Serie A Statistiken und Serie A Daten – so nutzt du die Statistiken wie ein Profi

Wenn du zu den Fußball-begeisterten Sportwetten-Fans gehörst, die bevorzugt im italienischen Oberhaus wetten, hast du dich vielleicht auch schon mal gefragt, wie Profis es schafft, hier fast immer richtig vorherzusagen. Sind die in der Lage, in der Zukunft zu sehen, wie die Begegnungen der italienischen Mannschaften ausgehen? Oder nutzen die vielleicht Werkzeuge, von denen du noch überhaupt nichts weißt? Falls du dir entsprechende Fragen schon gestellt hast, dann bist du auf einem guten Weg. Denn dann machst du dir Gedanken darüber, wie ein Profi seine Gewinne maximiert. Genau das willst du auch. Und ohne die Spannung zu nehmen: Auch ein Profi ist nicht dazu in der Lage, in die Zukunft zu sehen. Dafür hat er sich aber Expertenwissen angeeignet und weiß, wie er sich passende Informationen aus den Serie A Daten und Serie A Statistiken herausholen kann. Damit auch du zukünftig effektiv mit statistischen Infos arbeiten kannst, nimmst du dir jetzt Zeit für das Lesen dieses Ratgebers. Danach nutzt du die Serie A Statistiken und die Serie A Meister Statistik wie ein Profi. Wer die Unentschieden Statistik Serie A oder Serie A Spieler Statistik korrekt interpretiert, gewinnt mehr!

Skybet.de
92/100
Skybet.de Erfahrungen
100% bis zu 200€
Zum Anbieter
William Hill
90/100
William Hill Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
Bet3000
89/100
Bet3000 Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter

Große Datenbank für die Italienische Serie A

Für einen Sportwetten-Profi hat das Wetten nur noch relativ wenig mit Glücksspiel zu tun. Ein echter Profi steckt vor der Wettabgabe extrem viel Zeit in das Auswerten von Fußballstatistiken und Sport Statistiken. Der sucht sich genau die Informationen aus der Statistik raus, die er für seine Wettvorhersage benötigt. Er orientiert sich bei der Wettabgabe sozusagen nicht an seinem Gefühl, wie eine Begegnung ausgeht, sondern er ist in der Lage, Statistiken auszuwerten und wettet nach statistischen Vorgaben. Damit auch du zukünftig im italienischen Oberhaus effizient mit den Statistik-Tools umgehen kannst, stellen wir dir im Zuge dieses Ratgebers alle wichtigen Statistik-Elemente vor, die du benötigst. Wir empfehlen dir, zusätzlich auch die speziellen Ratgeber zu den einzelnen Werkzeugen zu lesen. In denen stellen wir dir nochmal detailliert vor, wie das entsprechende statistische Modul funktioniert und für welche Wettoptionen du es einsetzt. Für das bessere Verständnis dieses Ratgebers öffnest du zuerst mal das Statistik-Fenster.

Serie A Daten: Für jeden die passende Statistik

Meist findest du die da wo du auch eine Übersicht der Serie A Ergebnisse heute findest. Klick du hier auf Statistiken und es öffnet sich ein neues Fenster. Dir wird direkt auffallen, dass bei diesem Fenster ein kompakter Aufbau gewählt wurde. Das hat den Hintergrund, dass Bookies wollen, dass du auch, wenn du nur einen Bildschirm besitzt, sowohl das Wettportal als auch das Statistikfenster zeitgleich öffnen kannst. Damit du mit der Statistik sinnvoll arbeiten kannst, stellst du die auf Deutsch. Nun wird dir das Statistik-Angebot auf Deutsch angezeigt. Damit du zu den Serie A Statistiken gelangst, wählst du Fußball und danach als Landesauswahl Italien. Zu guter Letzt klickst du auf Serie A. Nun öffnet sich eine Übersichtsseite der eigentlichen Serie A Statistiken.

Serie A Statistiken: Für jede Vorhersage passende Daten

Serie A Statistiken

Finde die besten Serie A Statistiken

Von dieser Übersichtsseite aus gelangst du zu allen weiteren statistischen Elementen. Das ist sozusagen die Startseite deiner Statistik, von der aus du dich weitere Informationen besorgst. Schau dir diese Übersichtsseite mal etwas genauer an. Ganz oben findet sich eine Menüspalte. Die führt dich zu den einzelnen Elementen der Statistiken, die wir dir jetzt hier in diesem Ratgeber vorstellen. Auf der Übersichtsseite selbst sieht das ganze bei König Fußball folgendermaßen aus: Bei einer Liga wie dieser hier wird dir als Erstes eine vereinfachte Tabelle angezeigt. Wenn du hingegen einen Wettkampf wie zum Beispiel ein Champions League Turnier aufrufst, wird dir in der Übersicht ein Turnierbaum angezeigt. Die darunter folgenden Informationen mit Spielerstatistiken oder vergangenen Begegnungen bleiben gleich. Egal, ob du dich in einer Fußballliga wie dieser hier bewegst oder auf einen Turnierkampf wettest. Jetzt verraten wir dir, welche Serie A Daten du aus der Statistiken ziehen kannst.

Schon gewusst?

Wenn auch du deine Gewinne zukünftig strategisch mit Statistiken maximieren willst, solltest du dich an Sportwetten-Profis orientieren. Ein Sportwetten-Profi konzentriert sich in der Regel auf eine oder zwei wichtige Wettoptionen. Er spezialisiert sich auf diese. Genau zu diesen besorgt er sich dann die passenden statistischen Informationen. Er wertet die Infos aus und lässt diese in seine Vorhersage einfließen. Will der Profi im italienischen Oberhaus auf eine Ü/U-Toranzahl wetten, nutzt er zum Beispiel folgende Statistiken:

  • Wie viele Torjäger sind anwesend und wie fallen deren aktuelle Tore-pro-Spiel-Quotienten aus?
  • Zu welchen Ergebnissen kam es in der Vergangenheit bzw. wie viele Tore wurden durchschnittlich pro Begegnung erzielt?
  • Haben sich die Mannschaften seit dem letzten Aufeinandertreffen deutlich verändert, so dass mit mehr Toren als bisher zu rechnen ist?

Serie A Daten: Vom Spielplan gelangst du zu den wichtigen Statistiken

Wenn ein Profi zum Beispiel in den Serie A Statistiken genau wie im eben vorgestellten Beispiel auf Wettoptionen setzt, die sich um die Toranzahl drehen, muss dieser eine ganze Menge Infos auswerten. Er wechselt zuerst über den Serie A Spielplan 2019/2020 in die Spielübersicht und klickt hier eine der zukünftigen Begegnungen an, auf die er wetten möchte. In der sich öffnenden Statistik findest du jetzt passende Serie A Daten. Bookies haben hier für dich die letzten acht Begegnungen ausgewertet, in denen die beiden Teams gegeneinander antraten. Ein Profi schlüsselt diese Daten jetzt zu seinem Vorteil auf. So wettet er dann sehr treffsicher nach den ermittelten Werten. Es kann aber auch vorkommen, dass er in der Lage ist, so treffsicher vorherzusagen und sich so viele Infos besorgt, dass er hier sinnvoll mit einer Ergebniswette arbeitet. Kurz gesagt: auch du solltest damit beginnen, herauszufinden, welche Informationen aus der Statistik für deine persönlichen Vorhersagen von Bedeutung sind und welche du gleichzeitig links liegen lassen kannst.

Serie A Statistiken nutzt du ab jetzt wie ein Profi

Wenn ein Profi mit Spezialwetten arbeiten möchte, wie zum Beispiel, dass er vorhersagt, in welchem Zeitfenster das nächste Tor fällt, dann informiert dieser sich ausgiebig über die Serie A Torjäger 2019/2020. Auch hier wertet er die vergangenen Begegnungen aus. Mit dem Unterschied, dass hier keine durchschnittlichen Toranzahlen bewertet werden, sondern er sich eine chronologische Auflistung der Spiele anschaut. Hier kann der Profi genau erkennen, in welcher Minute ein bestimmter Torjäger in der Vergangenheit getroffen hat. Aus all diesen Werten berechnet ein Profi einen Durchschnittswert. Mit dem Durchschnittswert platziert der Profi dann eine Zeitraumwette auf ein 10-Minuten- oder 15-Minuten-Zeitfenster, in dem das nächste Tor fällt. Je mehr Zeit du in die Auswertung solcher Daten steckst und je mehr Kennzahlen du in deine Berechnung des Durchschnittswerts einfließen lässt, desto genauer fällt dieser Wert aus.

Serie A Daten eignen sich für diese Optionen

Nun kennst du schon drei wichtige Wettoptionen, für die sich ein Profi Statistiken besorgt. Und auch du wirst es zukünftig so machen. Am risikoärmsten und einfachsten wird es für dich sein, wenn du erstmal mit Ü/U-Toranzahl-Wetten beginnst. Diese Durchschnittswerte lassen sich sehr einfach ermitteln. Das Ermitteln der Werte nimmt nicht so viel Zeit in Anspruch. Wenn du hingegen sinnvoll mit Spezialwetten wie den sogenannten Zeitraumwetten auf das nächste Tor arbeiten willst, musst du sehr viel Zeit in die Auswertung der Statistik stecken. Es reicht in dem Fall nicht aus, nur die letzten Begegnungen der beiden Teams auszuwerten. Du musst hier wirklich in die Tiefe gehen und einzelne Spieler detailliert auswerten. Nur so kommst du an treffsichere Durchschnittswerte für Zeitraumwetten. Richtig komplex wird es, wenn du dich darauf spezialisierst, genaue Ergebnisse vorherzusagen. Für die Vorhersagen dieser Wetten musst du alle unterschiedlichen Statistiken nutzen und deren Ergebnisse in deine Vorhersage einfließen lassen.

Fakten-Check

Wir empfehlen dir, dass du dich zunächst mal auf eine der Wettoptionen konzentrierst, bei denen du immer noch sehr gute Quoten erhältst, sich gleichzeitig aber der Recherche-Aufwand in Grenzen hält. Folgende Ü/U-Optionen empfehlen wir dir:

  • Ü/U-Toranzahlwetten: Werte in er Kategorie „letzte Duelle“ vergangene Spiele hinsichtlich durchschnittlicher Toranzahlen aus
  • Ü/U-Toranzahl und beide Teams treffen-Kombi: Erweitere deine Recherche um die Frage, wie die Torjäger der beiden Teams aktuell treffen
  • Ü/U-Toranzahl eines Teams: Ermittle hier nur Durchschnittswerte hinsichtlich erreichter Toranzahlen pro Spiel eines Teams. Beachte, ob sich das Mannschafts-Setup verändert hat

Serie A Statistiken richtig interpretieren – so geht’s

Je nachdem, für welche Option du dich entscheidest, fällt auch die Auswertung von Statistiken unterschiedlich umfangreich aus. Wenn du gerade erst damit beginnst, strategisch mit Statistiken zu wetten, musst du einige Zeit in das Erlernen des richtigen Umgangs mit den Werkzeugen stecken. Wer zukünftig sicher Serie A Statistiken zu seinem Vorteil einsetzen will, wird einige Zeit in das Training stecken.  Wenn du zum Beispiel die Formtabelle aus der Serie A Tabelle 2019/2020 zukünftig korrekt interpretierst, wirst du sehr zuverlässig den aktuellen Leistungsstand eines Teams einschätzen können. Wenn du erstmal weißt, wo genau du in den Statistiken die Informationen findest, die du für deine Wettoptionen benötigst, wird dir die Recherche sehr leicht fallen. Zukünftig bewegst du dich wie ein Experte in den Statistiken.

Serie A Daten: So geht der Profi vor

Serie A Statistiken

Finde die besten Serie A Statistiken

Auch, wenn wir uns hier im Ratgeber jetzt „nur“ auf ein paar Optionen konzentriert haben, decken Bookies bei König Fußball bis zu 160 Optionen pro Spieltag ab. Für jede dieser Wettoptionen kannst du dir passende Infos aus der Statistik holen. So einfach läuft das Wetten mit Tools wie den Serie A Daten ab. Jetzt verraten wir dir zu guter Letzt noch, wie so ein Sportwetten-Tag eines echten Experten aussieht. Der wechselt nämlich nicht ständig während der Wettabgabe zwischen Statistik und Wettportal. Eher im Gegenteil. Dieser beginnt seinen Sportwetten-Tag damit, dass er sich ausgiebig mit Statistiken auseinandersetzt. Er recherchiert vergangene Ergebnisse des letzten Spieltags. Er wertet einzelne Serie A Daten aus. Kurz gesagt, er bereitet sich ausführlich auf seine Wettabgaben des Tages vor. Benötigt er zum Beispiel unter Umständen eine Ausgleichswette, die er bei Livewetten platziert, um eine verlorene Pre-Match wieder reinzuspielen, bereitet er sich auch auf diese Wettoption vor. Erst, wenn er genügend Daten gesammelt hat, wechselt er in das Wettportal.

Serie A Statistiken werden vor der Wettabgabe recherchiert

Nun spielen für diesen Profi natürlich nicht nur die Statistiken eine Rolle. Im Wettportal selbst sind für den Profi und die Abgabe seiner Vorhersagen auch die Quoten von großer Bedeutung. Nach der statistischen Auswertung und dem Festlegen bestimmter Spielausgänge macht sich der Profi ein Bild über die unterschiedlichen Quotierungen. Je nachdem, wie hoch eine Quote ausfällt, ist auch das Risiko der Wette höher oder niedriger einzuordnen. Das weißt du selbst schon. Mit den statistischen Infos hat der Profi das Risiko minimiert, mit seiner Wette daneben zu liegen. Jetzt sucht sich dieser natürlich eine Quote, mit der er noch ordentlich gewinnt, gleichzeitig aber nicht das Risiko zu verlieren exorbitant in die Höhe treibt. Das ist sozusagen der letzte Schritt vor der eigentlichen Abgabe von Sportwetten. Oftmals nutzt dieser dafür eine bestimmte Berechnungsformel, die er sich selbst festgelegt hat. Nach dieser Vorarbeit bleiben dem Profi 2-3 sinnvolle Wetten erhalten, die er nun mit passenden Einsätzen platziert.

Fazit: Serie A Statistiken und Serie A Daten bieten dir einen echten Mehrwert

Herzlichen Glückwunsch! Wenn du unseren Ratgeber bis hierhin aufmerksam gelesen hast, weißt du nun ganz genau, wie ein Profi Serie A Statistiken im italienischen Oberhaus zu seinem Vorteil einsetzt. Du hast gelernt, wie dieser die Statistiken ausliest. Wir haben dir ein paar passende Optionen vorgestellt, die sich am Anfang deiner Wettkarriere lohnenswert mit Statistiken verfeinern lassen. Bleib jetzt am Ball und bau dein Expertenwissen weiter aus. So entwickelst du dich nach und nach zum echten Sportwetten-Profi. Nimm dir genug Zeit für das Training. Jeder fängt mal klein an. Solange du dich im Lernprozess befindest und Expertenwissen aufbaust, bieten wir dir zusätzliche Sportwetten-Tipps. Da kannst du einfach nachtippen, wie unsere Experten eine Begegnung vorhersagen.

Unsere Anbieter-Empfehlungen
Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen