EM 2021 Wetten

Darum sind die EURO 2021 Wetten etwas ganz besonderes

Die Europameisterschaft und die EM 2021 Wetten stehen unter einem besonderen Stern. Zum ersten Mal überhaupt soll das Turnier nicht nur in einem oder zwei Ländern ausgetragen werden. Stattfinden wird die Europameisterschaft in zwölf unterschiedlichen Städten. Eine enorme Herausforderung für die Organisation. Gleichzeitig ein nicht ganz unwichtiger Fakt für deine Fußball EM Wetten. Immerhin müssen mögliche Heimvorteile stärker als regulär beachtet werden.

Weiterlesen
Anbieter des Monats
Anbieter des Monats

Die besten Wettanbieter für die EM 2021:

98/100
Bewertung
NEO.bet Highlights
  • Starter Bonus oder Profi Bonus
  • 600 Spiele pro Tag im Portfolio
  • Kein Wettsteuer-Abzug bei Kombis
Klarna
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
150€
NEO.bet Erfahrungen Zum Anbieter
97/100
Bewertung
BildBet Highlights
  • Kooperation v. Bild & BetVictor
  • Portal für deutsche Tipper
  • keine Wettsteuer & Quotenboosts
PayPal
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
150€
BildBet Erfahrungen Zum Anbieter
96/100
Bewertung
mybet Highlights
  • Jetzt 5 Gratiswetten abstauben
  • PayPal für Sportwetten
  • Deutscher Wettanbieter seit 1998
PayPal
MGA - Malta Gaming Authority
200% bis zu
40€
mybet Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
Betway Highlights
  • Große Vielfalt beim Quoten Boost
  • Progressive Jackpot: 4 Knipser Auswahl
  • Enorm hohe Wettquoten im Portfolio
Klarna
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
50€
Betway Erfahrungen Zum Anbieter
94/100
Bewertung
Betinia Highlights
  • Turniere & Sportplatz-Aktion
  • Top Neukundenbonus mit 200€
  • Basketball-Quoten immer spitze
Kreditkarte
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
200€
Betinia Erfahrungen Zum Anbieter
92/100
Bewertung
Bet3000 Highlights
  • Schnapp dir 150€ Bonus!
  • Zahlungen mit PayPal möglich
  • Keine Wettsteuer!
PayPal
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
100€
Bet3000 Erfahrungen Zum Anbieter
91/100
Bewertung
Unibet Highlights
  • Hohe Quoten
  • Sehr viele Live-Streams
  • 50 € einzahlen mit 150 € spielen
PayPal
MGA - Malta Gaming Authority
200% bis zu
100€
Unibet Erfahrungen Zum Anbieter
90/100
Bewertung
Wallacebet Highlights
  • Komplettanbieter
  • eSport Geheimtipp
  • Top-Multiview
Klarna
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
100€
Wallacebet Erfahrungen Zum Anbieter
90/100
Bewertung
Vbet Highlights
  • Top-Multiview
  • eSport-Geheimtipp
  • Fantasy Sports Wetten
Paysafecard
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
100€
Vbet Erfahrungen Zum Anbieter
89/100
Bewertung
Admiral Bet Highlights
  • Schnapp dir 100€ Bonus!
  • Offline-Wettshops & Spielos
  • hohe Nutzerfreundlichkeit
PayPal
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
200€
Admiral Bet Erfahrungen Zum Anbieter
89/100
Bewertung
Bet90 Highlights
  • 50% Bonus
  • moderne Wettplattform
  • hohe Spieltiefe
Kreditkarte
MGA - Malta Gaming Authority
50% bis zu
100€
Bet90 Erfahrungen Zum Anbieter
88/100
Bewertung
SportEmpire Highlights
  • Multiview bei Livewetten
  • MMA/UFC Geheimtipp
  • Keine Wettsteuerabgabe
Paysafecard
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
100€
SportEmpire Erfahrungen Zum Anbieter
87/100
Bewertung
Mozzart Highlights
  • 300+ Spieltiefe
  • fetter 100€ Bonus
  • ideal für erfahrene Tipper
Kreditkarte
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
100€
+ 20 bis zu
Mozzart Erfahrungen Zum Anbieter
86/100
Bewertung
Tipwin Highlights
  • Schnapp dir 100€ Bonus!
  • PayPal am Start
  • Sponsor von SGE
PayPal
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
100€
Tipwin Erfahrungen Zum Anbieter
86/100
Bewertung
Betano Highlights
  • Super-Quoten dank Margenverzicht
  • Zahlungen mit PayPal möglich
  • Über 450 Wettmärkte bei Topspielen
PayPal
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
100€
Betano Erfahrungen Zum Anbieter
85/100
Bewertung
Betago Highlights
  • Jetzt 100€ Bonus abholen!
  • Wettsteuerverzicht
  • Top-Quoten
Paysafecard
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
100€
Betago Erfahrungen Zum Anbieter
85/100
Bewertung
Bet365 Highlights
  • Bis zu 100€ in Wett-Credits (Freiwette)
  • Geringe Mindestquote von 1,20
  • Bonusangebote für Bestandskunden
MGA - Malta Gaming Authority
Angebot verfügbar
Bet365 Erfahrungen Zum Anbieter
83/100
Bewertung
bet-at-home Highlights
  • Tolle Auswahl an Langzeitwetten
  • Kontakt per Telefon, Chat oder Mail
  • Bis zu 200 Euro Neukundenbonus
PayPal
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
50% bis zu
100€
bet-at-home Erfahrungen Zum Anbieter
82/100
Bewertung
XTiP Highlights
  • Lizenziert durch Maltas Behörden
  • Live-Streams verfügbar
  • Starker Quotenschlüssel im Fußball
PayPal
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
100€
XTiP Erfahrungen Zum Anbieter
82/100
Bewertung
Sunmaker Highlights
  • Live-Streams
  • Promotionen und Extras
  • Top-Quotenschlüssel
Paysafecard
Germany - Glücksspiel-Lizenz (Schleswig-Holstein)
100% bis zu
100€
Sunmaker Erfahrungen Zum Anbieter
Alle Anbieter anzeigen

Ebenfalls eine Besonderheit ist dieses Turnier aufgrund der Umstände. Im regulären Vier-Jahres-Rhythmus wäre die EM bereits im letzten Jahr an der Reihe gewesen. Durch die weltweite Gesundheitskrise haben sich die Euro2020 Wetten kurzerhand in EM 2021 Wetten verwandelt. Bis zuletzt war unklar, ob das Turnier überhaupt wie geplant stattfinden wird. Die UEFA beharrte allerdings auf ihren Plänen und kündigte sogar an, dass es keine Geisterspiele ohne Zuschauer geben wird.

Europameister tippen: Wo kann ich die besten Fußball EM Wetten platzieren?

Schon für „normale“ Zuschauer ist die EM ein enormes Spektakel. Richtig spektakulär wird es aber vor allem in Kombination mit dem EM Wetten. Hierfür solltest du dich natürlich nur an seriöse Wettanbieter wenden. Im Folgenden siehst du, worauf bei jedem Anbieter geachtet werden sollte:

  • Lizenzierung und Sicherheit: Das wichtigste Kriterium für die Wettanbieter ist eine seriöse und lizenzierte Arbeitsweise. Bei uns findest du deshalb nur Buchmacher, die eine offizielle Lizenz einer Regulierungsbehörde besitzen. Für deine EM 2021 Wetten kannst du so mit bestem Gefühl deine Tipps platzieren.
  • Vielfalt für die Fußball EM Wetten: Rund um das Turnier ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für deine Wetten. Natürlich nur, wenn dein Buchmacher auch die passenden Quoten im Angebot hat. Das Wettangebot spielt also eine wichtige Rolle. Ebenso der Quotenschnitt des Bookies, schließlich möchtest du das Maximum aus den Wetten herausholen.
  • Bonusangebote und Extras: Während der großen Turniere wimmelt es nur so vor attraktiven Bonusangeboten. Mit unsere Hilfe kannst du dir die besten Boni für deine Wetten schnappen und diese sinnvoll nutzen. Wichtig ist es vor allem, bei den Deals neben der Summe auch die Bonusbedingungen im Blick zu behalten.
  • Erreichbarkeit des Kundensupports: Der Kundensupport sollte während der EM möglichst flexibel erreichbar sein. Optimal ist also eine Kundenbetreuung, die rund um die Uhr geboten wird. Zudem ist es angenehm, wenn du dich auf mehreren Wegen an die Mitarbeiter wenden kannst.
  • Abwicklung der Ein- und Auszahlungen: Bei der Abwicklung der Ein- und Auszahlungen musst du dich auf eine seriöse Arbeitsweise verlassen können. Zusätzlich möchte keiner von uns unnötige Gebühren für seine Transaktionen zahlen müssen.

Worauf kann ich bei der EM wetten?

Im Laufe einer EM kannst du natürlich nicht nur den kommenden Europameister tippen. Hierbei handelt es sich zweifelsohne um eine der beliebtesten Wetten dieser Turniere. Speziell vor Beginn des Turniers sind die Quoten oftmals verlockend. Wer frühzeitig das richtige Näschen beweist, kann einen stattlichen Gewinn verbuchen. Neben den Wetten auf den Gesamtsieger findest du bei den Buchmachern aber noch haufenweise andere EM 2021 Wetten. Zu den beliebtesten Wettmärkten gehören natürlich die klassischen Wetten auf den Ausgang einer Partie. Hier wettest du auf den Heimsieg oder das Unentschieden.

Die besten Wettmärkte für deine Wetten auf die Euro

Ein paar weitere, spannende Wettmärkte mit teils enormen EM 2021 Wettquoten, siehst du hier:

  • Über/Unter-Wetten: Die Über/Unter-Wetten sind einer der beliebtesten Wettmärkte überhaupt. Eingesetzt wird dieser mit Blick auf die Tore, Einwürfe, Karten oder Eckbälle. Du wettest darauf, wie viele davon jeweils im Spiel auftreten.
  • Both2Score B2S: Mit dem Both2Score B2S solltest du bei der EM besser auf viele Tore hoffen. Mit diesem Wettmarkt setzt du darauf, dass beide Mannschaften in einer Partie mindestens einmal treffen.
  • Halbzeit/Endstand-Wetten: Rekordverdächtige Wettquoten für deine Fußball EM Wetten schnappst du dir mit den Halbzeit/Endstand-Wetten. Möglich ist zum Beispiel die Wette auf die Halbzeitführung einer Mannschaft mit dem anschließenden Sieg des anderen Teams. Zweistellige Wettquoten sind bei den HZ/ES-Wetten absoluter Standard.
  • Doppelte Chance: Bist du dir bei einer Partie nicht so ganz sicher, kannst du die doppelten Chancen nutzen. Mit diesen Wetten setzt du beispielsweise auf den Heimsieg und das Unentschieden in nur einer Wette. Das Verlustrisiko gegenüber den klassischen Siegwetten sinkt deutlich.
  • Handicap-Wetten: Bist du dir vollkommen sicher bei einem Duell, kannst du die Handicap-Wetten für deinen Wettschein nutzen. Mit diesen Wetten setzt du zum Beispiel auf einen deutlichen Vorsprung einer Mannschaft. Auch hier locken zum Teil atemberaubend hohe Wettquoten.
  • Torschützen-Wetten: Ein heißes „Eisen“ der EM Wetten sind die Wetten auf die Torschützen. Hier locken zum Teil enorm hohe Quoten. Wetten kannst du nicht nur auf die Torschützen in einzelnen Partien. Auch auf den Torschützenkönig des Turniers kannst du problemlos wetten.
  • Gruppenwetten: Ein wenig weitläufiger sind die Wetten auf die Gruppenphase des Turniers. Diese können fast schon als „kleine Langzeitwetten“ bezeichnet werden. Mit diesen Wetten setzt du auf die Platzierungen einzelner Länder in der Gruppenphase. Alternativ kannst du auch direkt auf den Gruppensieger gehen.

Die besten Wettanbieter für die EM 2021:

NEO.bet
98/100
NEO.bet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
BildBet
97/100
BildBet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
mybet
96/100
mybet Erfahrungen
200% bis zu 40€
Zum Anbieter

Livewetten bei der Europameisterschaft

Platzieren kannst du deine EM 2021 Wetten nicht nur vor einer Partie oder dem Turnier. Auch Livewetten werden für die Europameisterschaft angeboten. Du platzierst deine EM Wetten in diesem Fall also erst nach dem Anpfiff der Partie. Viele Tipper nutzen das, um Vorteile für ihre Wetten zu ziehen. Du kannst dir Eindrücke vom Spiel verschaffen und erst dann deine Wetten platzieren. Das kann enorm behilflich sein, wenn eine Seite überraschend einen schlechten Tag erwischt.

Vielseitig sind die Livewetten bei der Europameisterschaft aber ebenfalls. Nicht selten liefern dir die Buchmacher hier mehrere hundert Wettmärkte für laufende Partien. Du kannst zum Beispiel jederzeit auf das nächste Tor im Spiel, die Anzahl der Tore generell oder den Sieger wetten. Auch Wetten auf Torschützen, einzelne Zeitspannen oder Elfmeter und Platzverweise sind möglich.

Die besten EM Quoten und Wett-Tipps

Neben den besten Quoten für deine EM Wetten findest du bei uns auch konkrete EM Wett-Tipps. Unsere Experten nehmen für dich alle Partien gründlich unter die Lupe und filtern so die attraktivsten Wettmöglichkeiten für dich heraus. In allen Fällen erfolgt die Recherche enorm gründlich. Du erfährst alles über die aktuellen Ausgangslagen, gleichzeitig aber auch über die letzten Auftritte der Mannschaften. Mögliche Ausfälle und Statistiken werden ebenfalls durchleuchtet. Kurz gesagt: Mit unseren Empfehlungen bist du bei den EM 2021 Wetten auf der sicheren Seite.

Zusätzlich lohnt sich der Blick auf die anderen Bereiche von uns. Du kannst dir problemlos eine App für deine Fußball EM Wetten sichern und so auch unterwegs voll dabei sein. Wo die besten mobilen Angebote warten, zeigen wir dir ebenfalls. Auch verschiedene Ratgeber, Tipps und Strategien kannst du bei uns entdecken. Wir begleiten dich nicht nur bei der kommenden EM, sondern durch deine gesamte Wett-Karriere!

Bonus für die EM 2021 Wetten sichern

Im Rahmen deiner EM Wetten kannst du dir zahlreiche Bonusangebote auf dem Markt sichern. Grundsätzlich gilt: Boni sind immer verlockend. Du solltest allerdings nicht direkt beim erstbesten Angebot zuschlagen. Zwischen den Deals gibt es gewaltige Unterschiede. Nicht nur im Hinblick auf die Bonussumme. Besonders wichtig ist der Check der Bonusbedingungen. Diese legen nämlich fest, wie du deinen Wettbonus für die Auszahlung freispielen kannst. Je fairer die Bedingungen, desto mehr Spaß wirst du mit dem Angebot bei deinen Wetten haben. Auch hier ist Wetten.com natürlich genau die richtige Anlaufstelle für dich. Im Handumdrehen kannst du dich mit den besten Bonus-Deals auf dem Markt beschäftigen. Passende Angebote findest du in Rekordzeit. Zusätzlich dazu entgeht dir mit uns keine aktuelle Aktion und kein aktueller Deal während des laufenden Turniers.

Die besten Boni für die EM 2021:

NEO.bet
9.8/10
NEO.bet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
BildBet
9.7/10
BildBet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
mybet
9.6/10
mybet Erfahrungen
200% bis zu 40€
Zum Anbieter

Teilnehmer der EM 2021 im Überblick

Wer den Europameister tippen möchte, muss natürlich die Teilnehmer kennen. Wir haben dir hier alle Teams und Gruppen aufgeführt. Zusätzlich gibt es ein paar interessante Fakten zu allen Teilnehmern!

Gruppe A

Türkei

Die Türkei rechnet sich in der Gruppe A gute Chancen auf das Weiterkommen aus. Qualifiziert haben sich die Türken als Zweiter der Gruppe H in der Qualifikation. Seit 2016 nimmt die Türkei damit zum ersten Mal wieder an einer Europameisterschaft teil. Acht Jahre zuvor gab es bei der EM 2008 den bisher größten Erfolg mit dem Einzug ins Halbfinale des Turniers.

Italien

Als Gruppensieger der Gruppe J hat Italien die Qualifikation für die EM gemeistert. Die Italiener sind in der Gruppe A auch deshalb der große Favorit auf das Weiterkommen. Zehn Mal war die „Squadra Azzurra“ bei einer Endrunde dabei. Seit 1968 wartet man allerdings auf einen Titel. Superstars wie Lorenzo Insigne, Ciro Immobile oder Leonardo Bonucci sollen das ändern.

Wales

Wales hat vor allem zwei besonders prominente Gesichter im Kader. Zum einen Superstar Gareth Bale. Zum anderen Cheftrainer Ryan Giggs. Erst 2016 konnten sich „The Dragons“ zum ersten Mal für eine Europameisterschaft qualifizieren, damals ging es aber bis ins Halbfinale. Mindestens genauso gut soll nun der zweite Anlauf werden.

Schweiz

Mit der Schweiz führt die Gruppe A einen weiteren Gruppensieger der Qualifikation auf. Die „Nati“ konnte sich in der Gruppe D an der Spitze durchsetzen. Kein Wunder bei Kickern wie Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri oder Torwart Yann Sommer. Weiter als bis ins Achtelfinale kamen die deutschen Nachbarn bei einer EM allerdings noch nie.

Gruppe B

Dänemark

In der Gruppe B ist mit Dänemark ein ehemaliger Europameister zu finden. 1992 holte das „Danish Dynamite“ seinen ersten und bisher einzigen EM-Titel. Die letzten Jahre waren jedoch nicht sonderlich erfolgreich. 2021 soll es nun wieder klappen. Unter anderem mit der Hilfe von Kickern wie Yussuf Poulsen, Thomas Delaney oder Christian Eriksen.

Finnland

Ebenfalls in der Gruppe B ist mit Finnland ein EM-Neuling zu finden. Erstmals nehmen die Finnen 2021 an diesem Turnier teil. Aus deutscher Sicht ist Joel Pohjanpalo vom 1. FC Union Berlin der bekannteste finnische Kicker. Das erste große Turnier für Finnland – die Vorfreude ist riesig.

Belgien

1980 feierte Belgien bei der Europameisterschaft den zweiten Platz. Zum dritten Rang reichte es bei der WM 2018. 2021 wollen die Belgier mit Topstars wie Eden Hazard, Kevin de Bruyne oder Romelu Lukaku nun endlich ihren ersten EM-Titel in die Trophäe stellen. Der Grundstein wurde gelegt: Als Gruppensieger der Gruppe I kamen die Belgier zur Endrunde.

Russland

Ebenfalls durch die Gruppe I musste in der Qualifikation Russland. Die Russen sicherten sich Platz zwei hinter Belgien und dürften das auch als Ziel der Vorrunde ausgemacht haben. Bereits zum sechsten Mal ist die „Sbornaja“ bei einer EM dabei. Weiter als bis ins Halbfinale (2008) ging es dabei allerdings noch nie.

Gruppe C

Niederlande

In der Gruppe C gilt die Niederlande als größter Favorit auf das Weiterkommen. Die Niederländer haben sich in der Qualifikation als Zweiter der Gruppe C durchsetzen können. Große Hoffnungen liegen beim Turnier auf Spielern wie Memphis Depay, Luuk de Jong oder Matthijs de Ligt. Die sollen helfen, den zweiten EM-Titel seit 1988 ins deutsche Nachbarland zu holen.

Ukraine

Eine spannende Rolle in der Gruppe C könnte auch die Ukraine einnehmen. Die Ukrainer qualifizierten sich als Erster der Gruppe B für die Endrunde. Zum dritten Mal in Folge nimmt die Ukraine damit an einer Endrunde teil. 2012 und 2016 scheiterte man jeweils an der Vorrunde.

Österreich

Mit Österreich findet sich ein weiterer Gruppenzweiter der Qualifikation in der Gruppe C. Das deutsche Nachbarland ging in der Gruppe G als Zweiter durchs Ziel und hofft, diesen Platz hinter der Niederlande auch in der Endrunde einzunehmen. Mit David Alaba, Marcel Sabitzer oder Martin Hinteregger haben die Österreicher eine Menge Qualität im Kader.

Nordmazedonien

Der größte Außenseiter der Gruppe C ist Nordmazedonien, das hier zum ersten Mal an einer EM-Endrunde teilnimmt. Vor dem „Fußball-Zwerg“ ist aber Vorsicht geboten. Das weiß die deutsche Elf, die in der WM-Qualifikation ein 1:2 hinnehmen musste. Für ähnlich große Überraschungen wollen die Nordmazedonier jetzt auch bei der EM sorgen.

Gruppe D

England

Die Gruppe D strotzt nur so vor Qualität. Als Zugpferd gelten die „Three Lions“ aus England. Im englischen Kader wimmelt es nur so vor Superstars wie Harry Kane, Marcus Rashford, Raheem Sterling oder Jude Bellingham. Kein Wunder, dass die Fans in der Heimat auf einen Titel hoffen. Es wäre der erste EM-Titel überhaupt für die „Three Lions“. Zusätzliche Motivation: Im heimischen Wembley-Stadion wird das Finale ausgetragen!

Kroatien

Angeführt von Kapitän und Superstar Luka Modric möchten die Kroaten in der Gruppe D für Wirbel sorgen. Gemeinsam mit England dürfte Kroatien hier der große Favorit auf das Weiterkommen sein. Zum fünften Mal in Folge sind die Kroaten jetzt bei einer Endrunde dabei. 2016 reichte es bis ins Achtelfinale. 2012 war jedoch schon in der Vorrunde Endstation.

Schottland

Über den Umweg der Playoffs konnte sich Schottland für diese Endrunde qualifizieren. Möchtest du auf Schottland bei der EM 2021 wetten, solltest du auf Kicker wie Ryan Fraser, Scott McTominay oder Kapitän Andrew Robertson achten. Zum ersten Mal seit 1996 haben sich die Schotten für die Endrunde qualifiziert. Beide bisherigen Teilnahmen endeten mit einem Aus in der Vorrunde.

Tschechien

Der tschechische Kader kann eine enorme Qualität an den Tag legen. Mit dabei sind hier Kicker wie Vladimir Darida oder Jiri Pavlenka, die auch den deutschen Fußball-Fans bestens bekannt sind. Tschechien konnte 1996 den zweiten Platz im Finale gegen Deutschland verbuchen. Im Golden Goal verloren die Ost-Europäer damals. Danach reichte es 2004 für das Halbfinale, sonst war spätestens im Viertelfinale Schluss.

Gruppe E

Spanien

Die Gruppe E bietet mit Spanien einen großen Titelfavoriten auf. Die „Rote Furie“ hat sich als Gruppenerster der Qualifikationsgruppe F durchgesetzt. Der dreimalige Europameister möchte seinen letzten Titelgewinn aus dem Jahre 2012 wiederholen. Die notwendige Qualität dafür ist angesichts von Spielern wie Thiago, Sergio Ramos oder Alvaro Morata auf jeden Fall vorhanden.

Schweden

Für den ganz großen Wurf wollen bei der EM auch die Schweden sorgen. Hier ruhen die Hoffnungen vor allem auf Superstar-Rückkehrer Zlatan Ibrahimovic. Abseits vom „Gott“ bietet der schwedische Kader aber auch Namen wie Marcus Berg, Emil Forsberg oder Victor Lindelöf auf. Einen Titel holten die Schweden bei einer Europameisterschaft bisher noch nicht. Drei Mal in Folge war 2008, 2012 und 2016 bereist in der Vorrunde Ende.

Polen

Polen schnappte sich in der Qualifikation für die Endrunde den Gruppensieg in der Gruppe G. Aushängeschild der Truppe ist natürlich Superstar Robert Lewandowski. Der Stürmer soll helfen, bei der vierten EM-Teilnahme endlich eine Trophäe einfahren zu können. Bislang reichte es maximal für das Viertelfinale (2016).

Slowakei

Zum zweiten Mal in der Geschichte nimmt die Slowakei an einer EM-Endrunde teil. 2016 ging es bis ins Achtelfinale. Einen ähnlichen Erfolg würden die Slowaken auch beim kommenden Turnier gerne verbuchen. Gesichert hat sich die Slowakei ihre Teilnahme durch die Playoffs. Als Superstar des Teams gilt Kapitän Marek Hamsik.

Gruppe F

Ungarn

Ungarn hat den Weg zur Endrunde über die Playoffs gemeistert. Und dann ein echtes Horror-Los gezogen. Die Ungarn gelten als der große Außenseiter in der Gruppe F. 2016 war dies ähnlich. Auch in jenem Jahr ging es erst über die Playoffs zur Endrunde. Damals kamen die Ungarn jedoch bis ins Achtelfinale und beendeten ihre Gruppe zuvor als Gruppensieger.

Portugal

Der amtierende Europameister aus Portugal hat natürlich nur ein Ziel: Den Titel verteidigen. Angeführt von Superstar Cristiano Ronaldo soll dieser bisher einzige EM-Titel ausgebaut werden. Qualifizieren konnte sich die Elf von „CR7“, der wohl seine letzte EM spielen wird, als Gruppenzweiter der Gruppe B.

Frankreich

1984 und 2000 – das waren bei den Europameisterschaften die großen Jahre der Franzosen. In beiden Jahren gab es für „Les Bleus“ den Titel. Rund 21 Jahre später soll sich dieses Erfolgserlebnis endlich mal wiederholen. Der Kader ist gefüllt mit Topspielern, das Potenzial riesig. Kein Wunder, dass sich die Franzosen als Gruppensieger der Gruppe H durchsetzen konnten.

Deutschland

1972, 1980, 1996 und 2021? Die deutsche Elf könnte beim Turnier in diesem Jahr ihren vierten EM-Titel einfahren. Die Qualifikation verlief unterm Strich recht mühelos und brachte den Gruppensieg in der Gruppe C ein. Allerdings verlief die Vorbereitung auf dieses Turnier auch nicht immer reibungslos und so bleibt der Blick auf die DFB-Auswahl enorm spannend.

Die besten Wettanbieter für die EM 2021:

98/100
Bewertung
Klarna
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
150€
NEO.bet Erfahrungen Zum Anbieter
97/100
Bewertung
PayPal
Germany - Deutsche Sportwetten-Lizenz
100% bis zu
150€
BildBet Erfahrungen Zum Anbieter
96/100
Bewertung
PayPal
MGA - Malta Gaming Authority
200% bis zu
40€
mybet Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
Klarna
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
50€
Betway Erfahrungen Zum Anbieter
94/100
Bewertung
Kreditkarte
MGA - Malta Gaming Authority
100% bis zu
200€
Betinia Erfahrungen Zum Anbieter

Spielorte & Stadien: Hier wird gespielt

Ursprünglich geplant war die EM 2021 in 13 unterschiedlichen Städten. Schon im Jahre 2014 wurden die Spielorte bekannt gegeben. 2017 allerdings strich die UEFA den Spielort Grimbergen in Belgien aufgrund von fehlenden Zusicherungen zur planmäßigen Fertigstellung. Nun also wird in zwölf Stadien gespielt. Hier siehst du, auf welche Arenen du den Blick für deine EM 2021 Wetten richten musst:

  • Wembley-Stadion (London): Mit Platz für 90.652 Zuschauer ist das Wembley-Stadion in London die größte Arena bei der EM 2021. Insgesamt drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale, zwei Halbfinals und ein Finale werden hier ausgetragen.
  • Hampden Park (Glasgow): Im Hampden Park in Glasgow finden 52.500 Zuschauer Platz. Das Heim-Stadion des FC Queen’s Park ist der Austragungsort von vier Partien. Neben drei Gruppenspielen wird hier auch ein Achtelfinale stattfinden.
  • Aviva Stadium (Dublin): Das Aviva Stadium in Dublin ist mit seiner Hufeisen-Form ein echter Hingucker. Erst im Jahre 2010 eröffnet, handelt es sich um eine der modernsten Arenen in Europa. Ganze 51.700 Menschen finden hier Platz und dürfen neben drei Gruppenspielen auch ein Achtelfinale verfolgen.
  • San Mamés (Bilbao): Im Heimstadion von Athletic Bilbao, dem stimmungsreichen San Mamés, werden vier Spiele bei der EM ausgetragen. Drei Gruppenspiele finden hier statt, zudem wird ein Achtelfinale gespielt. Platz finden dabei bis zu 50.000 Zuschauer in diesem Hexenkessel.
  • Nationalstadion Baku (Baku): Fast 70.000 Zuschauer könnten bei Spielen im Nationalstadion Baku dabei sein. Auch hier werden drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale ausgetragen.

EM-Fußball auch in der Allianz Arena

  • Allianz Arena (München): Auf drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale dürfen sich die Fans in München freuen. Im Heimstadion des FC Bayern, der Allianz Arena, werden vier Partien ausgetragen. Bis zu 75.000 Zuschauer könnten bei jedem Spiel dabei sein.
  • Olympiastadion Rom (Rom): Für fast 73.000 Zuschauer bietet das Olympiastadion in Rom Platz. Hier findet zum einen das Eröffnungsspiel statt. Zudem werden zwei Gruppenspiele und ein Viertelfinale in Italien ausgetragen. Schon seit 1953 wird das Olimpico sowohl von Lazio Rom als auch AS Rom genutzt.
  • Krestowski-Stadion (Sankt Petersburg): Deutlich kühler wird es für die mehr als 69.000 möglichen Zuschauer im Krestowski-Stadion in Sankt Petersbur (Gazprom Arena). Hier werden drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale ausgetragen. Findet gerade keine EM statt, kickt hier der Zenit St. Petersburg.
  • Parken (Kopenhagen): Das Parken-Stadion in Kopenhagen ist die kleinste Arena der EM. Maximal 38.190 Zuschauer finden hier Platz. Dennoch sollen in Kopenhagen drei Gruppenspiele und eine Achtelfinal-Partie ausgetragen werden.
  • Johan-Cruyff-Arena (Amsterdam): Auch Ajax Amsterdam stellt seine Johan-Cruyff-Arena für dieses Turnier zur Verfügung. Etwa mehr als 54.000 Zuschauer könnten hier dabei sein, wenn insgesamt drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale ausgetragen werden.
  • Puskás Arena (Budapest): In der Puskás Arena in Budapest finden mehr als 67.000 Zuschauer Platz. Auch hier dürfen sich die Fans auf drei Gruppenspiele und eine Partie im Achtelfinale freuen.
  • Arena Nationala (Bukarest): Auch in Bukarest wird vier Mal gekickt. In der Arena Nationala finden drei Partien in der Gruppe und ein Duell im Achtelfinale statt. Platz bietet die Heim-Arena vom FCSB Bukarest für bis zu 55.600 Zuschauer.

EM 2021 Spielplan: Wann spielt deine Nation?

Vom 11. bis zum 23. Juni 2021 läuft die Gruppenphase der EM. Bereits hier werden sich unzählige Möglichkeiten für heiße EM Wetten ergeben. Das Eröffnungsspiel am 11. Juni (Freitag) um 21 Uhr findet im Olympiastadion in Rom statt. Die Türkei und Italien werden das Turnier eröffnen. Die sechs Gruppensieger und Gruppenzweiten qualifizieren sich gemeinsam mit vier der Gruppendritten für das Achtelfinale. Fortan geht es mit der Finalrunde weiter.

Das Achtelfinale findet vom 27. Juni bis zum 29. Juni statt. Folgende Duelle werden hier gespielt:

Achtelfinal-Termine

  • 26. Juni 2021 in Amsterdam: Zweiter Gruppe A – Zweiter Gruppe B
  • 26. Juni 2021 in London: Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe C
  • 27. Juni 2021 in Budapest: Sieger Gruppe C – Dritter Gruppe D/E/F
  • 27. Juni 2021 in Bilbao: Sieger Gruppe B – Dritter Gruppe A/D/E/F
  • 28. Juni 2021 in Kopenhagen: Zweiter Gruppe D – Zweiter Gruppe E
  • 28. Juni 2021 in Bukarest: Sieger Gruppe F – Dritter Gruppe A/B/C
  • 29. Juni 2021 in Dublin: Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe F
  • 29. Juni 2021 in Glasgow: Sieger Gruppe E – Dritter Gruppe A/B/C/D

Viertelfinal-Termine

Nach dem Achtelfinale sind ein paar Tage Pause angesagt. Weiter geht es am 2. Juli 2021 mit den ersten Partien im Viertelfinale:

  • 2. Juli 2021 in Sankt Petersburg: Sieger Achtelfinale Bukarest – Sieger Achtelfinale Kopenhagen
  • 2. Juli 2021 in München: Sieger Achtelfinale Bilbao – Sieger Achtelfinale London
  • 3. Juli in Baku: Sieger Achtelfinale Budapest – Sieger Achtelfinale Amsterdam
  • 3. Juli in Rom: Sieger Achtelfinale Glasgow – Sieger Achtelfinale Dublin

Halbfinale und Finale

Nach dem letzten Viertelfinale sind erneut drei Tage Pause für die verbleibenden Teams vorgesehen. Danach geht es wie folgt weiter:

  • Halbfinale 1 in London: Sieger Viertelfinale München – Sieger Viertelfinale Sankt-Petersburg
  • Halbfinale 2 in London: Sieger Viertelfinale Rom – Sieger Viertelfinale Baku
  • Finale in London: Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2

Wer wird Europameister 2021? Jetzt Bonus sichern und Wette platzieren!

NEO.bet
9.8/10
NEO.bet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
BildBet
9.7/10
BildBet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
mybet
9.6/10
mybet Erfahrungen
200% bis zu 40€
Zum Anbieter

EM Geschichte: EM-Wissen zum Angeben

Wussten Sie, dass die Europameisterschaft 2020 ihren 60. Geburtstag gefeiert hat?

1960 wurde die Europameisterschaft zum ersten Mal ausgetragen. Das 60-jährige Bestehen des Turniers sollte mit der EM in zwölf Stadien im Jahre 2020 ganz besonders zelebriert werden. Gefeiert wurde der 60. Geburtstag trotz des Turnier-AUsfalls trotzdem. Und das dem Rahmen angemessene Turnier findet einfach ein Jahr später als geplant statt.

Wussten Sie, dass in der Vorrunde der Europameisterschaften Paarungen aus politischen Gründen ausgeschlossen werden?

In der Tat werden bei Europameisterschaften regelmäßig Duelle in der Vorrunde aufgrund von politischen Gründen ausgeschlossen. Auch bei der EM 2021 ist dies der Fall. Nicht ausgetragen werden dürfen etwa die Duelle zwischen Russland und der Ukraine, Kosovo und Bosnien-Herzegowina, Kosovo und Russland oder Kosovo und Serbien.

Wussten Sie, dass es bei der Europameisterschaft zwei Rekordsieger mit jeweils drei Titeln gibt?

Genau zwei Mannschaften teilen sich den Ruf als Rekordsieger bei den Europameisterschaften. Jeweils drei Titel können Deutschland und Spanien vorweisen. Der amtierende Europameister Portugal feierte hingegen bei der EM 2016 seinen ersten Titel.

Wussten Sie, dass ein noch aktiver Kicker bei der EM 2021 zum Rekordtorschützen aufsteigen kann?

Der bisherige Rekordtorschütze bei den Europameisterschaften ist der Franzose Michel Platini. Insgesamt neun Mal netzte der „Maestro des französischen Fußballs“. Ein Rekord, der im Jahre 2021 gebrochen werden könnte. Portugal-Stürmer Cristiano Ronaldo steht ebenfalls bei neun Treffern und hat noch mindestens drei Gruppenspiele vor sich.

Wussten Sie, dass die Sowjetunion der erste Europameister der Geschichte war?

Der erste Europameister in der Geschichte dieses Turniers war die Sowjetunion. Im Jahre 1960 musste die UdSSR übrigens nur vier Spiele für den Titel absolvieren. Seit dem wurde der Modus jedoch mehrfach verändert.

Wussten Sie, dass die Fußball-Europameisterschaft erst seit dem Jahre 1966 diesen Namen trägt?

Offiziell wurde die erste Europameisterschaft im Jahre 1960 ausgetragen. Erst seit 1966 trägt das Turnier jedoch auch den Namen Fußball-Europameisterschaft. In den Jahren 1960 und 1964 wurde das Turnier noch unter dem Namen Europapokal der Nationen ausgetragen.

Wussten Sie, dass bei jeder EM-Endrunde bisher immer mindestens ein Erstteilnehmer dabei war?

In jeder EM-Endrunde gab es bisher mindestens eine Mannschaft, die sich zum ersten Mal für diese qualifiziert. Im Jahr 2021 sind Finnland und Nordmazedonien zum Ersten Mal mit dabei. 2016 waren Albanien, Island, Nordirland, Wales und die Slowakei zum ersten Mal vertreten. Deutschland nahm zum ersten Mal im Jahre 1972 an einer EM-Endrunde teil.

Die besten Bonis für Wetten auf die EM 2021:

100% bis zu
150€
Bonus Code
******
NEO.bet Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
150€
Bonus Code
******
BildBet Bonus Code Bonus einlösen
200% bis zu
40€
Bonus Code
******
mybet Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
50€
Bonus Code
******
Betway Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
200€
Bonus Code
******
Betinia Bonus Code Bonus einlösen
Anbieter des Monats
Wettbonus des Monats
Nach oben
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter