Quotenrechner zur Umrechnung von Wettquoten

Sie sind die Basis einer jeden Sportwette: Die Wettquoten. Und genau hier setzt unser cleverer Quotenrechner an. Mit diesem nützlichen Tool gelingt dir das Umrechnen der Wettquoten im Handumdrehen. Für alle Wett-Fans ist dies ein wichtiger Aspekt bei der Einschätzung ihrer Tipps. Du solltest dich also unbedingt mit dem Sportwetten Quoten Rechner im Folgenden beschäftigen. Deinen Wett-Alltag kannst du dir so deutlich angenehmer gestalten!

Quotenrechner: Diese Vorteile bringt dir das Tool

Der Umgang mit den Wettquoten gehört zum täglichen Handwerkszeug eines Wett-Fans. Gerade Anfänger können mit Blick auf die Quoten aber oftmals verwirrt werden. Noch komplizierter wird es, wenn Neulinge die Wettquoten berechnen möchten. Auch vielen erfahrenen Tippern fällt dies nicht immer unbedingt leicht. Unser Quotenrechner schafft hier die perfekte Abhilfe.

Einer der größten Vorteile sind die einfache Bedienung und Geschwindigkeit. Im Handumdrehen und ohne große Vorkenntnisse kannst du Quoten umrechnen und bewerten. Hinzu kommt der große Vorteil, dass sich der Rechner keine Rechenfehler erlaubt. Anders, als bei einer eigenen Rechnung im Kopf. Du gehst hier also absolut auf Nummer sicher und schaffst dir mit dem Rechner eine solide Basis für die Wettabgabe.

  • Quoten in Sekundenschnelle umrechnen lassen
  • Einfach Bedienung auch für Neulinge
  • Rechenfehler sind ausgeschlossen

Quoten berechnen: So einfach funktioniert der Rechner

Bedienen kannst du unseren cleveren Sportwetten Quoten Rechner ohne Vorkenntnisse oder Erfahrungen. In die jeweiligen Felder kannst du einfach deine gewünschte Wettquote eintragen und dir so die Wahrscheinlichkeit anzeigen lassen. Dank der schnellen Bearbeitung kannst du auch mehrere Wettquoten unterschiedlicher Buchmacher zügig hintereinander umrechnen. Auf der Suche nach einer passenden Anlaufstelle für deine Wettabgabe hilft das natürlich ungemein.

Quoten umrechnen: Wahrscheinlichkeiten ist das Stichwort

Unser Quotenrechner basiert letztendlich auf recht simplen mathematischen Formeln. Diese kannst du mit ein wenig Übung irgendwann auch im Kopf anwenden. Zunächst aber einmal ein wichtiger Vorgedanke. Wettquoten sind letztendlich nichts anderes als Wahrscheinlichkeiten für ein bestimmtes Ereignis. Um diese Wahrscheinlichkeit richtig bewerten zu können, solltest du möglichst viele Informationen zu deinem jeweiligen Spiel sammeln. So kannst du einschätzen, ob eine Wahrscheinlichkeit eines Buchmachers auch deiner Wahrscheinlichkeit entspricht. An diesem Punkt wird es besonders interessant. Ist deine eigene Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis höher, handelt es sich um eine sogenannte Value Wette. Ein Einsatz ist dann Pflicht. Liegt deine Wahrscheinlichkeit unter der Wahrscheinlichkeit des Buchmachers, solltest du wiederum keine Wette platzieren.

Dieses Vorgehen, welches von jedem Wett-Profi angewandt wird, benötigt aber natürlich ein gewisses Grundwissen. Vor allem musst du wissen können, wie du Quoten berechnen bzw. umrechnen kannst. Hierfür zeigen wir dir die entsprechenden Rechenwege noch einmal genauer.

Wettquote in Wahrscheinlichkeit umrechnen

Hilfreich ist es, wenn du beim Buchmacher alle Quoten umrechnen kannst. So ermittelst du für die jeweilige Quote die dazugehörige Wahrscheinlichkeit. Und kannst so einfach einschätzen, für wie wahrscheinlich ein Buchmacher ein Ereignis hält. Die Formel für die Berechnung lautet dabei wie folgt:

Wahrscheinlichkeit = (1 / Wettquote) x 100

Besser verstehen kannst du diese mit einem Beispiel. Ein Buchmacher bietet für den Heimsieg einer Mannschaft eine Wettquote von 2,50. Diesen Wert setzen wir nun in die Gleichung ein und erhalten Wahrscheinlichkeit = (1 / 2,50) x 100. Rechnest du diese Formel nach, kommt hier ein Wert von 40 heraus. Die Wahrscheinlichkeit liegt somit bei 40 Prozent.

Wahrscheinlichkeit in Wettquote umrechnen

Quoten berechnen können solltest du aber auch in die entgegengesetzte Richtung. Das hilft dir dabei, deine eigenen Wahrscheinlichkeiten in Quoten umrechnen zu können. So kannst du einschätzen, wie hoch eine in deinen Augen faire Quote für ein Ereignis sein müsste. Die hierfür zu nutzende Formel lautet:

Wettquote = (1 / Wahrscheinlichkeit) x 100

Auch hier können wir wieder mit einem Beispiel arbeiten. Wir nehmen die 40 Prozent aus unserer ersten Rechnung. Eingesetzt in die Formel würde die Gleichung somit lauten: Wettquote = (1 / 40) x 100. Rechnest du diese Gleichung aus, erhältst du als Ergebnis eine Quote von 2,50.

Unsere besten Sportwetten-Anbieter:

BildBet
98/100
BildBet Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
NEO.bet
97/100
NEO.bet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
JackOne
94/100
JackOne Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter

Schon gewusst? Die unterschiedlichen Schreibweisen der Wettquoten

Du solltest dich übrigens nicht davon verunsichern lassen, wenn die Wettquoten bei einem Buchmacher in verschiedenen Varianten dargestellt werden. Normalerweise kannst du die Darstellung mit einem einfachen Klick anpassen. Es ist aber auch so ganz interessant zu wissen, wie genau die einzelnen Schreibweisen aussehen. Unterschieden wird zwischen den drei Varianten Europäisch, Britisch und US-amerikanisch:

  • Europäische Wettquoten: Die Wettquoten in Deutschland und Europa folgen der Dezimalschreibweise. Das bedeutet, dass eine Quote zum Beispiel als 2,40 oder 3,10 dargestellt wird.
  • Britische Wettquoten: Im Vereinigten Königreich ist die klassische Darstellung der Wettquoten ein Bruch. Hier würde eine Quote zum Beispiel so aussehen: 2/1. Umrechnen lässt sich diese Quoten in das europäische Format durch den Bruch der Quote und die Addition einer 1. In diesem Fall würde eine 2/1 also eine Quote von 3,00 bedeuten.
  • US-amerikanische Wettquoten: Noch einmal anders geschrieben werden die US-Wettquoten. Hier sagt ein positives Vorzeichen (+) aus, wie viel mit einem Einsatz von 100 US-Dollar möglich wäre. Eine Quote von + 300 würde also einer Quote von 3,00 entsprechen. Anders ist es bei einem negativen Vorzeichen (-). Dieses gibt an, wie hoch der Einsatz für einen Gewinn von 100 US-Dollar sein muss. Eine Quote von – 300 bedeutet also, dass für einen Gewinn von 100 US-Dollar ein Einsatz von 300 US-Dollar erforderlich wäre.

Weitere Sportwetten Quoten Rechner bei Wetten.com

Unsere Sportwetten Quoten Rechner stellen wir dir in zahlreichen Varianten zur Verfügung. Einsetzen kannst du diese somit in ganz unterschiedlichen Situationen. Mit unserem Kombiwetten Rechner kannst du zum Beispiel bequem und schnell den möglichen Gewinn deiner Kombinationswette ermitteln. Fast identisch funktioniert unser Systemwetten Rechner für die Ermittlung der Systemwetten-Gewinne. Ein ganz besonderes Tool ist darüber hinaus unser Surebet Rechner. Bei den Surebets handelt es sich um Wetten, die einen Gewinn garantieren. Daher auch der Name: Surebets. Für sichere Wetten. Dieses Tool solltest du dir also unbedingt einmal ansehen und dich mit dem Prinzip der Surebets ganz genau vertraut machen.

Fazit: Quoten be- und umrechnen war nie einfacher

Mit dem Quotenrechner von Wetten.com gehören komplizierte Rechenspiele im Kopf der Vergangenheit an. Deine Wettquoten kannst du hier im Handumdrehen berechnen bzw. umrechnen. Das Schöne: Du musst nur den Wert der einzelnen Quoten angeben. Alle weiteren Schritte übernimmt der Rechner für dich – und das garantiert fehlerfrei!

Quotenrechner FAQs

👉 Wie funktioniert der Quotenrechner?

Der Quotenrechner von Wetten.com ist ein cleveres und einfaches Tool. Du musst lediglich deine jeweilige Wettquote eintragen und kannst so die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses bestimmen. Dies wiederum hilft dir beim Auffinden von Value-Wetten, da du die Buchmacher-Wahrscheinlichkeit mit deiner eigenen Wahrscheinlichkeit vergleichen kannst.

⏩ Wie hilft mir ein Quotenrechner?

Ein Quotenrechner hilft dir auf verschiedenen Ebenen. Zum einen erfolgt die Berechnung immer schnell und einfach. Zum anderen sind Rechenfehler ausgeschlossen. Speziell bei komplizierten Berechnungen wie mit einem Wettsystem Rechner ist dieses Tool deshalb eine echte Unterstützung.

🧮 Welche Sportwetten Quoten Rechner gibt es?

Verwenden kannst du die Sportwetten Quoten Rechner in unterschiedlichen Situationen. Neben den einfachen Umrechnungen der Quoten bieten dir die Rechner auch die genauen Kalkulationen für Kombinationswetten oder Systemwetten. Auch sogenannte Sure Bets kannst du mit Hilfe der Quotenrechner zügig aufspüren.

❓ Wie kann ich Quoten umrechnen?

Das Umrechnen von Quoten in Wahrscheinlichkeiten ist denkbar einfach. Nutzen kannst du hierfür die Formel Wahrscheinlichkeit = (1 / Wettquote) x 100. Möchtest du die Wahrscheinlichkeit in eine Wettquote umrechnen, nutzt du die Formel Wettquote = (1 / Wahrscheinlichkeit) x 100.

Unsere Anbieter-Empfehlungen
Anbieter des Monats:
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter