. Denn: Wetten.com ist ein Wettanbieter mit einfacher und sicherer Einzahlung. Dies wird garantiert. Behauptungen können zwar viele aufgestellt werden, doch wenn dieses Thema betreffend Probleme bestehen würden, wäre dies in einem hart umkämpften Markt für den der Sportwetten längst bekannt geworden. Wetten.com genießt seinen guten Ruf nicht ohne Grund. Sie haben verschiedene Methoden zur Auswahl für Ihre Zahlungen. Nimmt man die Kreditkarten als Beispiel, müssen Sie wissen, dass jede Zahlung versichert ist. Wer ganz allgemein skeptisch ist, wählt eines der E-Wallets aus. Deren Vorteil ist, dass der Empfänger des Geldes oder der Sender, in diesem Falle Wetten.com, Ihre Daten nicht kennt. Sie werden quasi von einem Zwischenhändler vermittelt. Die besonders sichere Variante der Zahlung ist Wetten Pay, da Sie bar zahlen und das Geld sofort auf Ihrem Wettkonto landet.

Sportwetten mit Wetten Pay – Der Vorgang einer Wettabgabe

Sportwetten mit Wetten Pay lassen sich einfach erklären. Besuchen Sie die Website von Wetten.com. Zahlen Sie über Wetten Pay ein, nachdem Sie einen Code generiert haben. Nun wetten Sie. Sie sehen Quoten auf dem Bildschirm. Sie könnten verschiedene Bereiche öffnen und sich hier Ihre bevorzugte Sportart anzeigen lassen. Wenn Sie interessante Quoten sehen, müssen Sie auf diese klicken, sofern eine Wette Ihr Ziel ist. Als Folge öffnet sich der Wettschein. In diesem geben Sie die Höhe Ihres Einsatzes an und bekommen angezeigt, wie hoch der vermeintliche Gewinn sein wird. Eventuell wird eine Steuer in Höhe von 5 % abgezogen. Geschehen würde dies, wenn Ihre Wette in Deutschland abgegeben worden ist. In Österreich gibt es eine Steuer von 2 %. War der Wett-Tipp erfolgreich und haben Sie Ihr eigenes Geld gesetzt, wird die Steuer fällig und automatisch abgezogen vom eigentlich gebuchten Geldbetrag. Gibt es keinen Gewinn oder erfolgte der Wetteinsatz mit einem Bonus, übernimmt Wetten.com die Zahlung der Wettsteuer.

Ihre Vorteile bei Wetten.com

Online Wetten
werden einfacher mit guten Wett Infos
. Die bietet Ihnen Wetten.com. Die Sportwetten Tipps werden von Experten verfasst, die zu einem Sportwetten Netzwerk gehören. Der Sportwetten Bonus wird an anderer Stelle eingehender beschrieben. Nirgendwo sonst bekommen Sie bereits auf Ihre erste Einzahlung bis zu 100 € und später 2 weitere Gutscheine in Höhe von jeweils 10 €. Macht zusammen 120 € als Bonus, was im Vergleich ungewöhnlich hoch ist. Dass Sie es mit einem innerhalb von kurzer Zeit zu den Marktführern aufgestiegenen Anbieter von Sportwetten zu tun haben, muss allgemein gute Gründe haben. Genannt werden können das umfangreiche Programm inklusive der Live Wetten, die hervorragenden Quoten und natürlich die Seriosität. Der TÜV des Saarlands überprüft das Angebot regelmäßig und die Lizenz aus Malta ist ein vertrauenswürdiger Standard. Was zu dem Urteil führt, dass Sie als Kunde von Wetten.com keinerlei Nachteile haben.

Das Programm von Wetten.com

Fußball ist bei Wetten.com die Sportart Nummer 1, doch es gibt wesentlich mehr Optionen als 1. Bundesliga Wetten. Sie haben bei Wetten.com die Möglichkeit, auf viele verschiedene Sportarten zu setzen. Bis zu 35 stehen im Programm zur Auswahl. Weitere beliebte Sportarten neben dem Fußball sind unter anderem Handball, Basketball, Golf, Tennis, Motorsport, Kampfsport – es könnten noch viele weitere genannt werden, da das Wettprogramm von Wetten.com umfangreich ist und für jede Vorliebe etwas bietet. Beachten Sie in diesem Zusammenhang die Live Wetten, die Sie auf der Website in einem eigenen Bereich entdecken. Ungemein viele stehen hier zur Wahl. Sammeln Sie Ihre ersten Erfahrungen mit dem Bonus von Wetten.com, z.B. mit dem 100 € Ersteinzahlungsbonus. Beachten Sie: Wetten Pay berechtigt nicht zu diesem Bonusangebot.

  1. 1Wetten.Pay ist ideal, wenn Sie schnell und sicher einzahlen möchten
  2. 2Bis zu 100 Euro sind mit wenigen Klicks auf Ihrem Wettkonto
  3. 3Sie managen Ihre Wetten komplett über Ihr Smartphone

Der separate Bereich Live Wetten

Zum Wettangebot aktuell von Wetten.com gehören die Live Wetten. Es handelt sich um mehr als Live Wetten für Fußball oder Tennis Live Wetten. Sie bekommen, egal für welche Sportart aus dem Programm, Quoten, die Sie an anderer Stelle nicht erhalten. Das ist ein allgemeiner Vorteil der Live Wetten, von denen es in jedem Monat mehr als 6.000 bei Wetten.com zur Auswahl gibt. Setzen Sie auf Optionen, die während eines sportlichen Ereignisses stattfinden. Tore wären ein mögliches Thema, ein anderer Bestrafungen. Wenn Sie ein Ihnen besonders interessant erscheinendes Event genauer beobachten, werden Sie erkennen, wie die Wettquoten sich recht schnell verändern. Geschieht ein spezielles Ereignis, welches Einfluss auf den Ausgang eines Spiels, Rennens oder Wettbewerbs nehmen kann, wird dies anhand neuer Quoten bei den Live Wetten zu erkennen sein.

Der Bonus von Wetten.com

Profitieren Sie direkt nach Ihrer Registrierung bei Wetten.com vom Sportwetten Bonus. Mit dem 100% Starter-Bonus erhalten Sie bis zu 100 € auf Ihre erste Einzahlung. Sollten Sie 50 € oder mehr einzahlen, so bekommen Sie zusätzlich noch 2x Gratis-Guthaben in Höhe von jeweils 10 €, welches Ihnen am 1. der zwei Folgemonate gutgeschrieben wird. Dabei handelt es sich quasi um einen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung. Ein Wetten.com Bonus Code wird nicht benötigt. Der Starter-Bonus wird freigespielt, indem Sie den Betrag innerhalb von 30 Tagen 4 Mal mit Mindestquote 1.70 umsetzen. Spezielle Wettmärkte sind nicht vorgegeben. Ein Bonus darf von einem Kunden einmalig aktiviert werden. Dies geschieht nicht, wenn Sie für Ihre Einzahlung die sogenannten E-Wallets Skrill oder Neteller, Wetten Pay, die Paysafecard oder Giropay nutzen.

An diese Umsatzbedingungen müssen Sie sich halten

Sie haben Vorgaben bei Wetten.com zu beachten, sofern Ihnen das Geld aus Ihrem Sportwetten Neukundenbonus erhalten bleiben soll. Merken Sie sich folgendes: Bonusgeld nach einer Einzahlung müssen Sie vier Mal umsetzen. Die vorgegebene Mindestquote von 1.70 darf hierbei nicht unterschritten werden. Jede Sportwette unterhalb dieser vorgegebenen Quote würde zwar zu einem Gewinn führen, für die Bonus-Umsetzung würde sie nicht angerechnet. Ihr Bonusgeld muss innerhalb von drei Wochen, genauer gesagt von 30 Tagen, umgesetzt werden. Die No Deposit 10 € Gutscheine, die in den ersten 2 Folgemonaten gutgeschrieben werden, haben die gleichen Umsatzbedingungen, mit Ausnahme der Frist, die bei lediglich 15 Tagen liegt.

Wetten abgeben mit einem Bonus

Wetten mit Wetten Pay sind im Zusammenhang mit einem Bonus von Wetten.com nicht möglich, denn diese Zahlungsoption berechtigt nicht zum Bonus. Einmal angenommen Sie haben auf anderem Wege eingezahlt: Das Prinzip der Abgabe einer Wette bleibt identisch. Sie suchen sich ein sportliches Ereignis heraus und lassen sich die aktuellen Quoten anzeigen. Sie klicken die für Sie interessante Quote an und als Folge öffnet sich der Wettschein. Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass bei der Umsetzung eines Bonus eine Mindestquote von 1.70 vorgegeben wird. Zwar ist eine Wette unterhalb dieser Grenze gestattet und würde zu einem Gewinn führen, doch warum etwas riskieren? Sie haben schließlich eine zeitliche Frist einzuhalten. Somit ist der einzige Unterschied bei der Abgabe einer Wette genannt, der Sie negativ betrifft. Sie sind Ihre Wahlmöglichkeiten betreffend ein kleines bisschen eingeschränkt. Dafür gibt es den Vorteil, dass die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Steuer auf Sportwetten keine Rolle spielt, weil Wetten.com die 5 % übernimmt, wenn mit einem Bonus gewettet wird.

Schon gewusst?

Wetten Pay heißt, dass Sie einen Code generieren und mit dessen Hilfe bar einzahlen, zum Beispiel an einer Tankstelle oder in einem Lottoladen. Der Einzahlungsbetrag steht Ihnen sofort zur Verfügung.

Sie nutzen einen Bonus und wünschen eine Auszahlung

Einmal angenommen, Sie nutzen einen Bonus, haben also nicht mit Wetten Pay eingezahlt, und wünschen eine Auszahlung. Bei einem normalen und nicht auf die Vorteile der Kunden bedachten Anbieter von Sportwetten, wäre eine Auszahlung konkret nicht möglich. Sie müssten weiter Ihr Geld einsetzen und würden es im schlimmsten Falle verlieren. Schließlich kann nicht garantiert werden, dass jede Wette zu einem Erfolg führt. Erfreulicherweise geht Wetten.com ein bisschen anders vor. Auf Auszahlung klicken können Sie, wenn Sie es wünschen. Sie wird immer bearbeitet und zwar in der vorgegebenen Frist und zu den Limits, die zu der von Ihnen gewählten Methode gehören. Wenn ein Bonus aktiv genutzt wird, würde dieser vom Konto aberkannt. Beachten Sie dies, wenn Sie sich Geld ausbezahlen lassen wollen. Oder anders ausgedrückt: Lassen Sie sich vom Kontostand nicht irritieren. Der muss ohne Bonus interessant sein, damit eine Auszahlung eine logische Option ist.

Verifizierung des Kontos

Das Wort Verifizierung steht im Bereich der Sportwetten wie allgemein für eine Überprüfung. Es geht um Ihr Konto. Sie müssen sich mit Ihren korrekten Daten anmelden, damit eine Auszahlung erfolgen darf. Andernfalls würde laut Gesetz von einer Geldwäsche ausgegangen werden und die wird bekanntlich bestraft. Bei einer Verifizierung, die bei Wetten.com schnell überstanden wird, reichen Sie einen Personalausweis in eingescannter Form ein. Offizielle Dokumente mit einem aktuellen Datum und der Adresse, die Sie bei Ihrer Registrierung angegeben haben, werden ebenfalls verlangt. Der Support von Wetten.com überprüft alles innerhalb von kurzer Zeit und meldet sich bei offenen Fragen. Normalerweise werden keine Probleme bestehen und Ihr Konto gilt als überprüft – oder anders ausgedrückt als verifiziert. Dann steht einer Auszahlung nichts mehr im Wege.

Stichwort Gebühr

Viele Kunden stellen sich zu Recht die Frage, ob bei Wetten.com, dem Bookie Ihrer Wahl, eine Wetten Pay Gebühr verlangt wird. Theoretisch sind Gebühren zu vielen Anlässen möglich, nicht jedoch wenn Sie mit Wetten Pay einzahlen. Einzig bei der Nutzung der beiden E-Wallets Skrill und Neteller werden 4% verlangt und bei der Paysafecard 5 %. Die behält Wetten.com nicht ein, sie werden für den Transfer des Geldes verlangt. Diese Gebühr ist zu umgehen, wenn Sie sich für eine andere Methode entscheiden, zum Beispiel für Wetten Pay. Ansonsten trifft dieses Wort auf die in Deutschland und Österreich gesetzlich vorgeschriebene Steuer in Höhe von 5 % bzw. 2 % zu. Hier fließt die Gebühr ebenfalls nicht in die Taschen von Wetten.com, sie wird an den Staat weitergeleitet. Der Wetter zahlt in dem Moment, wenn mit eigenem Geld ein Gewinn erzielt worden ist. Bei einem Gewinn aus einem Bonus oder bei einem Verlust des Einsatzes übernimmt Wetten.com.

Die Wettsteuer für Deutschland und für Österreich

Wetten.com hält sich an deutsche Gesetze. Diese Aussage betrifft nicht zuletzt die Wettsteuer, die es in Deutschland und Österreich gibt. Es geht um 5 % bzw. um 2%, die zusätzlich gezahlt werden müssen. Zwar handelt es sich um ein Gesetz für die Buchmacher, doch meist wird die Steuer an die Kunden übertragen. Wetten.com geht einen anderen Weg. Das Geld wird hier zwar nicht grundsätzlich übernommen, wohl aber wenn Ihre Wette nicht erfolgreich war. Sollte hingegen ein Wetterfolg zu verzeichnen sein, würde dieser de facto mit 5 % bzw. 2 % an Steuern ergänzt. Es sei denn der Einsatz ist mit Bonusgeld erfolgt. Gebucht wird der den Regeln entsprechende Sportwetten Nettogewinn. Wissen sollten Sie im Zusammenhang mit der Wettsteuer, dass diese tatsächlich nur fällig wird, wenn eine Wette innerhalb der jeweiligen Landesgrenzen abgegeben worden ist.

Beachten Sie die Quoten

Hier die erfreuliche Nachricht für jeden Wetter: Die Quoten halten bei Wetten.com jedem Vergleich mit den Zahlen der anderen Buchmacher stand. Gemeint sind mehr als die Fußball Quoten. Ob eine Quote gut ist oder nicht, geht aus einer subjektiven Meinung hervor. Empfehlenswert sind Vergleiche. Es ist gestattet bei der Konkurrenz von Wetten.com die aktuellen Quoten für sportliche Ereignisse zu betrachten. Was sollte dagegen sprechen? Sie werden des Öfteren feststellen, dass die Zahlen bei Wetten.com jedem Vergleich standhalten. Bedenken Sie den Umgang mit der Steuer. Im Falle eines Verlustes wird die hier nämlich nicht fällig. Wer informiert ist über den Sport der Wahl wird schnell erkennen, ob eine Quote gut ist oder nicht. Wissen werden Sie bereits folgendes: Favoriten zahlen weniger Geld als Außenseiter. Auch die können gewinnen…

Der allgemeine Quotenschlüssel bei Wetten.com

Der Quotenschlüssel von Wetten.com liegt bei bis zu 95 %. Dies sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn Sie Geld auf ein sportliches Ereignis Ihrer Wahl setzen. All dies bedeutet, dass Sie aller Voraussicht nach bei Wetten.com höhere Gewinne erzielen werden, als bei anderen Wettanbietern im Internet. Vor der Abgabe Ihrer Sportwette wird Ihnen bei Wetten.com angezeigt, welcher Betrag im Erfolgsfall gewonnen wird. Lassen Sie sich nicht irritieren, wenn Sie einen Bonus nutzen. Der Vermerk, dass im Falle eines Gewinns 5 % Steuer abgezogen werden, gilt in einem solchen Fall nicht. Dies wird an anderer Stelle in diesem Text intensiver beschrieben. Es ist egal, worauf Sie wetten: all dies ist die Regel bei Wetten.com.

Fazit zum Thema Sportwetten mit Wetten Pay

Wer erfolgreich mit Sportwetten sein möchte, muss etwas wagen: Gemeint ist zuerst einmal eine Einzahlung. Die kann mit Wetten Pay in bar erfolgen, gegen Sie zur nächsten Tankstellen und probieren Sie es aus.

  1. 1Mehr als 500.000 Verkaufsstellen für die paysafecard auf der ganzen Welt
  2. 2Einzahlung über die Eingabe einer 16-stelligen PIN
  3. 3Es müssen zu keiner Zeit Bankdaten preisgegeben werden